Freitag, Juni 14, 2024
StartGründerTalkMut zeigen und Risiken eingehen

Mut zeigen und Risiken eingehen

HIDREI Antitranspirant Fluid, ohne Einsatz von künstlichen Konservierungsmitteln, Alkohol/Ethanol, Silikone, Parfüm und Mikroplastik

Stellen Sie sich und das Startup HIDREI doch kurz unseren Lesern vor!

Servus aus Salzburg! Mein Name ist Stefan Steiner und ich bin der Gründer und Geschäftsführer der HIDREI GmbH. Früher war ich Dipl. Gesundheits- und Krankenpfleger und verfüge über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Intensivmedizin. Leider leide ich seit meiner Pubertät an Hyperhidrose, einer nicht heilbaren Krankheit, bei der die Schweißdrüsen übermäßig viel Schweiß produzieren. Nach jahrelangen schmerzhaften Botox-Injektionen in den Achseln habe ich mit meinem medizinischen Hintergrundwissen 2,5 Jahre an einem neuen Antitranspirant gearbeitet, das mit nur drei Tropfen pro Anwendung die Geruchs- und Schweißbildung in den Achseln zuverlässig stoppt.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Ich habe mich entschlossen, HIDREI zu gründen, um anderen Menschen zu helfen, die unter verstärktem Schwitzen leiden uns sich deshalb beruflich und privat zurückziehen. Mit unseren Produkten möchte ich vielen Menschen ein selbstbestimmtes Leben ermöglichen und ihnen einen Mehrwert bieten.

Welche Vision steckt hinter HIDREI?

Unsere Vision ist es, Menschen zu einem selbstbestimmten Leben mit besserem körperlichen Wohlbefinden zu verhelfen. Mein Ziel war es, ein in der Wirkung zuverlässiges Produkt aus hochwertigen Inhaltsstoffen – möglichst in Pharmaqualität – zu entwickeln, um die bekannten Nebenwirkungen bei Antitranspiranten, wie z.B. Brennen, Jucken oder Hautausschlag zu vermeiden. Dabei entstand unser HIDREI Antitranspirant Fluid, das ohne Einsatz von künstlichen Konservierungsmitteln, Alkohol/Ethanol, Silikone, Parfüm und Mikroplastik auskommt. Unser Produkt ist vegan, tierversuchsfrei und dermatologisch getestet.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die Entwicklung unseres Produkts hat 2,5 Jahre gedauert. Dieser Weg war sehr steinig und schwer. Nach Nach über 180 Musterrunden, habe ich fast den Mut verloren. Doch dann war es soweit und ich hatte es geschafft. Wenn ich neue Projekte angehe versuche ich diese richtig und voller Motivation anzugehen – oder eben gar nicht. Mein Ansporn an mich selbst hier hier sehr hoch. Schließlich geht es darum, Menschen zu helfen und da wollte ich mich nicht, mit einem für mich nicht perfekten Produkt zufrieden geben. Ich hatte es geschafft und war sehr glücklich!

Eine weitere Herausforderung war, dass ich die ersten 2 Jahre während der Entwicklung eine One-Man Show war. Leider wurde ich dadurch bei vielen potenziellen Partner nicht ernst genommen oder sogar teilweise belächelt. Meine Gedankengänge waren hier aber immer folgende: „Die Menschen, die jetzt über meine Vision und Produkt lachen, werden in ein paar Jahren große Augen machen.“ Ja, so war es dann auch. Wie aus dem Schatten heraus gesprungen, wollten nun die damaligen „Partner“ nun mitwirken. Ich habe es aber weiter alleine durchgezogen.

Die vorherigen 4 Jahre, war ich bei einem globalen Medizinproduktehersteller im Vertrieb tätig und habe dadurch mein komplettes Einkommen so weit wie möglich gespart. Dadurch konnte ich ohne fremde Unterstützung mein Projekt komplett eigenständig finanziert beginnen.

Wer ist die Zielgruppe von HIDREI?

Unsere Zielgruppen sind in drei Prioritätsstufen unterteilt und wir richten uns an Menschen, die unter verstärktem Schwitzen leiden.

