Donnerstag, Februar 9, 2023
StartGründerTalkAim for the best

Aim for the best

Midnightdeal Hotelaufenthalte zum Wunschpreis buchen

Stellen Sie sich und das Startup Midnightdeal doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Lukas Zirker, ich bin CEO und Gründer von Midnightdeal.com. Midnightdeal ist die erste Buchungsplattform in Europa, auf der du Hotelaufenthalte zum Wunschpreis buchen kannst. Dabei entscheidest du, ob du zum günstigen Sofortpreis zuschlägst oder einen individuellen Wunschpreis für die Hotelbuchung als Gebot abgibst. Wie bei einer Auktion bekommen die besten Gebote zu Mitternacht den Zuschlag. Die Buchungspreise sind geheim – nur du und das Hotel wissen Bescheid. Dabei sparst du im Durchschnitt über 35 Prozent im Vergleich zu den herkömmlichen Hotelportalen.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Ich bin ein Macher und “Gschaftler” – schon mit 17 Jahren habe ich im Rahmen eines Schulprojektes zwei seetaugliche Segelboote gebaut. Es liegt mir wohl in den Genen, etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. So habe ich schon mit 19 Jahren meine erste Firma gegründet. Die Eventagentur habe ich bis 2017 geleitet – sie ist bis heute eine der erfolgreichsten Eventagenturen im Wiener Nachtleben. Aufgrund meiner Liebe zum Reisen habe ich 2017 mit Midnightdeal mein zweites Unternehmen gegründet. 

Welche Vision steckt hinter Midnightdeal?

Jede Nacht stehen in ganz Europa fünf Millionen Hotelzimmer leer! So ist es unsere Vision und Mission, diese Zimmer mit Gästen zu füllen. Midnightdeal ist der disruptive Marktplatz für Hoteliers, um ihren Umsatz mit Restbeständen zu maximieren. Wir generieren eine neue Einnahmequelle für Hotels, indem wir Reisenden ermöglichen, ihre Unterkunft zu einem Preis ihrer Wahl zu buchen. 

Von der Idee bis zum Startup – was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Bislang konnten uns nur Übernachtungsverbote im Lockdown stoppen: Midnightdeal konnte die Umsätze im Vergleich zur Zeit vor der Pandemie verdreifachen. Mit einem Hilfspaket für Hoteliers generierten wir direkt nach Ende der Lockdowns sofort tausende Buchungen. Denn ein Hotel zum Wunschpreis ersteigern sich Nutzer vor allem spontan und last-minute: Unter der Woche gibt es den Zuschlag für das Zimmer – am Wochenende wird gereist. So trafen wir immer genau nach dem Ende der Reisebeschränkungen den Nerv der Zeit mit hochwertigen Hotelangeboten zum individuellen Wunschpreis.

Denn niemand wollte weit im Voraus planen aufgrund der Unsicherheiten. Auch Experten sehen, dass unser Modell krisensicher ist und sowohl Corona als auch Inflation in die Hände spielt. Investoren sehen das auch so: So konnten wir uns sogar im Pandemie-Jahr 2020 ein sechsstelliges Investment sichern und damit expandieren. Auch im Jahr 2022 haben wir erfolgreich ein Crowdfunding abgeschlossen sowie ein Series A Investment erhalten – insgesamt haben wir 1,2 Millionen Euro Funding einsammeln können. 

Wer ist die Zielgruppe von Midnightdeal?

20- bis 50-jährige Individualreisende, die hochwertige Unterkünfte und Designhotels lieben. Wir generieren viele Buchungen über Instagram. Vor allem junge Reisende spricht die Usability mit spielerischem Schieberegler und Emojis an. 

Wie funktioniert Midnightdeal? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Urlaub passend zum Portemonnaie: Bei Midnightdeal legen Gäste per Schieberegler die Rate für den gewünschten Aufenthalt fest, die sie imstande sind, zu bezahlen. Um Mitternacht bekommen sie entweder den Zuschlag, wenn der Hotelier akzeptiert, oder sie erhalten einen alternativen Preisvorschlag.

Unsere Plattform ist agil und mit dem Gamification-Ansatz nicht nur auf ein sofortiges Reisebedürfnis ausgerichtet – sondern regt auch dazu an, mitzuspielen und sich den persönlichen Sonderpreis zu sichern. Damit sind wir in Europa einzigartig.

Unser Wettbewerbsvorteil: Wir bringen Hotels an Bord und verwandeln leere Zimmer  60 Mal schneller in Einnahmen. Und das ohne verwaltungstechnischen oder bürokratischen Unsinn – einfach, schnell, effizient! 

Ein weiterer Vorteil: Unsere verdeckten, individuellen Preise, genannt Opaque Raten. Auf gängigen Hotelportalen gibt es eine Preisbindung. Da Midnightdeal ein geschlossener Club-Bereich für angemeldete User ist,  ist es möglich, diese Raten zu unterbieten.

Midnightdeal, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unser Plan ist es, Umsatzziele zu übertreffen, neue Märkte zu erschließen und auf diese Weise einen möglichst großen Marktanteil zu erlangen, um Midnightdeal nachhaltig in der Reisebranche zu etablieren – nicht nur in der DACH-Region, sondern auch international. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Priorisieren: Beim Aufbau eines Unternehmens darf man sich nicht in Details verlieren oder auch den zweiten Schritt vor dem ersten machen. Erst einmal auf die Kernidee und das Produkt konzentrieren, nicht abschweifen. 

Aim for the best: Egal ob Partner, Kunde, Mitarbeiter oder Agentur-Dienstleister – such dir, wenn möglich, immer die Besten, die Hochwertigsten, die Passendsten, die mit der besten Reputation. Das beschert dir nachhaltig positive Signale von Anfang an. 

Locker bleiben: Selbstständiger Unternehmer zu sein wird dich fordern, es wird immer Situationen geben, wo du einen kühlen Kopf bewahren, umdenken, loslassen, deinen Humor bewahren solltest. Für wen das nichts ist, der sollte lieber nicht gründen. 

Wir bedanken uns bei Lukas Zirker für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

StartupValley Newsletter

ABONNIERE jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup News bequem per eMail in dein Postfach!

- Advertisment -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!