Donnerstag, April 18, 2024
StartGründerTalkInnovationen, die unsere Welt verändern

Innovationen, die unsere Welt verändern

Coby’s innovative Reise: Vom Instagram-Erfolg zur Kreation eines außergewöhnlichen Kaffeekonzentrats

Welche Inspiration steckt hinter der Gründung von Coby’s und was unterscheidet Ihr Kaffeekonzentrat von herkömmlichem Instantkaffee?

Die Idee für Coby’s entstand aus unserer Leidenschaft für Kaffee, die wir auf unserem Instagramkanal YourCoffeeDude, der inzwischen fast eine Million Abonnenten zählt, zum Ausdruck bringen. Unser Ziel war es, Kaffeeliebhabern die Zubereitung des perfekten Eiskaffees zu Hause zu ermöglichen, ohne dass sie dafür spezielles Equipment benötigen. Auf einer Reise in Japan entdeckte einer unserer Gründer in einer kleinen Bar in Osaka Kaffeekonzentrat und damit war die Idee für Coby’s geboren.

Der entscheidende Unterschied zu herkömmlichem Instantkaffee liegt in der Herstellung unseres Konzentrats: Es wird nicht schockgetrocknet, wodurch der volle Geschmack erhalten bleibt. Unser Konzentrat löst sich nicht nur besser auf, sondern ermöglicht auch die individuelle Anpassung des Geschmacks für einen Eiskaffee, der selbst den Angeboten großer Kaffeeketten überlegen ist – und das zu einem viel günstigeren Preis.

Könnten Sie den Prozess beschreiben, der Ihr Kaffee-Extrakt so einzigartig macht, insbesondere im Vergleich zu traditionellem Filterkaffee?

Die Zubereitung von Filterkaffee ist zeitintensiv, erfordert eine Kaffeemaschine und liefert in der Regel einen Standardkaffee. Unser Konzentrat hingegen ermöglicht es Ihnen, innerhalb weniger Sekunden in Milch oder Wasser den perfekten Kaffee zu kreieren. Es bietet die Freiheit, den Geschmack nach persönlicher Vorliebe zu wählen.

Wie hat Ihr junges Gründerteam die Herausforderungen des Unternehmertums bewältigt und was hat Sie motiviert, in der Kaffeeindustrie zu innovieren?

Die Herausforderungen des Unternehmertums sind täglich spürbar, und es gibt stets Höhen und Tiefen. Unsere Motivation schöpfen wir aus der gegenseitigen Unterstützung im Team. Zu dritt haben wir bisher jede Herausforderung gemeistert. Die Begeisterung für Kaffee und der Wunsch, echte Innovationen in der Kaffeeindustrie zu schaffen, treiben uns an.

Könnten Sie mehr über die Rolle von „YourCoffeeDude“ erzählen und wie dieser Kanal zur Markenbildung von Coby’s beiträgt?

YourCoffeeDude war anfangs entscheidend, um unsere ersten Kunden zu gewinnen. Die Community ist allerdings international, während Coby’s zunächst nur in Deutschland aktiv ist. Daher bauen wir Coby’s als eigenständige Marke auf, unabhängig von unserem Instagramkanal.

Wie interagieren Sie mit Ihrer Community auf Instagram und TikTok und welche Rolle spielen diese Plattformen für Ihr Geschäftsmodell?

Wir interagieren regelmäßig mit unserer Community in den Kommentaren und den Direktnachrichten. Jeder ist herzlich eingeladen, uns zu schreiben. Instagram und TikTok sind zentrale Säulen unserer Vermarktungsstrategie. Der Großteil unseres Contents und unserer Werbung ist auf diese Plattformen ausgerichtet. Gleichzeitig streben wir danach, auch Menschen außerhalb dieser Plattformen zu erreichen.

Inwiefern hat die Unterstützung durch das sächsische Förderprogramm Inno-Start Bonus Ihr Unternehmen geprägt?

Die Unterstützung durch das Inno-Start Bonus Programm gab uns die notwendige Sicherheit, um einfach loszulegen, ohne uns um unseren Lebensunterhalt sorgen zu müssen. Diese Förderung erleichterte die Entscheidung, das Risiko einzugehen. Ohne diese Unterstützung hätten wir sicher auch den Sprung gewagt, aber die Anfangsphase wäre deutlich herausfordernder gewesen.

Welche Vision haben Sie für die Zukunft von Coby’s und gibt es Pläne für neue Produkte oder Initiativen?

Unsere Vision ist es, jedem den Genuss des perfekten Kaffees zu Hause zu ermöglichen, unabhängig von der Art der Kaffeemaschine. Neue Produkte sind bereits in Planung, aber Details können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.

Wie steht Ihr Unternehmen zur Nachhaltigkeit und wie spiegelt sich das in Ihrem Produktionsprozess und Ihrem Produkt wider?

Nachhaltigkeit ist ein zentrales Anliegen für uns und sollte es für jeden sein. Wir verwenden ausschließlich zertifizierte Kaffeebohnen und setzen auch bei anderen Zutaten auf kurze Lieferwege und garantierte gute Arbeitsbedingungen bei deutschen Zulieferern. Unser Versand erfolgt klimaneutral, und wir bemühen uns, so weit wie möglich auf Plastik zu verzichten, was bei Glasprodukten eine besondere Herausforderung darstellt.

Welche Trends in der Kaffeeindustrie finden Sie besonders spannend und wie planen Sie, darauf zu reagieren?

Wir beobachten mit Freude den Trend zu mehr Nachhaltigkeit und zertifizierten Bohnen. Es ist unser Ziel, in diesen Bereichen weiterhin eine Vorreiterrolle einzunehmen. Die wachsende Begeisterung für Eiskaffee in Deutschland passt perfekt zu unserem Produkt. Zudem verfolgen wir Trends wie zuckerfreie und gesunde Kaffeealternativen mit großem Interesse, ohne allerdings zu viel vorwegnehmen zu wollen.

Wie hat die Reaktion der Öffentlichkeit und der Medien auf Coby’s Ihre Unternehmensstrategie beeinflusst?

Die Reaktionen waren durchweg positiv. Die Medien haben unsere Geschichte mit Begeisterung aufgenommen. Natürlich gibt es immer mal wieder Kunden, denen unser Produkt nicht zusagt, aber es ist unmöglich, es jedem recht zu machen. Das Feedback nutzen wir als Ansporn, uns kontinuierlich zu verbessern.

Könnten Sie eine Erfolgsgeschichte oder ein herausragendes Feedback von einem Kunden teilen, das Ihnen besonders am Herzen liegt?

Eine unserer treuesten Kundinnen ist seit dem ersten Tag dabei. Sie gibt uns regelmäßig Feedback und half uns sogar, unsere Webseite zu verbessern. Solche Interaktionen schätzen wir sehr, denn Verbesserungen entstehen nur durch ehrliches Feedback.

Wie sieht Ihr Ansatz für Forschung und Entwicklung aus, um die Qualität und Einzigartigkeit Ihres Kaffeekonzentrats kontinuierlich zu verbessern?

Wir sind ständig auf der Suche nach Verbesserungen und setzen dabei auf die Unterstützung von Lebensmittelchemikern. Den Geschmack bestimmen wir aufgrund unserer jahrelangen Erfahrung in der Kaffeebranche selbst. Für zukünftige Produkte planen wir, unsere Community noch enger in den Entwicklungsprozess einzubeziehen, um sicherzustellen, dass unser Angebot möglichst vielen schmeckt.

Wir bedanken uns bei Bruno Stein für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!