Mittwoch, Februar 21, 2024
StartWorkbaseProduct-Market-Fit-Metriken - hat Ihr Produkt Potenzial?

Product-Market-Fit-Metriken – hat Ihr Produkt Potenzial?

Sie haben unzählige Stunden in die Entwicklung des perfekten digitalen Produkts gesteckt, aber jetzt quält Sie die Frage: Werden die Leute es nutzen und lieben? Die gute Nachricht ist, dass es eine Vielzahl von Product-Market-Fit-Kennzahlen gibt, mit denen Sie das herausfinden können.

Damit ein Unternehmen sichergehen kann, dass ein digitales Produkt auf dem Markt erfolgreich sein kann, sind Product-Market-Fit-Metriken ein hilfreiches Tool, um genau dieses Potenzial zu messen.

Die PMF-Metriken sind eine Reihe von quantitativen und qualitativen Messgrößen, die dazu dienen, den Erfolg eines Produkts auf dem Markt zu bewerten und sicherzustellen, dass es den Bedürfnissen der Kund*innen entspricht.

Sie geben auch Aufschluss darüber, wie gut sich das Produkt von der Konkurrenz abhebt. Typische PMF-Metriken umfassen Kennzahlen wie Konversionsraten, Nutzer*innenaktivität, Kund*innenfeedback, Nettoreichweite, Markenbekanntheit und Wiederholungskäufe. 

Anderes Produkt, unterschiedliche Anforderungen und Kennzahlen
Nicht jedes Produkt hat die gleichen Kennzahlen. Die Entwicklung eines digitalen Produkts ist ein komplexes Unterfangen. Die hier vorgestellten Metriken sind eine Auswahl – ob Sie diese verwenden oder nicht, hängt von der Art Ihres Produkts und seinem Geschäftsmodell ab.

Bevor die Leistung des Produkts in der PMF-Phase gemessen wird, ist es gut zu wissen, ob es diese überhaupt erreicht hat. Daher ist der erste Schritt die Betrachtung der Produkt-Markt-Fit-Kennzahlen, die bestimmen, ob das jeweilige Produkt die sogenannte Churn- und Retention-Phase erreicht hat.

Bei der Churn- und Retention-Phase handelt es sich um einen Zustand des Produktlebenszyklus, in der das Unternehmen bestehende Kund*innen hält und verloren gegangene Kund*innen zurückgewinnt. Die Abwanderungsrate (Churn Rate) gibt dabei den Prozentsatz der Kund*innen an, die Ihr Produkt innerhalb eines bestimmten Zeitraums nicht mehr nutzen. Die Kundenbindungsrate (Retention Rate) hingegen bezieht sich auf die Fähigkeit eines Unternehmens, bestehende Kund*innen zu halten und deren Loyalität zu gewinnen.

Wenn man wissen will welchen Erfolg das Produkt bisher erzielt hat, misst die Kohortenbindungsrate, wie viele Nutzer*innen das Produkt acht Wochen nach dem ersten Start immer noch verwenden. Ein Wert zwischen 6 und 20 % kann als einer der Hauptindikatoren dafür angesehen werden, dass das Produkt tatsächlich den Product-Market-Fit erreicht hat. Durch gezielte Maßnahmen zur Reduzierung der Churn Rate und Erhöhung der Retention Rate kann ein Unternehmen langfristig erfolgreich sein und ein gesundes Wachstum verzeichnen.

Folgende Kennzahlen geben weitere Einblicke in den aktuellen Status eines Produkts: 

Der Net-Promoter-Score ist eine Kennzahl für die Produkt-Markt-Anpassung. Sie misst die Loyalität der Kund*innen und die Wahrscheinlichkeit, dass das Produkt oder die Dienstleistung weiterempfohlen wird. Der NPS ist einfach zu messen, da nur eine einzige Frage gestellt werden muss: „Wie wahrscheinlich ist es, dass Sie unser Produkt oder unsere Dienstleistung weiterempfehlen?

Zur Beantwortung der Frage geben Nutzer*innen eine Punktzahl zwischen 1 und 10 an (wobei 10 die höchste Wahrscheinlichkeit für eine Empfehlung darstellt). Mit diesem Wissen kann dann der tatsächliche NPS berechnet werden. Er setzt sich durch die Differenz zwischen dem Prozentsatz der Promotoren und dem Prozentsatz der Detraktoren (im Vergleich zur gesamten Gruppe) zusammen.

Der Customer Lifetime Value (CLV) ist eine Kennzahl, die Unternehmen Aufschluss darüber gibt, wie viel Geld das Unternehmen pro Kunde/in verdient und was es kostet, ihn oder sie zu gewinnen. Um den CLV zu berechnen, müssen zwei Beträge bekannt sein: der Lifetime Value (LTV) und die Kundengewinnungskosten (CAC). 

Das Marktwachstum kann ebenfalls ein Indikator für den PMF sein. Wenn der Markt für das Produkt wächst, gibt es wahrscheinlich eine Nachfrage nach diesem Produkt.

Die Verweildauer ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Bindung zwischen Kund*innen und Produkten. Eine hohe Verweildauer zeigt an, dass sich die Nutzer*innen intensiv mit dem Angebot beschäftigen. Die Messung der Verweildauer ist ein wirksames Mittel, um festzustellen, ob Marketing- und Verkaufsbemühungen das Interesse der Nutzer*innen aufrechterhalten oder nicht. Mit Tools wie Mixpanel, Segment und Google Analytics können die aktivsten und ausdrucksstärksten Kund*innen identifiziert werden. 

Wenn ein digitales Produkt Teil des täglichen Lebens einer Person wird, kann dies als Zeichen dafür gewertet werden, dass der Produkt-Markt-Fit erreicht wurde – und aus Gelegenheitsnutzer*innen treue Anhänger*innen werden.  

Fazit 

Sobald das Produkt auf dem Markt eingeführt wurde, spielen die Product-Market-Fit-Metriken eine wichtige Rolle bei der Überwachung des Erfolgs des Produkts. Wenn das Produkt beispielsweise eine hohe Konversionsrate hat, deutet dies darauf hin, dass es für die Kunden von Interesse ist und es Potenzial auf dem Markt hat.

Wenn jedoch die Nutzeraktivität niedrig ist oder das Kundenfeedback negativ ist, ist dies ein Hinweis darauf, dass das Produkt möglicherweise überarbeitet werden muss, um den Anforderungen der Kund*innen gerecht zu werden und den PMF zu verbessern. Daher können die PMF-Metriken ein Unternehmen dabei unterstützen, das Produkt laufend zu verbessern, um sicherzustellen, dass es potenziell erfolgreich ist und bleibt.

Autor

Ula Augustyniak, Senior Product Designerin bei Boldare
Sie entwirft sie digitale Produkte und setzt die Bedürfnisse von Nutzer*innen und Unternehmen gekonnt in brauchbare Lösungen um. Sie kombiniert erfolgreich analytische Fähigkeiten und datengesteuerte Arbeit mit Kreativität und Sinn für Ästhetik.

Webseite

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!