Donnerstag, April 25, 2024
StartFood StartupsMachen und diszipliniert Durchhalten auch in schweren Zeiten!

Machen und diszipliniert Durchhalten auch in schweren Zeiten!

Brainchanger Getränk aus Ashwagandha, Camu Camu, Heidekraut sowie Vitamine, C, B12 und Mineralstoffe Magnesium (Tri-Magnesium-Dicitrat) und Zink

Stellen Sie sich und das Startup Brainchanger doch kurz unseren Lesern vor!

Unser Start Up die Brainchanger GmbH & Co. KG besteht aktuell aus uns zwei Gründern Sven und Lutz. Lutz ist ausgebildeter Pharmareferent und seit 13 Jahren in der Medizintechnik. Aktuell macht er nebenbei noch eine Ausbildung zum holistischen Ernährungsberater AKN.

Sven ist ausgebildeter Industriemeister und hat 13 Jahre Führungserfahrung. Sein Wissen über Pflanzenstoffe und Naturheilkunde hat er sich im Selbst- und Fernstudium in Naturheilkunde angeeignet. Wir betreiben unser Unternehmen aktuell noch neben unseren Hauptberufen und werden tatkräftig von unseren Familien unterstützt. Unser Firmensitz sitzt in einem kleinen fränkischen Dorf namens Ebelsbach.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Es war an der Zeit etwas eigenes, mit viel Herzblut zu starten. Ein Blick auf unsere aktuelle Situation, in der man im stressigen Alltag ausgebremst wurde hat uns die Chance gegeben in zahlreichen Nächten über eigens von uns kreierten Produkten nachzudenken. Die Idee war geboren, ein Getränk zu schaffen was dem Menschen Mehrwert bietet und gezielt gegen die Belastung „Stress“ gehen sollte. Auf dem aktuellen Getränkemarkt sind wir nicht fündig geworden, was gute Inhaltsstoffe wie echte Frucht, essentielle Vitamine/Mineralstoffe und die dazu passenden Pflanzenstoffe angeht. Gegründet haben wir dann unser Unternehmen Ende 2020. Im Juli 2021 konnten wir dann unsere Erstabfüllung in den eigenen Händen halten.

Welche Vision steckt hinter Brainchanger?

Immer mehr Leistung, immer schneller und immer weniger Zeit. Die Herausforderungen im Beruf, aber auch privat werden komplexer und belastender. Kleinere Durchhänger lassen sich vermeintlich mit einem schnellen Griff z.B. zu kurzfristig puschenden Energydrinks oder dem ein oder anderen Ergänzungsmittelchen abfangen. Leider lassen sich aber die gesundheitlichen Folgen in diesem Flow nicht wirklich abschätzen. Die Natur zeigt wie es geht und hält nachhaltige Lösungen bereit. Nachdenken und Umdenken ist angesagt.

Unser Ziel war es, essentielle Vitamine und Mineralstoffe die der Körper täglich braucht, mit den passenden Pflanzenstoffen gemischt, einfach (SIMPLE) zum Konsumieren für Groß und Klein bereitzustellen. Wir wollen auch in Zukunft Getränke entwickeln, die dem menschlichen Körper positiv unterstützen und für jede Lebenssituation die richtigen Nährstoffe zum einfachen Konsum bereitstellen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Unsere größte Herausforderung bestand darin, die bisher noch nicht verfügbaren Pflanzenstoffe in Extraktform zu besorgen. Wir haben in ganz Europa nach diesen gesucht, ohne Erfolg. So galt es unsere Extrakte erst einmal zu entwickeln und das ganze lebensmitteltauglich. Nach langen Suchen haben wir dann endlich ein Unternehmen gefunden, welches uns die Extrakte so herstellen konnte, wie wir diese wollten. Die Rezepturentwicklung war zudem mit eines der schwierigsten Dinge. Unser Getränk sollte schließlich ohne zugesetzten Zucker trotzdem schmackhaft sein. 

