Donnerstag, April 18, 2024
StartGründerTalkDer Markt lässt sich nicht innerhalb weniger Tage erobern

Der Markt lässt sich nicht innerhalb weniger Tage erobern

Fairmögensberatung digitale Fondsberatung schon ab 25 € monatlich langfristig Investieren

Stellen Sie sich und das Startup Fairmögensberatung doch kurz unseren Lesern vor! 

Die Fairmögensberatung ist eine digitale Fondsberatung, die es jedem ermöglicht, schon ab 25 € monatlich mit dem langfristigen Investieren anzufangen. Wir unterstützen unsere Kund:innen als Honorarberater nach § 34h GewO mit dem nötigen Wissen über die Märkte. Dazu bieten wir ein einfaches und verständliches Anlagekonzept bei fairen Kosten und einem passenden Angebot von Fonds und ETFs.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen? 

In der Vergangenheit arbeitete ich in Führungspositionen bei verschiedenen Banken und wurde regelmäßig Zeuge davon, dass viele Investmentmöglichkeiten nur wohlhabenden Anleger:innen zugänglich sind. Gleichzeitig beobachtete ich, wie aufgrund hoher Kosten und Unwissenheit der Kund:innen große Teile der Rendite nicht bei den Kund:innen, sondern stattdessen in den Taschen der Banken landeten. Meine Motivation – ich will es anders machen! Da ich aus einer Familie von Lehrern und Kaufleuten stamme, war ich schon immer daran interessiert, meine Visionen aktiv zu verfolgen. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis ich mich dazu entschied, mit der Fairmögensberatung eine Plattform zu schaffen, die allen die Möglichkeit bietet, langfristig erfolgreich zu investieren. 

Welche Vision steckt hinter der Fairmögensberatung? 

Ich sammelte über viele Jahrzehnte Erfahrungen in der Finanzbranche. Nun ist es mir wichtig, mein Wissen und meine Erkenntnisse sinnvoll zu teilen. Ich will eine Plattform etablieren, die es allen interessierten Menschen ermöglicht, sinnvoll und kostengünstig richtig zu investieren. Unsere Kund:innen sollen gleichzeitig das nötige Wissen erhalten, um zu verstehen, was Sie tun. 

Unsere Vision: Die Fairmögensberatung unterstützt als fairer Partner bei der langfristigen Geldanlage, als ob man einen guten Freund um Rat fragt.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Zum einen unterliegen Finanzdienstleistungen starken Regulierungen. Zum anderen ist es eine Herausforderung, Vertrauen zu gewinnen. Besonders bei dem Thema Finanzen und Investieren sind viele Deutsche zurückhaltend und wenig offen für Innovationen. Unsere Mission ist es, diesem Zögern mittels offener Kommunikation, Aufklärung und Transparenz zu begegnen.

Faire Vermögensberatung beinhaltet für uns die eigene Unabhängigkeit. Das setzten wir auch bei unserer Finanzierung um. Wir sind eigenfinanziert und greifen ausschließlich auf eigene Ressourcen und die unserer Partnerorganisation in Singapur, Das Family Office PTE LTD, zurück. 

Wer ist die Zielgruppe der Fairmögensberatung? 

Die Fairmögensberatung bietet eine Anlageplattform für alle, die Geld langfristig erfolgreich investieren möchten. Investments in Einzelaktien oder stark risikobehaftete Investmentanlagen findet man bei uns nicht, denn langfristige Geldanlage sollte kein Glücksspiel sein. Jeder, der diese Strategie umsetzen will, findet bei uns die passende Investmentmöglichkeit.

Wie funktioniert die Fairmögensberatung? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern? 

Die Fairmögensberatung ist eine digitale Honorarberatung, die es ermöglicht, Depots mit kostengünstigen Fonds und ETFs zu erstellen. Als Orientierung dient ein fundiertes Anlagekonzept, unsere FAIRHORIZONTE. Um unsere Idee umzusetzen, haben wir die DAB BNP Paribas, eine der etablierten Banken Europas, als Partner gewonnen.

Im Gegensatz zu den meisten Privatbanken oder Vermögensverwaltern empfehlen wir nur Fonds, die wir auch unseren Freund:innen und Familien empfehlen würden. Wir arbeiten weder kommissionsbasiert noch erhalten wir Rückvergütungen von Fondsanbietern. Dies ermöglicht es uns, den Kund:innen stets individuell passende Produktlösungen zu bieten. Somit wandeln wir eingesparte Kosten in Rendite für unsere Kund:innen um.

Im Vergleich zu Robo-Advisors sind unsere Kund:innen in ihren Anlageentscheidungen selbstbestimmt und flexibel. Unsere FAIRHORIZONTE bieten einen fundierten Entscheidungsrahmen zum Investieren, unsere Kund:innen entscheiden aber schlussendlich selbst über die Zusammensetzung ihres Depots. 

Wir sind der Überzeugung, dass gute Beratung nicht teuer sein muss. Unsere Kund:innen zahlen lediglich 0,53 % p. a. auf das angelegte Vermögen. Es gibt keinerlei versteckte Kosten wie Ausgabeaufschläge oder sonstige direkte oder indirekte Produktkosten. Alles andere wäre nicht fair!

Überdies steht die Fairmögensberatung ihren Nutzer:innen dauerhaft zur Seite, damit bereits etablierte Investmentkonzepte nicht durch kurzfristige und emotionale Entscheidungen zunichtegemacht werden. Dieses „emotionale Coaching“ wird von Wettbewerbern meist ignoriert und sollte in seiner Bedeutung nicht unterschätzt werden.

Fairmögensberatung, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? 

Die Fairmögensberatung sieht sich als langfristiger Partner beim Investieren und will zusammen mit dem Anlageerfolg der Kund:innen erfolgreich werden. Wir stehen jetzt vor der Herausforderung, unser bewährtes Investmentkonzept bekannt zu machen. Dies soll Schritt für Schritt erfolgen, sodass wir auf Sicht der nächsten fünf Jahre zunehmend zu einer etablierten Größe im deutschen Markt für Geldanlage werden. 

Gleichzeitig stellen wir uns den Anspruch, uns ständig weiterzuentwickeln. Wir arbeiten zurzeit an einem kostenfreien Online-Coaching, um finanzielle Bildung jedem zugänglich zu machen. Gleichzeitig ist noch ein sehr kostengünstiges Programm für vermögenswirksame Leistungen mit einem Partner in Vorbereitung, welches es unseren Kund:innen noch weiter erleichtern soll, Geld für die Rente zurückzulegen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

1. Das Kund:innenbedürfnis muss im Mittelpunkt stehen. Alle Produkte und Dienstleistungen, die den Kund:innen nicht langfristig helfen, werden allenfalls vorübergehend funktionieren. 

2. Der Markt lässt sich nicht innerhalb weniger Tage erobern. Es gilt, einen langen Atem zu bewahren, der auch finanziert werden will. Besonders in der Finanzbranche braucht es viel Vertrauen, bis Interessent:innen mit dem Investieren anfangen und man weiterempfohlen wird. Umso wichtiger ist es, ein hohes Maß an Vertrauen, Transparenz und Sicherheit zu bieten. 

3. Die Gründung eines Start-ups ist wie ein Marathonlauf – ähnlich wie die langfristige Geldanlage. Einige Abschnitte sind einfacher, während andere viel Ausdauer erfordern. Verliere aber keineswegs das Ziel aus den Augen und halte an deiner Strategie und Vision fest. Vermeide Frustration und fokussiere dich auf den Kund:innennutzen. Erinnere dich immer wieder daran, warum du begonnen hast.

Wir bedanken uns bei Mario Becker für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: Fairmögensberatung

Kontakt:

Die Robo Fairmögensberatung GmbH
Hochstraße 6
D-63599 Biebergemünd

https://fairmoegensberatung.de
kontakt@fairmoegensberatung.de

Ansprechpartner: Mario Becker

Social Media:
LinkedIn
Youtube
Instagram
Facebook

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!