Mittwoch, Februar 1, 2023
StartGründerTalkEin gesunder Optimismus ist sehr hilfreich

Ein gesunder Optimismus ist sehr hilfreich

Just Nosh : Lotus Pops veganer Snack aus Lotussamen

Stellen Sie sich und das Startup Just Nosh doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Shweta Pahuja-Markull und ich komme aus Indien. Ich bin dort geboren und aufgewachsen. 2016 bin ich nach Berlin gezogen, um mit meinem Mann zusammenzuleben. Dort habe ich im August 2020 Just Nosh gegründet. Just Nosh ist ein Snack-Start-up, welches für natürliche, minimal verarbeitete Snacks auf Pflanzenbasis mit indischem Ursprung steht. Wir stellen veganes, geröstet, palmölfreie Snacks her mit der Motivation, dass wir es einfacher für Deutsche Konsumenten machen, lecker und gesund zu snacken. Es ist mein Ziel, mit Just Nosh die indische Snacking-Kultur nach Deutschland zu bringen.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Mein Vater hat eine eigene Firma in der Schmuckindustrie in Indien und auch andere Familienmitglieder sind selbständig. Daher war es für mich immer ein Wunsch auch selber eine Firma zu gründen. Als ich 2016 nach Deutschland gezogen bin, habe ich angefangen Koch-Workshops und Indisches Catering anzubieten. Nebenbei habe ich bei einem Startup in der Getränkeindustrie gearbeitet. Da ich selber immer viele Snacks aus Indien mitgebracht habe und meine Freunde in Berlin diese sehr gefallen haben, kam ich auf die Idee zu Just Nosh.

Zudem ist mir gesunde und leckere Ernährung persönlich sehr wichtig und ich bin fest davon überzeugt, dass dies beides zusammen möglich ist. Indien bietet reichhaltige und vor allem gesunde Optionen und ich bin mir sicher, dass mit der richtigen Marke viele der indischen Snacks in Europa ein Hit werden können. Da es derzeit einen Boom bei neuen “gesünderen” Snacks und “Clean Label” Produkten gibt, hat mich bestärkt, dass jetzt die richtige Zeit dafür ist.

Was war bei der Gründung von Just Nosh die größte Herausforderung?

Ich habe Just Nosh während Covid gegründet, sodass die Preise für den Transport aus Indien natürlich sehr hoch waren, was sich schließlich auf die Gewinnspanne auswirken. Zudem hatte ich weder die Möglichkeit, meinen Produzenten persönlich zu treffen, noch konnte ich Produkttests in Berlin durchführen.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Ich glaube, dass es die perfekte Idee nicht gibt. Ein Unternehmen zu gründen heißt immer auch Risiko eingehen und man kann erst mit der weiteren Entwicklung genauer verstehen, ob es klappen könnte. Aber natürlich kann man die Gründung und Aufbauen so risikoarm wie möglich auf die Beine stellen. Ich habe mit Just Nosh sehr lean angefangen und versuchte viele Antworten so günstig wie möglich zu erhalten. Wir lernen jeden Tag durch Unterhaltungen mit unseren Händlern, Kundinnen und Partner.  In der heutigen Zeit gibt es so viele Möglichkeiten für Hilfe, dass man definitiv die Lösungen finden kann. 

Welche Vision steckt hinter Just Nosh?

Unsere Vision ist es, die Erste Wahl für Clean Label, leckere und bekömmliche Snacks zu werden. Ich sehe so oft in Supermärkten, dass ein Produkt als gesund verkauft wird, aber wenn man in die Zutatenliste schaut, dann merkt man erst, dass das nicht der Fall ist. Unsere Kunden können darauf vertrauen, dass Just Nosh für leckeren Geschmack mit hoher Qualität und guten Nährwerten steht.

Wer ist die Zielgruppe von Just Nosh?

Wir haben Kundinnen vom Rentenalter bis zum Kleinkind. Aber der Großteil ist dann doch 22 – 45 Jahre alt und lebe in der Regel einen gesunden Lebensstil. Das heißt zum Beispiel, viele unserer Kundinnen versuchen weniger Fleisch zu essen und achten auf die Inhalte. Es sind zudem mehr Frauen als Männer und viele möchten neue Snacks probieren. 

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Die Snack-Regale in Supermärkten sind voll mit Kartoffelchips. Wir wollten neue Snacks in Deutschland bekannt machen und eine bessere Alternative bieten. Daher haben wir als unseren ersten Snack die ‘’Lotus Pops’’ ausgewählt. Die sind in Indien ein leckerer und gesunder Snack-Hit und jetzt erstmals in Deutschland erhältlich. Dieses Superfood besteht ausschließlich aus pflanzlichen Zutaten, enthält keinen Zucker oder Zusatzstoffe und ist zu 100% natürlich lecker im Geschmack! 

Die Gepoppte Lotussamen bzw. Lotus Pops gehören zur Familie der Seerosen und werden hauptsächlich im Osten Indiens natürlich und nachhaltig angebaut. Alle Zutaten werden mit größter Sorgfalt ausgewählt, lokal von den Bauern in Indien hergestellt und dort produziert. Sie sehen ähnlich aus wie Popcorn, aber schmecken ganz anders. Wenn man die Lotus Pops mit Popcorn vergleicht, dann sind diese nachhaltiger gewaschen und haben 20% weniger Fett und 0% Zucker. 

 Lotus Pops sind
  • Vegan
  • Ohne Gluten
  • Ohne Zucker
  • Ohne Palmöl
  • Ohne Allergene

Just Nosh, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir haben mit 3 Lotus Pops Sorten angefangen und wollen in der Zukunft weitere Geschmacksrichtungen, aber auch ganz andere Snacks mit guten Nährwerten und Qualität mit indischem Hintergrund nach Europa bringen. Es ist wichtig für uns, die Indische Kultur, in der ich aufgewachsen bin, den Menschen in Europa näher zu bringen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Es wird immer mal Momente geben, an denen man an der eigenen Gründungsentscheidung zweifeln wird. Mein erster Tipp ist, Vertrauen in sich selbst zu haben und in schweren Zeiten sich zurück daran zu erinnern, warum man die Entscheidung zum Gründen getroffen hat. Das hat mir oft geholfen. Mein zweiter Tipp ist, sich an andere Menschen für Hilfe zu wenden. Hierbei ist wichtig, dass diese Menschen Erfahrung haben in den relevanten Bereichen. Und drittens sollte man schließlich viel Geduld haben, denn Gründen ist oft ein Ausdauersport. Ein gesunder Optimismus ist hierfür sehr hilfreich.

Wir bedanken uns bei Shweta Pahuja-Markull für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

RELATED ARTICLES
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge