Dienstag, Juli 23, 2024
StartGründerTalkBehalte den Kunden im Fokus

Behalte den Kunden im Fokus

Kunveno eine menschenzentrierte, datenschutzkonforme Lösung, die Zusammenarbeit und Wertschätzung in den Vordergrund stellt

Stellen Sie sich und das Startup Kunveno doch kurz unseren Lesern vor!

Kunveno ist eine SaaS Plattform die Good Vibes einen festen Platz in deinem Team gibt! Im Mittelpunkt steht unser Positivity Hub – eine Art digitale Thank You Wall. Wir geben also Mitarbeitenden eine einfache Möglichkeiten, um geräteunabhängig jederzeit & an jedem Ort teamübergreifend Lob, Erfolge und letztlich all das Positive im Arbeitsalltag auszutauschen, zu bündeln und öffentlich zu machen!

Mit unserem einzigartigen Leadership Tools können die Beiträge gemeinsam im Team zelebriert werden, um das Team Bonding zu stärken! Unsere Kunden haben messbar glücklichere und leistungsfähigere Mitarbeiter. Das Ganze ist DSGO-konform und MS Teams integriert.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Ich selbst wollte schon immer irgendwann mal ein Unternehmen gründen. Die Idee selbst ist 2019 in der Unternehmenspraxis bei TRUMPF, Weltmarktführer bei Werkzeugmaschinen und Lasertechnik, entstanden. Dort habe ich vor ein paar Jahren einen Proof of Concept (PoC) innerhalb der Zentral-IT für ca. 250 Mitarbeiter gebaut.

Hintergrund war, dass mir in meiner Schnittstellenrolle als Account Manager für strategische Großprojekte auffiel, dass besonders in interdisziplinären Teams und bei übergreifenden Projekte kaum Raum und Kanäle existierten, um Erfolge zu feiern oder einfach mal Danke zu sagen.

Der PoC erfreute sich schnell großer Beliebtheit und stärkte nachhaltig die Kollaboration zwischen den einzelnen Teams. Nachdem dann tatsächlich über mehrere Jahre konstant Traction in einem immer größer werdenden Nutzerkreis da war, haben sich Yannick Dickel, Dennis Knotz und ich entschieden, das System zu professionalisieren und ein Startup zu gründen.

Welche Vision steckt hinter Kunveno?

Kunveno träumt von einer Arbeitswelt, in der der Mensch im Mittelpunkt steht. Durch die nahtlose Verknüpfung von Technologie und menschlicher Note streben wir danach, das Wesen der Wertschätzung auf ein neues Niveau zu heben. Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass jede Stimme gehört wird, jede Leistung gefeiert wird und jeder Moment wertgeschätzt wird.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die Reise von der ursprünglichen Idee bis zum Start von Kunveno war sowohl herausfordernd als auch aufschlussreich. Eine der größten Herausforderungen war definitiv die relativ geringe Problem Awareness und Problem Urgency – was ja durchaus gängig ist im Startupumfeld. Trotz der steigenden Relevanz von Themen wie Remote Work, den Erwartungen der Generationen XYZ und den sich verändernden Arbeitsmarktbedingungen, mussten wir feststellen, dass viele Unternehmen noch nicht vollständig darüber im Bilde sind, welchen großartigen Wert und welche Lösungsmöglichkeiten ein Tool wie unseres bieten kann. Dies hat uns dazu veranlasst, intensiv in Aufklärungsarbeit zu investieren.

Anstatt nur darauf zu warten, dass Interessenten auf uns zukommen, haben wir den aktiven Schritt gemacht, um sie direkt anzusprechen und die Vorteile unserer Lösung zu erläutern. Dieser proaktive Ansatz ist zwar zeitintensiv, aber er hat sich als notwendig erwiesen und als absolut zielführend.

Wer ist die Zielgruppe von Kunveno?

Die Zielgruppe unserer horizontalen Lösung bedient einen recht breiten Markt zukunftsorientierter Unternehmen mit 50+ Mitarbeitenden, die die Notwendigkeit personalisierter, menschlicher Kommunikation in Zeiten von Remote Work und kultureller Vielfalt erkennen. Wir richten uns an HR- und Kommunikationsteams, Führungskräfte sowie Manager, die ihre Kommunikationsstrategien modernisieren und an die Bedürfnisse der jüngeren Generationen anpassen möchten.

Wie funktioniert Kunveno? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Kunveno kann ganz einfach im Browser aufgerufen werden oder auch in MS Teams integrieren. Dort kann ich digitale Kudo Karten an Einzelpersonen oder auch ganze Teams versenden. Das ganze baut auf ein Praise in Public Modell, d.h. die Karten sind danach auf einer digitalen Dankeswand für jeden im Unternehmen gemeinsam einsehbar.

