Sonntag, Mai 28, 2023
StartStartup Szene2 Minuten 2 Millionen: Diese 4 Startups sind am 30. Mai dabei!

2 Minuten 2 Millionen: Diese 4 Startups sind am 30. Mai dabei!

Am 30. Mai wird die beliebte österreichische Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ mit spannenden Unternehmensideen zurückkehren.

Die kommende Folge präsentiert eine vielfältige Auswahl an innovativen Startups, die auf der Suche nach Investoren sind. Von natürlichen Wachmachern über stilvolle Hundetrinkgelegenheiten bis hin zu Lösungen gegen Akne und der Nutzung von Insektenprotein in Lebensmitteln – diese Startups versprechen eine interessante Mischung aus Kreativität, Nachhaltigkeit und Unternehmergeist. Welche der präsentierten Unternehmen werden die Investoren überzeugen und eine Finanzierung erhalten?

Wildkraut Energy Sniff am 30. Mai in 2 Minuten 2 Millionen

Der „Wildkraut Energy Sniff“ ist ein neues Produkt aus Vorarlberg im Bezirk Feldkirch, das auf natürliche Weise Energie und Fokus in wenigen Momenten verspricht. Die Formel basiert auf einer Mischung aus natürlichem Koffein aus grünen Kaffeebohnen, Taurin und Guarana und soll als ultimativer Wachmacher dienen. Der Gründer Eugen Fulterer hat sich auf altbewährte Heilpflanzen des Alpenraums verlassen und aus ihnen eine belebende Rezeptur entwickelt, die durch nasale Anwendung wirkt. Die Frage ist, ob einer der Investoren das richtige Gespür für dieses Produkt hat.

Schlabberstuhl am 30. Mai in 2 Minuten 2 Millionen

In Oberösterreich, im Bezirk Ufahr-Umgebung, sorgt Alexandra Köttstorfer mit ihrem Produkt „Schlabberstuhl“ für stilvolles Trinken bei Hunden. Der handgefertigte „Schlabberstuhl“ vereint Funktionalität und Design und bietet Hund und Besitzer:in eine Trinkgelegenheit, die sich jedem Wohndesign anpasst. Durch den cleveren Aufbau der Trinkstation kippen die Wasserschüsseln nicht mehr um, sodass der Hund in einer geraden Linie trinken kann und der Boden vor Nässe geschützt wird. Nun stellt sich die Frage, ob die Investoren ein Herz für Tiere haben und dem Start-Up dabei helfen, erfolgreich zu sein.

Zellrebell am 30. Mai in 2 Minuten 2 Millionen

Chris Brehm aus dem Vorarlberger Bezirk Dornbirn hat mit Zellrebell das Ziel, Menschen zu helfen, die langjährig unter Akne leiden. Als ehemalige Betroffene kennt sie die Belastungen dieser Hauterkrankung. Das ganzheitliche Programm setzt nicht nur auf die Behandlung der Symptome, sondern zielt darauf ab, die Ursachen von Akne zu bekämpfen und sie langfristig zu beseitigen. Neben einer Produktpalette an Mikronährstoffen bietet sie auch individuelles Coaching an, um den Heilungsprozess optimal zu unterstützen. Mit „Zellrebell“ möchte Chris Brehm den Betroffenen Hoffnung auf eine dauerhafte Lösung für ihr Akne-Problem geben.

Zirp am 30. Mai in 2 Minuten 2 Millionen

Der Wiener Unternehmer Christoph Thomann vermarktet unter dem Motto „gut für dich, gut für den Planeten“ die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Insektenprotein in Lebensmitteln. Sein Unternehmen bietet verschiedene Produktkategorien an, darunter Proteinpulver, Backmischungen und Fleischersatzprodukte. Thomann zielt darauf ab, eine breite Zielgruppe anzusprechen, von Sportlern bis hin zu Feinschmeckern, und positioniert sich damit auf dem Markt für Fleischersatzprodukte. Insekten als essbare Ressource bieten eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Fleisch und könnten einen Beitrag zur Lösung ökologischer Herausforderungen leisten.

Titelfoto: Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

- Advertisement -

StartupValley Newsletter

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup News bequem per eMail in dein Postfach!

- Advertisment -

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!