Donnerstag, April 18, 2024
StartGründerTalkDas Momentum der ersten Monate nutzen

Das Momentum der ersten Monate nutzen

StrollMe Kinderwagen und Kinderfahrräder im Rundum-Sorglos-Abo

Stellen Sie sich und das Startup StrollMe doch kurz unseren Lesern vor!

StrollMe bietet Kinderwagen und Kinderfahrräder im Rundum-Sorglos-Abo an. Sobald das Kind aus dem Kinderwagen herausgewachsen ist oder sich die Bedürfnisse ändern, wird der Kinderwagen oder das Kinderfahrrad zurückgeschickt oder auf ein anderes Modell gewechselt. Geht etwas kaputt, tauschen wir aus. Die zurückgesendeten Produkte bereiten wir auf und vermieten sie als gebrauchte Modelle zu günstigeren Preisen weiter. Wir sind Teil der Circuly-Economy und meinen, dass unsere Ressourcen besser genutzt werden müssen. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Als meine Frau mit unserem ersten Sohn schwanger war, haben wir uns auf die Suche nach einem Kinderwagen gemacht und waren frustriert. Man hat keine Ahnung was man braucht, zahlt über 1000€ für ein Produkt und nutzt es im Zweifel nur 1-2 Jahr. Aus dieser Erfahrung kam die Idee zu StrollMe. Man bleibt flexibel, hat immer das richtige Modell für seine Bedürfnisse und handelt nachhaltig.

Welche Vision steckt hinter StrollMe?

Wir wollen Europas größter Anbieter für Kinderprodukte im Subscription-Bereich werden.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Während Covid waren Lieferengpässe bei den Herstellern immer wieder ein Problem. Ebenso ist die Warenfinanzierung bei unserem schnellen Wachstum natürlich immer ein Thema. Finanziert sind wir momentan durch eine Pre-Seed und eine Seed-Runde.

Wer ist die Zielgruppe von StrollMe?

Eltern und werdende Eltern. Wir begleiten unsere Kunden von der Geburt an, beispielsweise mit einem Bugaboo Fox 3 Kinderwagen bis zum Alter von momentan ca. 14 Jahren mit dem Woom 6.

Wie funktioniert StrollMe? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Eltern suchen sich ihr Wunschprodukt aus, wahlweise neu oder gebraucht, entscheiden sich für eine Mindestlaufzeit des Abos und wir senden ihnen das Produkt zu. Die Eltern nutzen das Produkt so lange sie es brauchen und senden es dann zurück. Wir bereiten die Produkte anschließend auf, reparieren Schäden und vermieten es dann zu reduzierten Gebrauchtpreisen wieder.

Die Eltern profitieren mehrfach: Sie vermeiden hohe Einmalkosten bei der Anschaffung eines Kinderwagens oder Kinderfahrrads, sie bleiben flexibel weil sie jederzeit auf ein anderes Modell wechseln können und zudem tragen sie ihren Teil zur Circular Economy bei, dem Weg zu einer Kreislaufwirtschaft wo Ressourcen besser und nachhaltiger genutzt werden.

StrollMe, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

StrollMe bieten in 5 Jahren in den meisten europäischen Länder Produkte der Kindermobilität im Subscription-Modell an. Strollme hat einen großen Teil dazu beigetragen, dass ein Umdenken stattgefunden hat und die Miete eine echte Alternative zum Kauf darstellt.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Das Momentum der ersten Monate nutzen – so motiviert und on fire wirst du nie wieder sein

Schnell sein, nicht zu viel hinterfragen und sofort einen MVP bauen. Erkenntnisse und Daten kommen sofort und entscheiden dann, wie es weitergeht

Gründe mit den richtigen Leuten 

Wir bedanken uns bei‍ Timon Beutel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!