Samstag, Juli 13, 2024
StartGründerTalkSeid entscheidungsfreudig und habt Mut zum Risiko

Seid entscheidungsfreudig und habt Mut zum Risiko

Noocoon Softwareanbieter für klimaneutrale Elektroplanung

Stellen Sie sich und das Startup Noocoon doch kurz unseren Lesern vor!

Mein Name ist Marten von Velsen-Zerweck. Ich bin promovierter Forstwissenschaftler und komme aus Reinbek bei Hamburg. 2018 habe ich mich an dem Elektrobetrieb Smart Home Team GmbH aus Rostock beteiligt und gemeinsam mit André Baselow die Marke Noocoon gegründet. Um die Firma zu digitalisieren und effizient aufzustellen, haben wir begonnen, eigene Software zu entwickeln, weil es keine geeignete am Markt gab. Seit 2021 bieten wir nun unser Profi-Planungstool Noocoon allen Elektrobetrieben im deutschsprachigen Raum an. Noocoon Expert ist ein cloudbasiertes, mobil einsetzbares und intuitiv zu bedienendes Softwaretool für kabelgebundene Installationen zur Gebäudeautomation in Verbindung mit erneuerbarer Energietechnologien. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Seit meinem Forststudium und meiner damaligen Spezialisierung auf Nationalparkmanagement hat mich die Idee von Umweltmärkten fasziniert. Wie wird langfristig ein Nationalpark finanziert, wenn kein Holz mehr eingeschlagen werden kann? Eine Lösung ist der Verkauf von Umweltleistungen der Wälder wie z.B. ihrer CO2 Speicherung. Vor 30 Jahren Zukunftsmusik, heute ein hochaktuelles Thema. Der Klimawandel und Lösungen zu dieser Herausforderung über Umweltmärkte treiben mich seit den 1990er Jahren intrinsisch an. 2003 habe ich mich mit einem Unternehmen selbständig gemacht, das Treibhausgase in der Düngemittelindustrie in Entwicklungsländern reduziert, die dann zur Finanzierung der eingesetzten Umwelttechnologien über das Europäische Emissionshandelssystem als CO2 Zertifikate verkauft wurden.

Heute sehe ich einen weiteren wesentlichen Schlüssel in der Reduktion der Emissionen im Gebäudebereich, die weltweit 40% aller Treibhausgasemissionen ausmachen. Die Dezentralisierung der Energieversorgung, konkret die Automatisierung von Gebäuden in Kombination mit erneuerbaren Energietechnologien ist daher ein Schlüssel für die Energiewende und CO2-Reduktion. 

Welche Vision steckt hinter Noocoon?

Es ist unser Ziel, der weltweit führende Softwareanbieter für klimaneutrale Elektroplanung zu werden. Unser besonderer Planungsansatz, der in der Verbindung aus KI basierter automatisierter Grundrisserkennung mit spezifischen Algorithmen liegt, hat Noocoon darüber hinaus das Potential, das Handwerk insgesamt zu revolutionieren. Bisherige Planungs- und Umsetzungsprozesse für zukunftsgerichtete Elektroinstallationen mit Gebäudeautomation und erneuerbaren Energietechnologien werden durch Noocoon drastisch verkürzt und vereinfacht.

Über den Verkauf der Software (SaaS Modell) befähigt Noocoon Elektrobetriebe innovative, klimaneutrale Elektroinstallationen umzusetzen, diese neuen Geschäftsfelder digital zu erschließen und darin unternehmerisch erfolgreich zu sein. Dank der von unserem eigenen IT-Team und aus unserem eigenen Elektrobetrieb heraus entwickelten Software, können Nutzer komplexe Installationen in Gebäuden in kürzester Zeit und geringsten Kosten digital planen.

Die Nutzung von Künstlicher Intelligenz spielt in der Entwicklung der Noocoon Expert Software von Anfang an eine wichtige Rolle. Maschinelles Lernen ist elementarer Bestandteil unserer Software – ob bei der Extraktion von planungsrelevanten Informationen aus Bauzeichnungen und Grundrissen oder anderen Baudokumentationen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Als Elektrobetrieb haben wir alle Höhen und Tiefen durchlaufen, die die Digitalisierung für das Handwerk mit sich bringt. Wir haben am eigenen Leib erfahren, dass wir es ohne eine digitale Lösung nicht schaffen werden, im Bereich der Gebäudeautomation zu bestehen. Die Risiken sind groß, die oft hochpreisigen und anspruchsvollen Projekte auch erfolgreich durchzuführen. Hinzu kommt der immense Zeitaufwand bei der Angebotserstellung und bei der Planung eines Smart Homes. Durch unsere steile und schmerzhafte Lernkurve und in Ermangelung von am Markt verfügbaren Lösungen waren wir gezwungen, uns selbst zu helfen. Das war die Geburtsstunde von Noocoon.

Für ein schnelles Wachstum im zukunftsträchtigen Markt der Gebäudeautomation und erneuerbaren Energietechnologie gehen wir nun in eine erste Investorenrunde. Aktuell ist dies keine leichte Aufgabe, denn laut Medienberichten zeigen sich Wagniskapitalgeber insbesondere bei Neuinvestments weniger risikobereit. Als junges Unternehmen müssen wir somit länger mit den eigenen Investitionen und Geldreserven auskommen und sehr schnell beweisen, dass sich unser Geschäftsmodell am Markt bewährt. 

Wer ist die Zielgruppe von Noocoon?

Aktuell bieten wir unsere Software Elektro- und Planungsbetrieben im deutschsprachigen Raum an. Die Planung eines Einfamilienhauses inklusive Smart Home System, Photovoltaikanlage, Energiespeicher und Wallbox dauert dank Noocoon nur noch eine halbe Stunde – anstatt zwei bis drei Tage unbezahlte Planungszeit. Die gewonnenen Arbeitsstunden können nun direkt und bezahlt im Projekt eingesetzt werden. 