Die nächste Herausforderung bestand darin, für uns die Mehrwegpfandflaschen zu organisieren. Uns war von Anfang an klar, dass wir unser Produkt nicht in Dosen, Plastikflaschen oder Tetra-Pak abfüllen werden, auch wenn es preislich gesehen wesentlich attraktiver ist. Wir haben uns für eine Kooperation mit einem deutschen Systemlieferant mit Mehrwegpfandflaschen entschieden. Jedes Start Up hat glaube ich das Problem, einen Lohnabfüller zu finden der auch kleinere Chargen anbieten. So auch bei uns, denn alles musste passen! Das richtige Wasser, die richtige Etikettierung, die Anmischung der Rezeptur usw.  Wir sind froh, nach langem Suchen und vielen netten Gesprächen dann doch fündig geworden zu sein.

Brainchanger ist bis zum jetzigen Zeitpunkt durch Eigenkapital finanziert, welches bei höheren Abfüllmengen definitiv erstmal nichtmehr möglich sein wird. 

Wer ist die Zielgruppe von Brainchanger?

Ganz klar der Mensch !

WORKAHOLICS:    Sind oft von Nährstoffmangel betroffen, da ihnen oftmals die Zeit für gesunde Ernährung fehlt. Nahrungsergänzungen sind ein probates Mittel, diesen Mangel auszugleichen.

ALLTAGSHELDEN Große sowie Kleine:  Sind oft von Termindruck & durch Stress getrieben. Erhöhter Stress z.B. benötigt eine höhere Aufnahme von Magnesium, Vitamin C, Vitamin B12 und Zink.

SPORTLER:  Im breiten Sport wird nur unzureichend auf die Elektrolyt und Nährstoffsubstitution geachtet. Ashwagandha kann die Kraft und Ausdauer erhöhen ohne auf der Dopingliste zu erscheinen. 

Mehr Kraft & Ausdauer = mehr Leistung!

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Die eigens für uns entwickelten Pflanzenextrakte aus Ashwagandha, Camu Camu, Heidekraut und unsere abgestimmten Vitamine, C, B12 und die Mineralstoffe Magnesium (Tri-Magnesium-Dicitrat) und Zink machen unser Getränk einzigartig. 

Unsere Innovative „brainfood to drink“ unterstützt nicht nur stressfreies Denken und die natürliche Gelassenheit, sondern sorgt auch für ein starkes Immunsystem und die richtige Power für die Herausforderungen des Alltags.

Wir haben uns vorgenommen einen Drink zu entwickeln, dessen Inhaltsstoffe den Körper im Ablauf von gesundheitsfördernden biochemischen Vorgängen unterstützt. Substanzen, die in den heutigen schnellen Zeiten helfen, den Focus gezielter zu setzen, besser mit hohen Belastungen umzugehen und zugleich immun modulierend sein sollen haben wir in unserem Getränk vereint.

Unsere Guanabana Frucht (echtes Fruchtpüree) ist nicht nur wegen des süß-sauren Geschmacks geschätzt, sie unterstützt den Körper auch mit wichtigen Antioxidantien. Unserem Getränk wird kein Zucker zugesetzt, auch nicht in Form von Apfelsaftkonzentrat. Unser Getränk kommt mit etwas Stevia aus, that‘s it! Der hohe Anspruch an die Qualität wurde durch das Fresenius Institut kontrolliert.

Brainchanger, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Aktuell sind wir in regionalen LEH´s vertreten und wollen uns in den nächsten Jahren auch überregional etablieren. Auch unser Onlineshop soll weiter wachsen. Wir wollen unser Produktportfolio mit Getränken erweitern, die Mangelerscheinungen entgegenwirken und frei von zugesetztem Zucker sind. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Als Gründer ist es wichtig mit Rückschlägen umgehen zu können, denn so schlecht manche Tage sein mögen, die guten sind es Wert weiterzumachen.

Man muss bereit sein, sich mit Dingen auseinanderzusetzen, welche nicht unbedingt zu deinen Lieblingsaufgaben gehören, denn was man aber daraus lernen kann ist fantastisch.

Kurz gesagt, „Machen“ und „diszipliniert Durchhalten“ auch in schweren Zeiten!

Wir bedanken uns bei Michael Witzenleiter für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!