Kunveno zeichnet im Gegensatz zu anderen Lösungen durch drei Kernmerkmale aus:

Geo-Cultural Fit: Unsere Wurzeln sind in Deutschland. Daher liegt uns der Datenschutz sehr am Herzen. Alle Daten werden in Deutschland gespeichert, und Kunveno ist zu 100% DSGVO-konform. Unsere Lösung entstand in enger Zusammenarbeit mit Betriebsräten sowie Experten aus den Bereichen Informationssicherheit, IT-Security und IT-Recht. Bei uns geht es nicht um Punkte oder monetäre Anreize. Wir fokussieren uns auf den Menschen, nicht allein auf seine Arbeitsleistung.

Collaboration over Community: Bei Kunveno steht der Mensch im Mittelpunkt, nicht seine Produktivität oder sein Output. Es handelt sich nicht um ein kompetitives System, das Mitarbeiter gegeneinander antreten lässt. Unsere Zusammenarbeit mit Betriebsräten hat eine Plattform hervorgebracht, die auf Zusammenarbeit und Menschlichkeit setzt.

Interactive Amplifiers: Unsere Plattform bietet einzigartige Möglichkeiten, positive Botschaften gemeinschaftlich zu feiern. Durch den Präsentationsmodus können Teams regelmäßig Rückblicke halten und Erfolge teilen. Zudem besteht die Möglichkeit, Informationen live auf Bildschirmen, beispielsweise auf dem Shopfloor, zu präsentieren. Ein besonderes Highlight ist der Ad-hoc-Modus, der Echtzeitfeiern ermöglicht – egal ob im Büro, hybrid oder im Remote-Setting.

Zusammenfassend bietet Kunveno eine menschenzentrierte, datenschutzkonforme Lösung, die Zusammenarbeit und Wertschätzung in den Vordergrund stellt und einzigartige interaktive Funktionen bereithält, um Erfolge im Team zu feiern.

Kunveno, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unser Anspruch ist es, nicht nur innerhalb von Organisationen zu agieren, sondern eine übergreifende Plattform zu schaffen, die auch organisationsübergreifende Interaktionen ermöglicht. Hierdurch entsteht ein erweitertes Netzwerk des Austauschs und der Wertschätzung. Darüber hinaus legen wir großen Wert auf die Analysemöglichkeiten unserer Plattform. Ziel ist es, dass jeder Mitarbeiter präzise Rückmeldungen darüber erhält, was andere an ihm schätzen und welche persönlichen Stärken er weiterentwickeln kann.

Dies steht ganz im Zeichen der positiven Psychologie, bei der es darum geht, das individuelle Potenzial jedes Einzelnen zu fördern und zu nutzen. Außerdem planen wir, unsere Kernfunktionen weiter auszubauen und an den gesamten Arbeitgeber-Lebenszyklus anzupassen. Dies beinhaltet spezielle Funktionen für wichtige Phasen wie das Onboarding neuer Mitarbeiter oder den Exit-Prozess, wenn jemand das Unternehmen verlässt.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Behalte den Kunden im Fokus: Der Erfolg eines Unternehmens hängt direkt von der Zufriedenheit der Kunden ab. Höre ständig auf ihr Feedback, verstehe ihre Bedürfnisse und sei bereit, dein Produkt oder Dienstleistung entsprechend anzupassen. Kundenorientierung ist der Schlüssel zu langfristigem Erfolg.

Resilienz und Anpassungsfähigkeit: Der Weg eines Gründers ist selten linear und oft voller unerwarteter Hürden. Es ist wichtig, widerstandsfähig gegenüber Rückschlägen zu sein und sich schnell an verändernde Umstände anzupassen. Jede Herausforderung ist eine Lernmöglichkeit.

Umgebe dich mit einem starken Team: Ein Unternehmen ist nur so gut wie die Menschen, die daran arbeiten. Suche nach Mitstreitern, die deine Vision teilen, aber auch unterschiedliche Perspektiven und Fähigkeiten einbringen können. Ein vielfältiges und komplementäres Team kann die Stärken des Unternehmens multiplizieren und Schwächen minimieren.

Gründen ist eine Reise, die Mut, Durchhaltevermögen und ständiges Lernen erfordert. Aber mit der richtigen Einstellung und den richtigen Menschen an deiner Seite kann es eine der lohnendsten Erfahrungen deines Lebens sein. Und immer daran denken: Culture eats strategy for breakfast 

Wir bedanken uns bei Tim Taraba für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.


Premium Start-up

Kontakt

Kunveno
Lautenschlagerstraße 16
D-70173 Stuttgart
hello@kunveno.de
https://kunveno.de/

Ansprechpartner: Tim Taraba

Social Media:

LinkedIn
Instagram

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer
Sabine Elsaesser is an experienced entrepreneur and media/startup expert. Since 2016, she has served as the Chief Editor and CEO of StartupValley Media & Publishing. In this role, she is responsible for managing the company and providing strategic direction for its media and publishing activities. Sabine Elsaesser takes great pleasure in assisting individuals and businesses in reaching their full potential. Her expertise in establishing sales organizations and her passion for innovation make her a valuable advocate for startups and entrepreneurs.

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!