Sonntag, Juli 21, 2024
StartGründerTalkEin Badezimmer ohne Plastikmüll

Ein Badezimmer ohne Plastikmüll

Waltz 7: ecoSHAVE nachhaltiger Einwegrasierer

Stellen Sie sich und das Startup WALTZ 7 doch kurz unseren Lesern vor! Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Die Waltz Seven GmbH mit Sitz in Wien, Österreich, entwickelt und vermarktet innovative Konsumprodukte unter eigener Marke, die praktisch, natürlich und leistbar sind. Unsere Vision ist ein Sortiment im Einzelhandel mit mehr Abwechslung durch viele Marken mit spannenden und nachhaltigen Produkten.

Aus welchem Material besteht der EcoShave? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

ecoSHAVE ist der erste nachhaltige Einwegrasierer und spart bis zu 75% Plastik gegenüber handelsüblichen Einwegrasierern. Gemeinsam mit unseren Partnern haben wir es in 18 Monaten geschafft, ein einzigartiges Herstellungsverfahren für Einwegrasierer zu entwickeln. Mit unserem High-Tech-Rohstoff ist es uns gelungen, einen Großteil des Plastiks im Einwegrasierer durch Holzreste aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu ersetzen. Damit bleibt der Preis für den Verbraucher gleich. Der ECO-Rasierer kann sogar im Hausmüll entsorgt werden und reduziert die CO2-Emission erheblich.

Welche Vision steckt hinter dem EcoShave? Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Unsere Vision bei ecoSHAVE: Ein Badezimmer ohne Plastikmüll durch innovative Hygieneprodukte und Hightech-Materialien. Unsere Mission bei ecoSHAVE: Wir reduzieren den Plastikmüll beim Rasieren um 100% – für die erste wirklich saubere Rasur. Dabei können wir im ersten Schritt dort am Meisten bewirken, wo der Großteil des Plastikmülls entsteht. Bei den Einwegrasierern. Ausgangslage: Derzeit werden weltweit jährlich rund 5 Mrd. Einwegrasierer verwendet und im Hausmüll entsorgt. Dies bedeutet, dass bis zu 100.000 Tonnen verschiedener Kunststoffarten hergestellt, verarbeitet und schließlich verbrannt werden. Dies möchten wir ändern.

ecoSHAVE ist der erste nachhaltige Einwegrasierer und spart bis zu 75% Plastik gegenüber handelsüblichen Einwegrasierern.

Gemeinsam mit unseren Entwicklungspartnern haben wir bei ecoSHAVE den ersten Eco-Rasierer entwickelt. Mit unserem High-Tech-Rohstoff – einem speziell entwickelten Biokomposit – ist es uns gelungen, einen Großteil des Plastiks im Einwegrasierer durch Holzreste aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu ersetzen. Die Holzfasern stammen aus zertifiziertem, nachwachsendem Holzbestand in Skandinavien und entstehen als Nebenprodukt der Papierherstellung. Der ecoSHAVE kann damit wie handelsübliche Einwegrasierer im Hausmüll entsorgt werden. Durch den Einsatz von nachhaltigen Holzfasern wird einerseits Plastik bei der Herstellung eingespart und werden andererseits die CO2-Emissionen drastisch reduziert. 

Waltz 7: ecoSHAVE ist ein nachhaltiger Einwegrasierer

Aufgrund der besonderen Beschaffenheit unseres Biokomposits ist die Herstellung im Vergleich zu herkömmlichen Einwegrasierern aus Plastik kaum teurer. Der ecoSHAVE damit auch preislich konkurrenzfähig. Um eine hochwertige Rasur zu ermöglichen werden Premium-Klingen aus schwedischem Stahl verwendet. Nachhaltigkeit bedeutet für uns: Plastik reduzieren, nicht es durch ein anderes Plastik zu ersetzen.

Derzeit ist „alternatives Plastik“ in aller Munde. 

Plastik aus Maisstärke, Kartoffeln und vielen anderen Rohstoffen werden als „biologisch abbaubar“ verkauft. Was gut klingt hat leider oft einen Haken…Denn biologisch abbaubar ist nicht gleich kompostierbar. Solche Stoffe können, wenn überhaupt, meist nur in industriellen Kompostieranlagen abgebaut werden. Und landen deshalb doch wieder in unseren Verbrennungsanlagen. 

Außerdem müssen für Rohstoffe wie Mais und Soja oft neue Waldflächen gerodet werden. Und beeinflussen zudem den Preis für Nahrungsmittel.

Was ist die Lösung? Unser Ansatz lautet: WENIGER PLASTIK anstatt anderes Plastik.

Also haben wir uns bei ecoSHAVE mit unseren Partnern daran gemacht, den Plastikanteil im Einwegrasierer durch Holzreste aus nachhaltiger Forstwirtschaft zu ersetzen. Ein wunderbarer, neuer Werkstoff ist entstanden – das Biokomposit.

WALTZ 7, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unser Ziel bei ecoSHAVE ist es, bis 2022 bereits 100% des Plastikanteils aus Einwegrasierern verbannt zu haben und damit tausende Tonnen an Plastik jedes Jahr einzusparen.

Mit unserem ersten ecoSHAVE Modell ist es uns gelungen, bereits bis zu 75% an Plastik im Vergleich zu handelsüblichen Einwegrasierern einzusparen, Verpackung inklusive.

Um diesen Anteil weiter zu erhöhen, arbeiten wir im Hintergrund auf Hochtouren an der nächsten Entwicklungsstufe und jeder Verkauf des ecoSHAVEs unterstützt uns dabei. Unser Ziel für 0% Plastik in Einwegrasierern schneller zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Thomas Grüner und Thomas Schloß für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!