Was ist das Besondere? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Unser HIDREI Antitranspirant Fluid ist ein Kosmetikprodukt, das unsere Kund:innen begeistern wird. Mit nur 3 Tropfen pro Anwendung bietet es eine effektive Möglichkeit, den Schweiß komplett für mehrere Tage bis hin zu Wochen zu stoppen, während bekannte Nebenwirkungen von Antitranspiranten wie Jucken, brennen und Hautausschlag komplett vermieden werden. Unser einzigartiges HIDREI-Wirkstoffkonzept garantiert absolute Sicherheit, während das Produkt bereits vegan, tierversuchsfrei und dermatologisch getestet ist.

Doch HIDREI ist mehr als „nur“ ein Antitranspirant. Es steht für ein neues Konzept des körperlichen Wohlbefindens und ein selbstbestimmtes Leben. Mit unserer Kompetenzplattform „Magazin“ setzten wir uns für die Enttabuisierung des gesellschaftlichen Tabuthemas „Schwitzen“ ein. Wir bieten nicht nur Tipps und Tricks zur Schweißreduzierung- und Vermeidung, sondern setzten uns auch mit einer offenen und direkten Kommunikation dafür ein, das Tham aus der Tabuzone zu holen und den Betroffenen zu helfen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

HIDREI, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unser Weg ist klar definiert und unser Ziel für die nächsten fünf Jahre ist ambitioniert: Wir möchten den Fokus auf den Menschen und seine Bedürfnisse legen. Das HIDREI Antitranspirant Fluid ist das perfekte Produkt für unsere Kund:innen, um selbsbestimmt durch ihren Alltag zu gehen – sei es im Beruf, in der Freizeit, beim Sport oder im privaten Umfeld. Mit unserem Produkt möchten wir dafür sorgen, dass niemand mehr aufgrund von übermäßiger Achselnässe oder -geruch in allen Lebenssituationen unwohl oder unsicher sein muss. Wir wollen unseren Kund:innen zu mehr Lebensqualität und seelischem Gleichgewicht verhelfen, indem wir ihnen dabei helfen, besser mit ihrer überhöhten Schweißproduktion umzugehen.

Durch unsere Online-Präsenz und die Nutzung von Social-Media-Kanälen möchten wir auch bisher geltende Tabus im Zusammenhang mit dieser gesundheitlichen Problematik aufbrechen. Wir setzten uns dafür ein, Betroffenen mehr gesellschaftlichen angemessenen Raum zu verschaffen und durch Sensibilisierung und Aufklärung zu unterstützen. Unsere Kompetenzplattform „Magazin“ und unsere Produkte sollen die neuen „IN-Produkte“ und die erste Anlaufstelle für das Thema „Schwitzen“ werden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Verfolge deinen Traum und lass dich von niemanden aufhalten. Wenn du deine Ziele und Wünsche verfolgst, kannst du sie auch erreichen. Sei entschlossen und gib nicht auf, auch wenn es Herausforderungen gibt. Deine Gründerpersönlichkeit ist der Schlüssel zum Erfolg, also stärke sie und vertraue auf deine Fähigkeiten.

Ein wichtiger Tipp, um erfolgreich zu sein, ist Mut zu zeigen und Risiken einzugehen. Manchmal kann es beängstigend sein, aus der Komfortzone auszubrechen und neue Wege zu gehen, aber genau das ist der Schlüssel zum Erfolg. Wenn du dich immer in einer sicheren Zone bewegst, wirst du nicht viel Neues lernen oder Erfahrungen sammeln. Habe den Mut und stelle dich neuen Herausforderungen.

Networking ist ein wichtiger Bestandteil des Erfolgs in jedem Bereich. Ein eigenes Netzwerk aufzubauen und zu pflegen ist daher unerlässlich. Sei bei möglichst vielen Netzwerk-Veranstaltungen vor Ort und knüpfe Kontakte mit anderen Personen aus deiner Branche! Spreche mit ihnen über deine Idee und tausche dich aus! Kontakte sind wertvoll und können Türen öffnen, die sonst verschlossen bleiben würden.

Titelbild Copyright ©️ Innovation Salzburg/ Benedikt Schemmer

Wir bedanken uns bei Stefan Steiner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley
StartupValley
Das StartupValley Magazin ist Europas großes Magazin für Start-ups, Gründer und Entrepreneure. Ihr findet bei uns Tagesaktuelle News zu den neuesten Trends, Technologien und Geschäftsmodellen der internationalen Startup-Szene sowie Interviews mit erfolgreichen Gründern und Investoren.

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!