Mittwoch, Februar 28, 2024
StartGründerTalkEin guter Plan ist das A&O

Ein guter Plan ist das A&O

WE LOVE ENERGY Ökoenergielabel mit welchem zusätzlich nachhaltige Ideen gefördert werden

Stellen Sie sich und das Startup WE LOVE ENERGY doch kurz unseren Lesern vor! 

Das ist WE LOVE ENERGY Label ist ein nachhaltiges Startup im Herzen Berlins. Wir leben gemeinsam den Traum Nachhaltigkeit durch erneuerbare Energien attraktiver zu machen und zu fördern. WE LOVE ENERGY ist das Ökoenergielabel mit welchem zusätzlich nachhaltige Ideen gefördert werden. Indem Verbraucher*innen mit WE LOVE ENERGY Label zertifizierte Ökoenergie bei deinem Energieversorger beziehen, zahlt dieser einen Beitrag, mit dem deine Lieblingsprojekte gefördert werden können. 

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen? 

Wir haben das Ziel erneuerbare Energien attraktiver zu machen. Das wollen wir vor allem erreichen in dem wir Verbraucher*innen die Möglichkeit geben sich auf einfache Art und Weise nachhaltig zu engagieren. Wir wollen vor allem nachhaltige Projekte vor Ort unterstützen und den Einfluss eines nachhaltigen Energievertrags für Verbraucher*innen transparent und nachvollziehbar machen. 

Welche Vision steckt hinter WE LOVE ENERGY? 

Wir wollen Energie erlebbar machen und nachhaltige Ideen sektorenübergreifend fördern und damit auch einen Impact über den Energiebezug hinaus haben. Nachhaltigkeit hört für uns nicht bei der Förderung erneuerbarer Energien auf. Der Mehrwert von Ökostrom bzw. Ökogas soll so ersichtlich und erlebbar werden und im Endeffekt mehr Leute dazu bewegen sich für erneuerbare Energien zu entscheiden. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert? 

Es war tatsächlich schwerer als gedacht die richtigen Leute zu finden. Die Technische Umsetzung von WLE hat besonders viel Kraft und Zeit gekostet, welche sich aber absolut gelohnt haben. Wir haben uns von Anfang an selbst finanziert. Vorteil des Bootstrapping ist ,dass wir mehr Freiheit genießen konnten und uns auf die Umsetzung unserer Idee statt konzentrieren konnten.

Wer ist die Zielgruppe von WE LOVE ENERGY? 

Unser Ziel ist es, so viele Menschen wie möglich zu erreichen. Uns geht es nicht darum die Menschen, die bereits extrem nachhaltig sind dabei zu unterstützen noch nachhaltiger zu werden, sondern vielmehr darum den Großteil der Leute zu erreichen, die es im Augenblick noch nicht sind. 

Wie funktioniert WE LOVE ENERGY? Wo liegen die Vorteile? 

WE LOVE ENERGY ist ein Lizenz basiertes Label. Voraussetzung für die Vergabe der Lizenz ist das einhalten unserer Anforderung an Ökostrom und Ökogas. Dies wird auch durch den TÜV überwacht. Damit bieten wir Verbrauchern*innen ein transparentes label zur Identifizierung nachhaltiger Energietarife und Energieversorgern ein Label, dass ihnen die Möglichkeit gibt ihre Verbraucher*innen mit zu involvieren. 

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern? 

Das WE LOVE ENERGY Label liefert sowohl für Verbraucher*innen als auch für Unternehmen einen Zusatznutzen. Durch die Chance zusätzlich zur zertifizierten Ökoenergie für nachhaltige Projekte zu stimmen, wird dieser Zusatznutzen geschaffen.

WE LOVE ENERGY, wo geht der Weg hin?

Als Label sind wir bisher auf einem sehr guten Weg. Wenn es so weitergeht, können wir uns sehr gut vorstellen andere Märkte außerhalb von Deutschland zu bedienen. Zudem träumen wir von mehr Nachhaltigkeit und sind davon überzeugt, dass wir mit jedem weiteren geförderten Projekt diesem Traum etwas näher kommen. 

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? 

In fünf Jahren sehen wir uns als internationales Label für Ökoenergie mit welchem zusätzlich nachhaltige Projekte auf der ganzen Welt gefördert werden. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben? 

1. Habt Durchhaltevermögen! Keiner sagt das es einfach ist zu Gründen. Deshalb bleibt am Ball und setzt eure Ideen um. Nach jeder schweren Phase kommt auch wieder eine gute Phase. 

2. Ein guter Plan ist das A&O! Gerade als Team haben wir im letzten Jahr gemerkt dass es sinnvoll ist strukturiert vorzugehen. Wenn der Plan sitzt und jedem klar ist was er wann zu erledigen hat, geht der Rest von selbst

3. Es dauert immer länger als man denkt! Es kann nicht immer alles auf Knopfdruck gehen und mit Komplikationen sollte immer zu rechnen sein. Daher seid darauf vorbereitet, dass einiges länger dauern wird als gedacht.

Wir bedanken uns bei Paul Petereit für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!