Samstag, Juni 15, 2024
StartGründerTalkRede über deine Idee, wo du nur kannst

Rede über deine Idee, wo du nur kannst

JobSwop.io Job-App in der man nicht nur offene Stellen findet, sondern auch besetzte Stellen wechselwilliger Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen

Stellen Sie sich und das Startup JobSwop.io doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Felix Nawroth und zusammen mit meinen beiden Kollegen Frank Burian und Jan Meier habe ich das Startup JobSwop.io gegründet. JobSwop.io ist Europas erste Job-App in der man nicht nur offene Stellen findet, sondern auch besetzte Stellen wechselwilliger Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen. Wir machen somit unsichtbare Jobs sichtbar.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Am Anfang war es nur eine Idee. In meinem früheren Job war ich ein klassischer Berufspendler. Auf meinem Arbeitsweg ist mir irgendwann aufgefallen, dass mir morgens und abends immer die gleichen Menschen entgegenkommen. Irgendwann habe ich mir die Frage gestellt, ob unter all den Menschen nicht jemand ist, mit dem ich meinen Job tauschen könnte. Dann müsste keiner von uns mehr für die Arbeit im Stau stehen. Diese Idee ist immer weitergewachsen und hat mich nicht mehr schlafen lassen. Da wusste ich, es ist an der Zeit die Idee in die Tat umzusetzen.

Welche Vision steckt hinter JobSwop.io?

Wir geben mit JobSwop.io eine moderne Antwort auf die aktuellen Fragen der Arbeitswelt. Dabei wollen wir, dass nicht nur Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in Deutschland ihre passende Anstellung finden, sondern EU-weit Menschen ihre Jobs miteinander tauschen – beispielsweise zwischen Madrid und Stockholm.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Eine der größten Herausforderungen war der Kaltstart aus einem geregelten Arbeitsverhältnis in das Abenteuer Gründen. In dieser Phase haben wir unser Startup komplett selbst finanziert und die Plattform in Eigenleistung entwickelt und veröffentlicht. Klassisches Bootstrapping eben. Erst danach konnten wir mittels öffentlicher Förderung und Investorenbeteiligung externes Kapital einsammeln. 

Wer ist die Zielgruppe von JobSwop.io?

Unsere Zielgruppe besteht aus Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen, die eine berufliche Veränderung gebrauchen können. Dabei richten wir uns an Menschen, bei denen der Satz „Das haben wir schon immer so gemacht.“ zu Kopfschütteln führt. Und wir richten uns natürlich an Unternehmen, die passende Fachkräfte suchen aber keine Stellenanzeigen mehr schalten möchten.

Wie funktioniert JobSwop.io? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

JobSwop.io ist als mobile App für Android und Apple iOS sowie als Web-App für jeden gängigen Browser verfügbar. Innerhalb weniger Minuten legt man ein anonymes Jobprofil an und bekommt die exklusive Möglichkeit, den aktuellen Job mit anderen Wechselkandidaten zu tauschen. Zusätzlich zum Jobtausch bieten Unternehmen ihre offenen Stellen zunächst kostenfrei mittels Suchauftrag an und erweitern die persönliche Auswahl. Die Kombination aus offenen Stellenangeboten und Tauschmöglichkeiten bietet eine vollkommen neue Vielfalt auf dem Arbeitsmarkt.

JobSwop.io, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In fünf Jahren geben wir EU-weit Menschen die Möglichkeit, ihre Jobs miteinander zu tauschen. Denn auf Grund der Freizügigkeit sind hier keine Grenzen gesetzt – egal ob zwischen Madrid und Stockholm oder Riga und Berlin.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Niemand kennt deine Idee so gut wie du selbst.
  2. Rede über deine Idee, wo du nur kannst.
  3. Vertraue dir selbst am meisten.

Wir bedanken uns bei Felix Nawroth für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: JobSwop.io

Kontakt:

JobSwop.io UG
Zietenstraße 125
D- 09130 Chemnitz

https://jobswop.io/
info@jobswop.io

Ansprechpartner: Felix Nawroth

Social Media:
Instagram
Facebook
LinkedIn

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!