Dienstag, April 16, 2024
StartFemale FoundersVon der Nordsee inspiriert: Wie einzigartiger Schmuck mit nachhaltigem Glanz entsteht –...

Von der Nordsee inspiriert: Wie einzigartiger Schmuck mit nachhaltigem Glanz entsteht – Einblicke in eine kreative Unternehmensgründung

WATERKANT: Ein Schmucklabel, das die Schönheit der Nordsee in außergewöhnliche Designs übersetzt.

Stellen Sie sich und das Startup WATERKANT doch kurz unseren Lesern vor!

Hallo, ich bin Sandra Gallian, Inhaberin und Schmuckdesignerin von WATERKANT Schmuck. Geboren bin ich in Pforzheim. Nach dem Studium der Visuellen Kommunikation zog es mich aus beruflichen und privaten Gründen für 6 Jahre nach Ostfriesland an die Nordsee. Meine Liebe zur Fotografie und zur Natur konnte ich dort voll ausleben. Jede freie Minute verbrachte ich am Meer und auf den Inseln. Hier entstand auch mein Schmucklabel WATERKANT, das übersetzt soviel heißt wie „Meeresrandgebiet oder Küste“.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Ich hatte schon immer eine große Leidenschaft für Schmuck. Da mich die Gezeiten der Nordsee fasziniert und inspiriert haben, entwarf ich 2012 meine erste Schmuckkollektion mit dem Namen WATERKANT: Schmuckstücke, die bis heute das Thema Meer und Strand in puristische Formen übersetzen und durch naturnahe Strukturen visualiseren. Ob man zwei- oder dreidimensional gestaltet, spielt dabei keine Rolle. Das Design muss stimmen!

Was war bei der Gründung von WATERKANT die größte Herausforderung?

Eine große Herausforderung war zunächst, ein Netzwerk von Leuten aufzubauen, die mir dabei helfen konnten, meine Schmuckideen umzusetzen. Ich bin keine gelernte Goldschmiedin und da ich meine Fotos und Zeichnungen am Computer digitalisiert hatte, musste ich jemanden finden, der sie in einem CAD-Programm zu plottbaren Formen weiterentwickelt. Außerdem benötigte ich noch eine passende Firma zur Verarbeitung dieser Dateien sowie eine Gießerei und Goldschmiede, die den Guss aus nachhaltigem Edelmetall und das gewünschte Finish macht. Die Verbindung zur Goldstadt Pforzheim, meiner Heimatstadt, war dabei sicherlich sehr hilfreich.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Ich glaube fast; es geht nur so. Eine gute Idee oder Vision hat am Anfang ja auch etwas sehr Emotionales. Man braucht einen gewissen Spielraum für Entwicklungen und sollte immer etwas flexibel sein. Nicht alles was passiert, ist vorhersehbar oder geradlinig auf dem Weg ins eigene Business. Vor allem am Anfang macht man auch Fehler. Aus denen lernt man aber und handelt danach umso gezielter und effizienter.

Welche Vision steckt hinter WATERKANT?

WATERKANT steht für außergewöhnliche Schmuckstücke – inspiriert von der Liebe zur Natur. Schmuck, der Gefühle wie Sehnsucht und Erinnerung, verbunden mit dem Meer, effektvoll zum Tragen bringt. Inspiriert von der Natur, im Einklang mit der Natur produziert: Wichtig war mir von Anfang an, recyceltes zertifiziertes Edelmetall zu verwenden sowie zertifizierte Diamanten, deren Herkunft bekannt ist.

Wer ist die Zielgruppe von WATERKANT?

WATERKANT Schmuck ist für Menschen, die sich zur Nordsee oder Ostsee und dem Meer im Allgemeinen hingezogen fühlen – mit Sinn für Ästhetik und einen naturbezogenen Lifestyle. Und natürlich für Menschen, die außergewöhnlichen Schmuck lieben und denen ein bewusster Konsum am Herzen liegt.

Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

WATERKANT ist kein Schmuck von der Stange. Wir fertigen fast jedes Schmuckstück auf Bestellung an. Daher können wir besonders gut auf individuelle Wünsche eingehen. Wir fertigen z. B. Unikatschmuck in der gewünschten Legierung oder auch mit verschiedenfarbigen Diamanten an. Der persönliche Kontakt und die Beratung sind uns hierbei sehr wichtig.

WATERKANT, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir wünschen uns, eine bekanntere Schmuckmarke zu sein, die man mit der Liebe zum Meer in Verbindung bringt. Uns ist klar, dass es sich bei Schmuck um ein Luxusprodukt handelt, das man sich bewusst gönnt – und wir wünschen uns, dass viele Menschen eine nachhaltige Schmuck-Produktion wertschätzen. Sicherlich werden wir unser Sortiment behutsam erweitern und eventuell auch mit anderen Partnern kooperieren, um unsere Produkte hier oder da vor Ort anbieten zu können. An tollen Schmuckideen mangelt es jedenfalls nicht!

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründer:innen mit auf den Weg geben?

  1. Die eigenen Ideen und Visionen formulieren und überlegen, worin das Alleinstellungsmerkmal dieser Ideen liegen.
  2. Ein Team von Menschen zusammenstellen, die manche Dinge besser können als man selbst. Man muss nicht alles alleine machen.
  3. Nicht aufgeben, auch wenn es einmal Rückschläge oder schwierige Zeiten gibt. Vor allem, sich selbst und seinen Ideen treu bleiben.

Wir bedanken uns bei Sandra Gallian für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: WATERKANT

Kontakt:

WATERKANT Schmuck
Werner-Siemens-Str. 52
D-75173 Pforzheim

info@waterkant-schmuck.de
www.waterkant-schmuck.de

Ansprechpartner: Sandra Gallian

Social Media:
Instagram
Facebook

- Advertisement -
Sabine Elsässer
Sabine Elsässer
Sabine Elsaesser is an experienced entrepreneur and media/startup expert. Since 2016, she has served as the Chief Editor and CEO of StartupValley Media & Publishing. In this role, she is responsible for managing the company and providing strategic direction for its media and publishing activities. Sabine Elsaesser takes great pleasure in assisting individuals and businesses in reaching their full potential. Her expertise in establishing sales organizations and her passion for innovation make her a valuable advocate for startups and entrepreneurs.

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!