Sonntag, April 21, 2024
StartGründerTalkGute Nerven mit den Behörden

Gute Nerven mit den Behörden

better probiotics: Luft- und Oberflächenreinigung durch Probiotika, die mit einem Spray oder einem Zerstäuber in Innenräumen verteilt werden

Stellen Sie sich und das Startup better probiotics doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Christian, Geschäftsführer und Mitgründer des Startups better probiotics©. Ich habe mich mit better probiotics© getraut, in anderen Ländern schon gängige Methoden, für den europäischen Markt zu adaptieren und wettbewerbsfähig zu machen. Grade in Deutschland vertraut man noch sehr auf konservative Heilmethoden. Der Trend geht zwar zur alternativen Medizin und grade Probiotika sind auf dem Vormarsch, doch ist etwas neu, begegnet man dem grundsätzlich skeptisch.

Und wir haben etwas Neues, Luft- und Oberflächenreinigung durch Probiotika, die mit einem Spray oder einem Zerstäuber in Innenräumen verteilt werden. Ein äußerst umkämpfter Markt, wir haben jedoch mit unserer Innovation eine mehr als berechtigte Daseinsberechtigung.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Schon vor einigen Jahren bin ich auf einer Messe im Ausland in Berührung mit flüssigen Probiotika gekommen. Ich leide selber an Allergien und habe mir eine Flasche zum Testen mitgenommen und war von der Wirkung absolut begeistert. Mein Selbstversuch war mitten in der Allergiesaison und ich hatte mit den typischen Symptomen, wie verklebte Augen und einer „verschlossenen“ Nase zu tun. Da ich in der Allergiesaison regelmäßig Antihistaminika zu mir genommen habe und hierdurch regelmäßig träge/müde war, bin ich sowieso auf der Suche nach Alternativen gewesen. Durch das Versprühen des Sprays auf meinem Bett vor dem Schlafen gehen, konnte ich auf meine Antihistaminika verzichten. 

Nach einer Marktanalyse, konnte ich feststellen, dass Probiotische Sprays / Zerstäuber auf dem deutschen Markt quasi nicht vorhanden waren. Nach jahrelanger Forschung mit meinen Geschäftspartnern in Zusammenarbeit mit Mikrobiologen konnten wir Anfang 2022 nach umfangreichen Tests mit Probanden und Laboruntersuchungen unser Endergebnis in den Händen halten. Kurz danach, haben wir mit der Gründung unserer Better Probiotics GmbH begonnen und vertreiben unsere Produkte seit Oktober 2022.

Welche Vision steckt hinter Better Probiotics?

In Deutschland gibt es etwa 30 Millionen Allergikerinnen und Allergiker. Viele von diesen müssen in ihrem zu Hause Antihistaminika oder Kortison nehmen, um sich dann nicht mit den Symptomen, aber mit den Nebenwirkungen der Medikamente rumschlagen zu müssen. Wir wollen nicht nur die Symptome lindern, wir wollen den Auslöser beseitigen, um nachhaltig das Wohlbefinden zu steigern.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Unsere probiotische Lösung war sicher die größte Herausforderung von uns, da gewährleistet sein muss, dass die in der Flüssigkeit befindlichen Probiotika nicht absterben oder aktiv sein dürfen. Bildlich gesprochen, befinden sich die Probiotika in einem schlafenden Zustand und werden durch den Sprühstoß des Sprays oder des Zerstäubers wieder aktiv. Außerdem ist die Wahl des richtigen Stammes sehr wichtig, da die Wirksamkeit natürlich gegeben sein muss.
Finanziert werden wir durch einen unserer Geschäftspartner, der von der Wirksamkeit und dem Potenzial unserer Produkte überzeugt ist.

Wer ist die Zielgruppe von Better Probiotics?

Zu unserer Zielgruppe zählen allen voran alle Allergiker, die auf Pollen, Hausstaubmilben oder Tierhaare reagieren. Natürlich sind unsere Produkte aber für jeden, da sie auch erfolgreich Viren oder bakteriell bedingten Geruch (Haustier- oder Hausmüllgeruch) beseitigen und somit Innenräume nachhaltig reinigen. Im BtoB Bereich zählen Apotheken, Reformhäuser, Bettenhäuser, Elektronikfachhändler dazu.  

Wie funktioniert Better Probiotics? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Allergene bestehen zu einem Teil aus Proteinen (Eiweißen), auf die der menschliche Körper oft allergisch reagiert. Die Probiotika, die unsere Produkte freisetzen, sind gute Bakterien, die sich von diesen Proteinen ernähren. Einmal freigesetzt, suchen die Probiotika sich die Allergene und machen diese in ihrem normalen Ernährungsprozess für den Menschen unschädlich.

Die bisherigen Filtersysteme zur Luftreinigung, reinigen auch ausschließlich die Luft, außerdem lässt die Filterleistung stetig nach, bis der Filter irgendwann getauscht werden muss. Was ist aber mit Gegenständen und Oberflächen? Diese sind meistens auch von Allergenen befallen und verunreinigen von dort die Luft erneut. Unsere Probiotika haben dauerhaft den gleichen Wirkungsgrad und reinigen nicht nur die Luft, sondern zusätzlich auch die Gegenstände und Oberflächen. 

Better Probiotics, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wie bereits erwähnt haben wir etwa 30 Millionen allergische Personen in Deutschland. Von denen können wir vielen helfen und diese wollen wir erreichen. Dafür ist es wichtig, ein flächendeckendes Händlernetz zu haben. Wir wollen neben unserem eigenen Onlineshop und diversen Online-Apotheken auch in die Vorort-Apotheken und Reformhäuser, um unsere Produkte überall und jederzeit zugänglich zu machen und um auch Allergiker helfen zu können, die nicht dauerhaft im Netz unterwegs sind. 

Wir wollen neben der herkömmlichen Medizin, eine ernstzunehmende Alternative darstellen und freuen uns eine Innovation am Markt zu etablieren. Zusätzlich erarbeiten wir mit potenziellen Kunden individuelle Möglichkeiten, um unsere Probiotika durch eine Klimaanlage oder Belüftungsanlage flächendeckend zu verteilen. Viele Nutzer haben Probleme mit der Verunreinigung von Klimaschächten, die wir mit unserer Lösung ebenfalls reinigen können.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Gute Nerven mit den Behörden
  2. Durchhaltevermögen 
  3. Eine gute Strategie für den Markenaufbau / Marketing 

Wir bedanken uns bei Christian Gehrmann für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: better probiotics

Kontakt:

Better Probiotics GmbH
Marie-Curie-Straße 11
22941 Bargteheide
Deutschland

https://www.betterprobiotics.de/
c.gehrmann@betterprobiotics.de

Ansprechpartner: Christian Gehrmann

Social Media:
Instagram
Facebook

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!