Montag, April 22, 2024
StartGründerTalkDranbleiben und ein Mindset etablieren

Dranbleiben und ein Mindset etablieren

Cappetize ist ein 2023 gegründetes Startup, das durch ein benutzerfreundliches Tool den Einstieg in Aktieninvestitionen vereinfacht und Nutzern bei ihren Investitionsentscheidungen unterstützt

Stell dich und dein Startup Cappetize doch kurz unseren Lesern vor

Cappetize wurde Mitte 2023 von Dominik, Marvin und mir, Thorsten, gegründet. Bei unserer Idee geht es darum Menschen durch das Investieren am Aktienmarkt beim Vermögensaufbau zu unterstützen. Kurzum unser Produkt ist eine App, die den kompletten Investitionsprozess vor dem Kauf der Aktie abdeckt – denn aus unserer Sicht ist es zwar einfach, Aktien auf Trade Republic & Co. zu kaufen, die richtigen Aktien zu finden und zu bewerten, ist allerdings weit entfernt von Einfachheit. 

Unser Ziel ist es, die Komplexität beim Investieren zu reduzieren und ein einfaches, verständliches Tool an die Hand zu geben, das dabei hilft, selbstständig Investitionsentscheidungen zu treffen.

Warum habt ihr euch entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Wir drei kennen uns schon eine ganze Zeit und uns hat immer die romantische Vorstellung verbunden, eine kleine Idee so weiterzuentwickeln, dass ein Produkt daraus entsteht und immer weiterwächst. Im besten Fall so, dass es vielen Menschen hilft und wir natürlich auch davon leben können. Auch der Gedanke der Selbstverwirklichung und unternehmerischen Freiheit ist für uns große Motivation. Aber ja, ganz so romantisch ist die Realität dann nicht immer, Gründen ist mit viel Disziplin, Arbeit und Durchhaltevermögen verbunden.

Was war bei der Gründung von Cappetize die größte Herausforderung?

Unsere größte Herausforderung war die Entwicklung unseres Produkts. Wir alle sind keine gelernten Programmierer, mussten aber das Backend und die App selbst entwickeln, da uns die monetären Mittel für externe Entwickler fehlten. Programmieren von Grund auf zu lernen, kann sehr frustrierend sein und wir mussten uns zu Beginn mit sehr kleinen Schritten begnügen. Umso stolzer sind wir zu sehen wie gut unsere App bei unseren Nutzern ankommt. Durch diese Erfahrung hat sich bei uns im Gründerteam die Einstellung entwickelt, dass wir alles schaffen können, wenn wir es wollen.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Unbedingt. Ich würde sogar sagen, es ist ein muss. Je früher man sich traut mit seiner Idee und im besten Fall sogar mit ersten kleinen Prototypen an seine Zielgruppe zu gehen, desto früher erhält man auch essenzielles Feedback. Es ist wichtig festzustellen, ob getroffene Annahmen richtig sind, ob tatsächlich ein Problem erkannt wurde und welche Möglichkeit es gibt, das Problem zu lösen. Zudem hilft der Austausch mit der Zielgruppe das Produkt durch Feedback weiterzuentwickeln und stellt so den richtigen Weg sicher.

Welche Vision steckt hinter Cappetize?

Mit Cappetize wollen wir Menschen in Zeiten unsicherer Altersvorsorge beim Vermögensaufbau unterstützen. Die Notwendigkeit zur privaten Altersvorsorge liegt in Zukunft wahrscheinlich nahe der 100%, während die Aktionärsquote in Deutschland aktuell bei vergleichsweise winzigen 6% liegt. 

Um dies zu ändern, haben wir mit unserer App eine Unterstützungsleistung aufgebaut, die den kompletten Investitionsprozess vor dem Kauf der Aktie abdeckt – denn aus unserer Sicht ist es zwar einfach, Aktien auf Trade Republic & Co. zu kaufen, die richtigen Aktien zu finden und zu bewerten, ist allerdings weit entfernt von Einfachheit. Mit Cappetize reduzieren wir die Komplexität bei der Aktienauswahl und verfolgen maximale Verständlichkeit:

Es gibt ein individuelles Aktien-Matching nach dem Tinder Mechanismus für das schnelle und einfache Finden von Aktien. Die anschließende Bewertung der Aktien gelingt durch übersichtliche zusammenfassende Scores zur Qualität oder zum Risiko der Aktie. Und eine KI-Kursprognose sowie der faire Wert liefert einfach zu verstehende Erkenntnisse zur zukünftigen Entwicklung der Aktie.

Darüber hinaus ist die Betreuungsphase nach dem Kauf der Aktie (z.B. über Portfolioanalysen) ein fester Bestandteil unserer Produkt-Roadmap und unserer langfristigen Vision. Außerdem wollen wir u.a. noch ETFs und Anleihen in unsere App aufnehmen.

Wer ist die Zielgruppe von Cappetize?

Die Zielgruppe von Cappetize besteht aus allen Personen, die entschlossen sind, in Aktien zu investieren. Ganz gleich, ob Anfänger, Gelegenheitskäufer oder Profi. Cappetize macht es für jeden einfacher, Investitionsentscheidungen zu treffen.

Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet euch von anderen Anbietern?

Das sind im Grunde zwei Punkte. Erstens: Wir verbinden das Finden, die Bewertung und den richtigen Zeitpunkt des Einstiegs nahtlos in einem Produkt – somit ist ein umständliches Wechseln zwischen Tools nicht mehr notwendig. Und zweitens: Einfachheit, Übersichtlichkeit und Verständlichkeit sind unsere obersten Ziele. Bei anderen Tools werden Nutzer beispielsweise mit der isolierten Darstellung des KGV, dem Beta Wert oder der 52-Wochen-Spanne alleine gelassen. Wir fassen diese Kennzahlen in übergeordnete Bewertungen zusammen, erklären diese verständlich und stellen Vergleiche mit anderen Unternehmen her. Das überfordert nicht und unsere Nutzer können endlich selbstbewusst sowie mit mehr Sicherheit investieren.

Wo geht der Weg hin? Wo siehst du Cappetize in fünf Jahren?

In fünf Jahren hat sich Cappetize als der Wegbegleiter beim Investieren bei einer breiten Masse etabliert und wir sind zu einer Marke gereift. In unserer App bilden wir dann Unterstützung für die komplette Strecke vom Suchen, Finden, Bewerten, Kaufen bis zum Management des Portfolios an. Letztendlich haben wir dadurch einen Beitrag geleistet, dass die Aktionärsquote in Deutschland auf weit über 6% gestiegen ist.

Welche drei Tipps würdest du angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

(1) Früh testen, Feedback einholen und umsetzen – weiter testen.

(2) Sobald sich das Konzept eines Produkts abzeichnet, rechtliche Rahmenbedingungen und alles, was einer Umsetzung im Weg stehen könnte, abklären.

(3) Dranbleiben und ein Mindset etablieren, dass mit Wille und Disziplin keine Herausforderung zu groß ist.

Wir bedanken uns bei Thorsten Konrad für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: Cappetize

Kontakt:

Cappetize GmbH
Ernst-Bauer-Weg 14
D-89075 Ulm

www.cappetize.me
info@cappetize.me

Ansprechpartner: Thorsten Konrad

Social Media:
Instagram
App

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!