Mit dem Fokus auf digitale und nachhaltige Wohngebäude adressieren wir außerdem ganz klar das Proptech Umfeld. Es gibt hier viele Themenbereiche, bei denen wir uns mit Noocoon einbringen können. So spielt die aktuelle Neubewertung von Immobilien derzeit eine wichtige Rolle bei Bestandshaltern und Banken hinsichtlich Ökologisierung und Digitalisierung. Fundierte Daten und eine hohe Datenqualität sind dabei unerlässlich. Die Software von Noocoon liefert diese Daten für die Planung und Bewertung auf Knopfdruck.

Wie funktioniert Noocoon? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Ursprünglich sind wir ein auf Gebäudeautomation spezialisierter Elektrofachbetrieb, der sich durch die konsequente Digitalisierung auf die Anforderungen der Zukunft vorbereitet hat. Da wir keine praxistaugliche Softwarelösung am Markt gefunden haben, bauten wir ein eigenes IT-Team auf und entwickelte die fehlenden Planungstools selbst. Unser Know-how und die praxiserprobte Software Noocoon stellen wir als Software as a Service (SaaS) auch anderen Elektrobetrieben zur Verfügung, die am stark wachsenden Markt für Gebäudeautomation und dezentraler Energieversorgung teilhaben wollen.

Noocoon ist eine Gesamtlösung von der Planung, über die Angebotserstellung, bis hin zur konkreten Projektumsetzung – auf Wunsch mit Lieferung eines vorprogrammierten Schaltschranks und projektspezifischer Smart Home Hardware. Das Noocoon Expert Tool erstellt in Echtzeit u. a. Materiallisten, Arbeitszeitaufwände und Planungsunterlagen (z. B. Kabelpläne) und eine automatisierte Kostenkalkulation, mit der sofort ein vollständiges Angebot inkl. Preisen übergeben werden kann.

Planungstätigkeiten und Administration nehmen heute noch einen Großteil der Zeit des Elektrikers ein. Digitalisierung bringt Effizienz: Der wesentliche Zeiteinsatz kann also wieder auf die handwerklichen Tätigkeiten konzentriert werden. Das macht das Handwerk insgesamt attraktiver. So werden wir trotz Fachkräftemangel die Umstellung auf eine dezentrale, weitgehend klimaneutrale Energieversorgung schaffen.

Mit den Noocoon Planungstools haben unsere Elektriker eine Lösung für Elektriker entwickelt. Wir kommen nicht aus der Industrie, sondern haben aus unserem eigenen Elektrobetrieb heraus die aus unserer Sicht am Markt fehlende Software für Gebäudeautomation selbst programmiert. Wir stärken und vertreten dadurch die Position der Elektrounternehmer und möchten insbesondere das klassische Handwerk dabei unterstützen, den Schritt in die Digitalisierung zu gehen, indem wir unser Know-how und Erfahrung anderen Elektrikern zur Verfügung stellen.

Noocoon, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Es ist unser Ziel, der weltweit führende Softwareanbieter für klimaneutrale Elektroplanung zu werden. Insgesamt wird das Handwerk und der Gebäude- bzw. Immobiliensektor durch das Ziel der Bundesregierung getrieben, bis 2045 Klimaneutralität zu erreichen. Knapp 30 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland werden durch den Gebäudesektor verursacht. Bis 2030 sollen 40 Prozent dieser Emissionen von 120 Mio. t/CO2 auf 70 Mio. t/CO2 gesenkt werden. Um diese Ziele zu erreichen, benötigt es eine echte Revolution in den Planungs- und Umsetzungsprozessen des Handwerks. An dieser Stelle, der Digitalisierung des Handwerks mittels KI-basierter Softwaretools, positioniert sich Noocoon als wichtiger Player und relevanter Problemlöser.

Planungstätigkeiten und Administration nehmen heute noch einen Großteil der Zeit des Elektrikers ein. Digitalisierung bringt Effizienz: Der wesentliche Zeiteinsatz kann also wieder auf die handwerklichen Tätigkeiten konzentriert werden. Das macht das Handwerk insgesamt attraktiver. So werden wir trotz Fachkräftemangel die Umstellung auf eine dezentrale, weitgehend klimaneutrale Energieversorgung schaffen.

Wir werden unser Angebot und damit unsere Zielgruppe sukzessive und zügig erweitern. In zwei Jahren möchten wir mit unserer Softwarelösung Marktführer für Projektplanung und Projekt-Durchführung aller Gewerke im Ausbau und Bauen im Bestand sein. Unser nächstes konkretes Ziel ist die Integration des Heizungsgewerkes mit dem Fokus auf Wärmepumpen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Intrinsische Motivation und Durchhaltevermögen sind wirklich relevante Faktoren auf dem Weg zum unternehmerischen Erfolg. Liebt eure Produkte. Scheut euch nicht, euren Visionen zu folgen, die andere für absurd, für zu früh oder für irrelevant halten. Gleichzeitig ist es wichtig, auch kritische Stimmen stets in eure Überlegungen und Entscheidungen einzubeziehen. Seid entscheidungsfreudig und habt Mut zum Risiko.  

Wir bedanken uns bei Dr. Marten von Velsen-Zerweck für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

StartupValley
StartupValley
Das StartupValley Magazin ist Europas großes Magazin für Start-ups, Gründer und Entrepreneure. Ihr findet bei uns Tagesaktuelle News zu den neuesten Trends, Technologien und Geschäftsmodellen der internationalen Startup-Szene sowie Interviews mit erfolgreichen Gründern und Investoren.

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!