Montag, März 4, 2024
StartGründerTalkRationale, datengetriebene Entscheidungen zahlen sich langfristig immer aus

Rationale, datengetriebene Entscheidungen zahlen sich langfristig immer aus

Purpose Green treibt die Dekarbonisierung des Gebäudesektors voran

Stellen Sie sich und das Startup Purpose Green doch kurz unseren Lesern vor! Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Purpose Green ist ein deutsches Climate Tech Unternehmen, das den Weg zur Dekarbonisierung des Gebäudesektors anführt. Wir helfen Immobilieneigentümern durch unsere ganzheitlichen Lösungen ihren Immobilienbestand wertsteigernd und nachhaltig in eine grüne Zukunft zu überführen.

Wir Gründer, Okitonga Memba, Lucas Christel und Lennart Christel kommen selbst aus der Immobilien-, Bau-, und Prop-Tech-Branche und haben alle bereits vorher Unternehmen gegründet und geleitet. Purpose Green Beitrag ist entscheidend, um die Herausforderungen der Dekarbonisierung im Gebäudesektor zu lösen. Nur durch die Kombination von Vor-Ort-Experten mit operativer Markt- und Umsetzungskenntnis mit moderner Technologie kann der Gebäudesektor als einer der größten Emittenten, CO2-Emissionen drastisch reduzieren.

Wir sehen tagtäglich in unserer Arbeit und in zahllosen Gesprächen mit Geschäftspartnern, Eigentümern, Asset Managern und Banken:  Nur wenn wir Bestandsgebäude energetisch sanieren, können wir um den Klimazielen gerecht werden – diese Notwendigkeit wird nicht zuletzt durch eine Richtlinie der EU zur Energieeffizienz von Gebäuden unterstrichen. Doch Fakt ist:  Der Prozess ist der Gebäudesanierung ist für viele Eigentümer komplex und herausfordernd nur selten sind vorgeschlagene Maßnahmen auch wirtschaftlich sinnvoll. Daran scheitert noch zu oft die Umsetzung. Mit Purpose Green bieten wir eine Lösung, die diesen Prozess vereinfacht und wirtschaftlich sinnvoll ist.

Welche Vision steckt hinter Purpose Green?

Wir glauben an eine Welt, in der jedes Gebäude nachhaltig und energieeffizient ist und über eine Plattform nahtlos als digitaler Zwilling abgebildet wird. Purpose Green ermöglicht die Dekarbonisierung und hat damit das Potential zum Katalysator für die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft zu werden. Wir wollen Immobilieneigentümer, Asset Manager und Bau-Experten befähigen, den globalen Übergang zu einer dekarbonisierten Zukunft zu beschleunigen und ihren Immobilienbestand wertsteigernd und nachhaltig in eine grüne Zukunft zu überführen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Wir sind in dem Sinne kein „klassisches“ Start-up – ab Tag 1 ist unser operative Geschäft gestartet hat. Wie bei jeder Gründung gibt es aber auch hier verschiedenste Herausforderungen – etwas das Anlocken von Spitzentalenten, das Optimieren des operativer Prozesse und die Weiter-Entwicklung der Technologie.

Wer ist die Zielgruppe von Purpose Green?

Purpose Green ermöglicht die Transformation von Mehrfamilienhäusern, Wohn- und Geschäftshäusern und Büroimmobilien in grüne, nachhaltige Gebäude. Das ermöglichen wir, indem wir Eigentümer, Hausverwaltungen und Asset Manager und institutionelle Fonds durch Sanierungs- und Energieberatung auf einzelner Objekt-Ebene, aber auch auf gesamter Portfolio-Ebene unterstützen.

Wie funktioniert Purpose Green? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Die Mehrheit der Eigentümer hat keinen umfassenden Überblick über die relevanten Energiedaten ihrer Immobilien. Gleichzeitig sind energetische Nachrüstungsmaßnahmen in der Regel kostenintensiv, zeitaufwendig und mit hohen bürokratischen Hürden verbunden. Sowohl für Eigentümer als auch Bestandshalter gestaltet sich die Sanierung ihrer Gebäude als sehr komplexer Prozess. Marktlösungen sind derzeit eher auf eine Komplettsanierung gerichtet, die sich wirtschaftlich aber in den wenigsten Fällen rentiert.

Damit die Dekarbonisierung des Gebäudesektors gelingt, braucht es ganzheitliche Angebote und innovative Services, die wirtschaftlich-sinnvolle und effektive Sanierungsmaßnahmen bei Immobilien forcieren. Genau hier setzen wir an: Das Unternehmen hat eine ganzheitliche hybride End-to-End Lösung für energetische Sanierung und langfristiges ESG-Management entwickelt.

Der Prozess beginnt mit der Aufnahme aller relevanten Objektstammdaten eines Gebäudes und der internen Erstellung eines digitalen 3D-Zwillings, sodass Eigentümer einen vollständigen Überblick über den energetischen Zustand ihrer Immobilie erhalten. Darauf aufbauend sorgen Purpose Green Energieberater, Bauleiter und Bau-Experten dafür, dass die notwendigen energetischen Bau- und Sanierungsmaßnahmen geplant und selbständig durchgeführt werden. Damit dient Purpose Green als echter „One-Stop-Shop“ für die kosteneffiziente und zeitsparende Dekarbonisierung des Gebäudesektors.

Purpose Green bietet eine umfassende Energie- und Sanierungsberatung an und sorgt auch dafür, dass es in die Umsetzung geht. Der Prozess beginnt mit einer digitalen Datenaufnahme aller relevanten Objektstammdaten eines Gebäudes und der internen Erstellung eines digitalen 3D-Zwillings.

Anders als viele Unternehmen auf dem Markt, die darauf basierend reine Schätzungen für Maßnahmen simulieren, fasst Purpose Green das Gebäude dann tatsächlich an. Besonders ist der auf die Umsetzung von Anfang an gerichteten Ansatz: Die Vor-Ort-Begehung bzw. Erstellung der ESG-Strategie des Gebäudes erfolgt sowohl mit einem zertifizierten Energie-Effizienz-Experten als auch einem Projektsteuerer. Dadurch gibt es neben der energetischen Perspektive gleich auch die baufachliche Einschätzung des Gebäudes. Danach erarbeiten die Energieberater und Bauleiter von Purpose Green einen energetischen Bau- und Sanierungsplan, der minimalinvasive Eingriffe bis hin zur Komplettsanierung umfasst – die individuelle Objektstrategie und den Anlagehorizont, auch auf Portfolio-Ebene, dabei immer berücksichtigend.

Wir kümmern uns zudem um die Beschaffung der Fördermittel, haben Netzwerkpartner für grüne Finanzierungen und steuern mit einem bundesweiten Netzwerk an Bauunternehmen die Bau- und Sanierungsmaßnahmen selbst. Damit sind wir ein echter „One-Stop-Shop“ zur wirtschaftlichen und zeitsparenden Dekarbonisierung des Gebäudesektors.

Purpose Green, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir wollen der grüne Partner der Immobilienwirtschaft auf dem Weg zur Dekarbonisierung werden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Vision treu bleiben, aber den Weg dahin stetig anpassen

Ein starkes Team aufzubauen ist das Wichtigste – die größten und bedeutendsten Unternehmen wurden von vielen herausragenden Persönlichkeiten gebaut!

Rationale, datengetriebene Entscheidungen zahlen sich langfristig immer aus

Wir bedanken uns bei Okitonga Memba, Lucas Christel und Lennart Christel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!