Donnerstag, Februar 2, 2023
StartGründerTalkPerfektionismus ist immer nur partiell

Perfektionismus ist immer nur partiell

Epigoals Pre-Accelerator Programm – von der Geschäftsentwicklung, über die notwendige Infrastruktur & Finanzierung bis hin zur erfolgreichen Vermarktung

Stellen Sie sich und das Startup Epigoals doch kurz unseren Lesern vor!

Florian Griesinger: Mit Epigoals verfolgen wir gleich mehrere Ziele. Zunächst wollen wir für außergewöhnliche Talente im Digitalisierungsbereich eine Spielwiese für die Entwicklung und Umsetzung eigener Geschäftsideen schaffen. In der Praxis bedeutet das, sobald jemand eine potenziell-gewinnbringende Idee mit uns umsetzen möchte, helfen wir dabei mit. Und zwar von der Geschäftsentwicklung, über die notwendige Infrastruktur & Finanzierung bis hin zur erfolgreichen Vermarktung.

Dazu haben wir ein 12-wöchiges Pre-Acceleration-Programm entwickelt. Die rechtlich-geschützte Grundlage dafür bildet unsere Innovation GmbH. Unter Epigoals entstehen so mit der Zeit immer mehr und mehr Marken, die durch Synergieeffekte aus vorangegangenen Gründungen profitieren werden und bei kluger Umsetzung idealerweise zu eigenen rentablen Unternehmen heranwachsen können.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Jonas Seyfert: Wir sind beide in unternehmerisch-selbständigen Familien aufgewachsen und haben vorher bereits separat eigene Unternehmen gegründet. Mit Epigoals haben wir nun eine operative Holding gegründet, die digitalen Talenten dabei hilft, eigene Ideen in Marken und Unternehmen umzusetzen, ohne dabei gleich den ganzen Organisatorischen und rechtlichen Aufwand tragen zu müssen.

Welche Vision steckt hinter Epigoals?

Florian Griesinger: Momentan gibt es bereits viele Inkubatoren- bzw. Accelerator-Programme für GründerInnen, die bei der finalen Umsetzung qualifizierter Ideen unterstützen. Wir setzen mit unserem Unternehmen aber einen Schritt vorher an. Wir glauben, es gibt eine sehr hohe Anzahl an außergewöhnlich begabten Menschen, die sich in ihrer momentanen Situation nie dazu durchringen würden, eigenständig zu gründen. Genau für diese Talente bilden wir das passende & innovative Umfeld, um sich wohlzufühlen, zu lernen und sich in einem geschützten Umfeld an einem konkreten Business-Case auszuprobieren.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Jonas Seyfert: Die größte Herausforderung besteht momentan darin, unsere Terminkalender miteinander zu synchronisieren und gemeinsame wöchentliche Termine zu finden, da wir beide unsere Zeit sehr bewusst einteilen müssen. Mit der Gründung hatten wir überhaupt keine Probleme, da wir als Team bereits super eingespielt sind. Wir sind komplett eigenfinanziert und erwirtschaften mit unserer App-Development-Marke Mapment.de bereits organische Einnahmen. In 2023 werden wir eine größere Start-Up Förderung des Landes erhalten, aber bereiten nebenher auch schon die Suche nach passenden Business Angels bzw. Investoren vor.

Wer ist die Zielgruppe von Epigoals?

Florian Griesinger: Wir haben im Prinzip genau drei Zielgruppen:

Talentierte MacherInnen, die sich und/oder ihre Idee gerne entwickeln und austesten wollen

Die Kunden unserer Submarken

Investoren, die sich an Marken / Unternehmen über unsere Holding beteiligen möchten.

Wie funktioniert Epigoals?

Jonas Seyfert: Epigoals funktioniert für Talente relativ einfach: auf eine bestehende Idee bewerben oder eine gute eigene Idee mitbringen und gemeinsam mit uns in einem 12 Wochen-Programm umsetzen.

Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Florian Griesinger: Unsere Philosophie ist es, potenziellen GründerInnen einen freien Gestaltungsspielraum zu bieten, in dem Sie gleichermaßen, wie die Geschäftsidee wachsen können. Durch die volle Finanzierung der Ideen über unsere Holding besteht für EinsteigerInnen also kein eigenes unternehmerisches Risiko. Umso mehr sind wir daran interessiert, unser Wissen weiterzugeben und bei erfolgreichem Roll-Out in unserem Kundennetzwerk, GründerInnnen zu halten und an den Unternehmen zu beteiligen.

Jonas Seyfert: Auf dem Markt der Pre-Accelerator Programme sind wir einzigartig, da die Gründungen vollständig in unserem Umfeld ablaufen und dadurch kein Druck und keine bürokratischen Hürden zu bewältigen sind.

Epigoals, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Jonas Seyfert: Unser Ziel ist es, Epigoals als Pre-Accelerator Programm international zu etablieren, viele erfolgreiche Marken und Unternehmen zu gründen und noch mehr Ideen mit besonders innovativen Menschen zu fördern, damit wir gleichermaßen aus Erfolgen wie aus Misserfolgen lernen und wachsen können.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Florian Griesinger & Jonas Seyfert:

Machen ist wie wollen, nur krasser: eine gute Idee ist per se prinzipiell noch nicht viel Wert. Mittlerweile haben wir festgestellt, dass viele Menschen großartige Ideen haben, aber nur wenige auch den Mut & das Selbstvertrauen besitzen, sie tatsächlich allein umzusetzen.

Perfektionismus ist immer nur partiell: die eigenen qualitativen Ansprüche stehen den meisten GründerInnen öfter im Weg als externe Hindernisse. Deshalb glauben wir, dass eine schlechte, aber dafür getestete Geschäftsidee mehr Erkenntnisse einbringt als eine perfektionierte Idee, die jedoch niemals auf den Markt kommt.

Finde DEIN passendes Team: als Gründerteam sind wir beide z.B. in unseren Fähigkeiten komplett unterschiedlich und divers, aber in den Werten komplett vereint. Die Frage, wer welche Aufgaben erledigt, ist daher in unserem Team bereits vorab geklärt. Viel wichtiger ist uns allerdings, dass wir mit denselben Prinzipien eine gemeinsame Vision verfolgen.

Wir bedanken uns bei Florian Griesinger und Jonas Seyfert für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: Epigoals

Kontakt:

Epigoals Innovation GmbH
Nibelungenstraße 761
64686 Lautertal
Deutschland

www.epigoals.com
www.mapment.de

Ansprechpartner: Florian Griesinger

Social Media:
Epigoals LinkedIn
Mapment LinkedIn
Mapment Instagram

- Advertisement -
RELATED ARTICLES
- Advertisment -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge