Samstag, März 2, 2024
StartFemale FoundersSei ehrlich, authentisch und mit vollem Herzen dabei

Sei ehrlich, authentisch und mit vollem Herzen dabei

Melanie Giefing die Gründerin von Sproch Echt, mit Worten Menschen Freude schenken, war in 2 Minuten 2 Millionen

Stellen Sie sich und das Startup Sproch Echt doch kurz vor. 

Mein Name ist Melanie Giefing, ich bin 31 Jahre alt und komme aus dem Burgenland in Österreich. Ich bin hauptberuflich in der Versicherungsbranche tätig und verwirkliche mit Sproch Echt nebenberuflich meinen Traum als Texterin und Autorin.

Mit Sproch Echt möchte ich mit Worten Menschen Freude schenken, sie ermutigen und denen eine Stimme geben, die nicht oder nicht mehr den Mut dazu haben. 

Wie ist die Idee zu Sproch Echt entstanden?

Eigentlich ist die Idee zur Gründung spontan entstanden. Ich habe in der Familie und im Freundeskreis zu den verschiedensten Anlässen immer wieder Geschenke in Form von Reden, Gedichten und G’Stanzln verschenkt, da ich schon immer ein Mensch war, der sehr viel Wert auf Persönliches gelegt hat. Dabei haben mich immer wieder Leute angesprochen, dass meine Arbeiten gut sind und ob ich nicht auch welche für sie schreiben kann. Das war der Beginn von Sproch Echt. 

Welche Vision steckt hinter Sproch Echt?

Wie gesagt zuerst war es eher eine praktische Idee. Doch dann begann die Leidenschaft fürs Schreiben zu wachsen, so dass ich mich unbedingt an einem Buch versuchen wollte. Mittlerweile sind daraus drei Bücher entstanden. Als vor zwei Jahren jedoch die gesundheitlichen Probleme begannen, hat sich alles verändert. 

Ich habe seit Geburt eine Fehlstellung des Oberschenkels, die dazu führte, dass mein kompletter Knochenbau schief gewachsen ist. Seit zwei Jahren haben sich daraus chronische Schmerzen des ganzen Bewegungsapparates ergeben. Diese Situation belastete mich damals so sehr, dass ich auch psychisch damit sehr zu kämpfen hatte. Das Schreiben wurde in dieser Zeit zu meiner Therapie, die mich wieder zurück ins Leben geholt hat. Diese Zeit hat mich sehr verändert und deshalb musste sich auch Sproch Echt verändern. 

Ich habe nicht wie viele vielleicht glauben in dieser Zeit über meine Probleme und Gefühle im Umgang mit der Krankheit geschrieben, sondern über das, was mich in unserer Welt und Gesellschaft alles so stört. 

Da war mir klar, ich möchte meinen Beitrag leisten. Ich möchte mit meiner Geschichte in die Welt rausgehen, um Menschen, die in der gleichen Situation wie ich sind, Mut zu machen. Um ihnen zu sagen, ja ich weiß, wie es dir geht und dass man alles schaffen kann, was man will, egal wie schwer es auch ist. Um diesen Menschen eine Stimme zu geben. Aber auch um nicht mehr alles einfach so hinzunehmen, was in unserer Welt und Gesellschaft passiert.

Dass nicht alles schwarz oder weiß ist. Dass man nicht zu schnell verurteilen sollte, vor allem dann nicht, wenn man nichts dazu weiß. Dass es nicht falsch oder richtig gibt, sondern, dass es jeder auf seine Art und Weise richtig macht, auch wenn das nicht immer für andere verständlich ist. Denn ich bin der Meinung, wenn wir alle bereit sind ein bisschen einsichtiger und verständnisvoller zu sein, können wir diese Welt vielleicht ein Stückchen besser machen. Denn es beginnt bei uns selbst. 

Wer ist die Zielgruppe von Sproch Echt?

Jeder der bereit ist einen neuen Blick auf sich selbst und die Welt zuzulassen. 

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu bewerben?

Die entstand plötzlich. Ich habe die Show seit Jahren verfolgt und irgendwann dachte ich mir, warum sollte ich da nicht auch reinpassen. Dann habe ich mich einfach am nächsten Tag beworben. 

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Ehrlich gesagt, habe ich mich nicht wirklich darauf vorbereitet. Beim Schreiben ist die Inspiration das Wichtigste und diese kommt, wenn der richtige Zeitpunkt dafür ist, denn sonst wäre das Gefühl dabei nicht echt. 

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Ich konnte es zuerst gar nicht glauben. Warum sollte man sich für mich einfache Person entscheiden? Solch eine Chance zu bekommen, das Gefühl es zu erfahren, das kann man nicht beschreiben. Es macht so viel mit dir. Einfach unglaublich.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf Sproch Echt aufmerksam werden?

Ehrlich gesagt, ging es mir vorrangig nicht darum, mein Unternehmen zu fördern. Ich wollte das einfach für mich tun. Ich denke, ich habe die Bestätigung einfach für mich selbst gesucht. Zu wissen, ob ich es Wert bin, angehört zu werden, zu wissen, ob ich es kann.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?

Frau Katharina Schneider und Herr Christian Jäger, da die beiden auf Grund ihrer Erfahrung in meinem Branchengebiet, bestimmt am besten helfen können. 

Sproch Echt, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wohin mich meine Reise führt, weiß ich nicht. Das will ich aber auch gar nicht wissen. Ich werde mich wie in meinem ganzen Leben einfach auf mein Bauchgefühl verlassen und das tun was sich für mich richtig anfühlt, aber vor allem werde ich jeden Moment dieser Reise genießen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Denk nicht nach, tu es einfach, sonst wirst du es irgendwann bereuen.

Sei ehrlich, authentisch und mit vollem Herzen dabei.

Aber vor allem hab einfach Spaß und genieße jeden Moment, denn dann ergeben sich Möglichkeiten von denen du nie gewagt hättest zu träumen. 

Wir bedanken uns bei Melanie Giefing für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!