Sonntag, Juli 21, 2024
StartGründerTalkWas steckt hinter diesem Snack? Eine Geschichte von Innovation und Gesundheit

Was steckt hinter diesem Snack? Eine Geschichte von Innovation und Gesundheit

Chipolos knuspriger und gesunder Snack für Diabetiker und ernährungsbewusste Menschen. Reduzierter Zucker, volles Geschmackserlebnis.

Kannst du uns eine kurze Einführung in dein Startup geben? Wer seid ihr als Gründer?

Ich bin Igor Bukin, 49 Jahre alt und habe mein Unternehmen vor 3 Jahren gegründet. Die Gründung war eine logische Konsequenz aller vorherigen Handlungen. Ein bestimmtes Problem hat mich persönlich betroffen: Ich bin selbst Diabetiker und habe nach einem Knabbersnack gesucht, bei dem ich mir keine Sorgen um meinen Blutzucker machen müsste. Bei einigen herkömmlichen Snacks ist zwar der Zucker reduziert, aber die Kohlenhydrate werden außer Acht gelassen. Mit Chipolos möchte ich einen Snack anbieten, der lecker, knusprig und vor allem stärkereduziert und proteinreich ist.

Während der Suche nach einer Lösung fand ich heraus, dass es Millionen von Menschen ähnlich gehen muss. Daraus resultierte sich der unendliche Wusch auch anderen helfen zu wollen. Also habe ich es angepackt.

In welcher Branche ist Chipolos tätig und was ist dein Kernprodukt?

Mein Startup steht für gesunde Lebensmittel. Ich möchte neue Produkte entwickeln und  vorhandene Produkte verbessern und damit eine Veränderung in der Lebensmittelindustrie erreichen. 

Wie und wann ist die Idee für Chipolos entstanden? Gab es ein spezifisches Problem oder eine Marktlücke?

Ich bin ich seit vielen Jahren Diabetiker. Bei jedem Fest, im Kino oder beim Fußball schauen mit Freunden wurde ständig gesnackt und geknabbert. Leider haben die meisten Snacks einen zu hohen Anteil an Kohlenhydraten. Für mich als Diabetiker völlig ungeeignet. Ich wollte nicht mehr länger am Snack-Regal im Supermarkt vorbei gehen müssen. 

Was macht dein Produkt im Vergleich zu bestehenden Lösungen einzigartig? Welche innovativen Technologien oder Ansätze verwendest du? 

Mein Produkt hat nicht nur den kleinsten möglichen Anteil an Kohlenhydraten, sondern auch den maximal hohen Anteil an Proteinen im Vergleich zu den vorhandenen Angeboten. Die einzigartige Rezeptur und die spezifische Herstellung garantieren besonderen Geschmack und einen herrlichen Crunch. Unser Produkt ist ein perfekter Snack für Diabetiker, aber auch für aktive sportbegeisterte Menschen. 

Was ist die langfristige Vision deines Startups? Welche spezifischen Ziele willst du in den nächsten 1-5 Jahren erreichen?

Ich möchte die Präsenz von Chipolos im Handel mithilfe weiterer Produkte so weit ausbauen, dass ein Diabetiker seine Lebensmittel nicht ausschließlich online sondern einfach und natürlich im Supermarkt um die Ecke kaufen kann.

Warum hast du dich entschieden, bei „Die Höhle der Löwen“ zu pitchen? Welche Aspekte von Chipolos möchtest du besonders hervorheben, um die Investoren zu überzeugen? 

Die VOX Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ bietet zum einem durch die Reichweite das Produkt gleich einem breiten Publikum zu präsentieren und zum anderen die Möglichkeit durch den Deal mit einem der „Löwen“ nicht nur die Finanzierung zu sichern, sondern auch einen absoluten Experten als Partner in sein Team zu holen. Diese Vorteile bieten einen unschätzbaren Wert für jedes Unternehmen. Diese Chance nicht zu nutzen, wäre nicht nur fahrlässig, sondern schlicht und einfach wahnsinnig.

Welche Art von Unterstützung oder Investition erhoffst du dir durch die Show? Wie plant du, die Investition oder die Expertise der Löwen zu nutzen? 

Ich hoffe natürlich wie alle Teilnehmer auf einen Deal mit den Löwen. Die Show bildet eine Art Brücke zwischen Investor und Gründer ab. Die Möglichkeit seine Idee vor dem Entscheider zu präsentieren und die Antwort direkt zu erhalten macht es so einzigartig. Als Jungunternehmer kann man dabei nur gewinnen. Auch in der Kritik kann man verborgene Chancen erkennen. 

Wie sieht der Fahrplan für die Entwicklung des Startups nach „Die Höhle der Löwen“ aus? Gibt es bereits konkrete Pläne für Expansion, Skalierung oder neue Produkte/?

Auch ohne die Teilnahme an der Show ist es mein primäres Ziel weiter zu wachsen. Ich verfolge meinen Businessplan und gehe dabei Step by Step vor. 

Was sind die wichtigsten Lektionen, die du auf deinem Weg als Gründer gelernt hast? 

Ich habe gelernt sich auf das wichtigste zu fokussieren und jede Entscheidung schneller umzusetzen.

Welche Tipps würdest du anderen Gründern geben, die in der Startup-Welt Fuß fassen möchten? 

Suchen sie nicht das Geld. Finden sie begeisterte Gleichgesinnte und die Finanzierung wird ihr Kleinstes Problem werden.

Bild: Igor Bukin präsentiert mit „Chipolos“ Diabetiker Chips ohne Kohlendydrate. Er erhofft sich ein Investment von 50.000 Euro für 25 Prozent der Firmenanteile. Foto: RTL / Bernd-Michael Maurer

Sehen Sie Chopolos am 10. Juni in der Höhle der Löwen

Wir bedanken uns bei Igor Bukin für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

StartupValley
StartupValley
Das StartupValley Magazin ist Europas großes Magazin für Start-ups, Gründer und Entrepreneure. Ihr findet bei uns Tagesaktuelle News zu den neuesten Trends, Technologien und Geschäftsmodellen der internationalen Startup-Szene sowie Interviews mit erfolgreichen Gründern und Investoren.

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!