Mittwoch, Februar 28, 2024
StartFemale FoundersErlaubt es euch, tief durchzuatmen und euch eine wohlverdiente Pause zu gönnen

Erlaubt es euch, tief durchzuatmen und euch eine wohlverdiente Pause zu gönnen

unfoldnow E-Learning Plattform in den Bereichen Recruiting, HR/People & Culture, Inner Work und Employer Branding

Stellen Sie sich und das Startup unfoldnow doch kurz unseren Lesern vor!

Hallo liebe Leser:innen!  Wir sind Laura, Gina und Vanessa, die Gründerinnen von unfoldnow. Wir sind als Organisationsentwicklung und Plattform die Anlaufstelle für Unternehmen der Zukunft und Pionier:innen der neuen Zeit. Unsere Vision ist es, eine Arbeitswelt zu schaffen, welche die vollkommene Potenzialentfaltung jedes Individuums und damit jeder Organisation möglich macht. 

Wir befähigen Unternehmen, HR, People & Culture, Leadership, Recruiting und Employer Branding völlig neu und selbstständig zu durchdenken und erschaffen durch die Kombination aus New Work und Inner Work, was Organisationen der Zukunft auszeichnen wird.  

Wir sind Freundinnen, Verbündete und Pionierinnen einer neuen Arbeitswelt. Wir leben in Berlin und Augsburg, sind somit eine Remote First Company und freuen uns auch über jede persönliche Begegnung. 

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Dieser Gedanke treibt uns alle schon eine ganze Weile um. Unsere beruflichen Wege haben sich immer wieder gekreuzt und am Ende haben wir uns irgendwann sehr tief in die Augen geschaut und wussten, wir müssen jetzt gründen. Das sogenannte Bauchgefühl war sehr präsent. Keine lange Planung, sondern ein Gefühl, dem wir gefolgt sind. Wir bringen zu Dritt sehr unterschiedliche Expertisen mit, die sich gemeinsam so unglaublich gut ergänzen.

So entstanden unsere vier Welten: Wir verbinden bei unfoldnow die vier zentralen Dimensionen: Recruiting, HR/People & Culture, Inner Work und Employer Branding. Wir glauben sehr stark an die ganzheitliche Betrachtung in Organisationen.  Unser Herz schlägt für eine Arbeitswelt, die auf inneren Kompetenzen und menschenzentrierter Haltung basiert. Das hat uns dazu motiviert, unfoldnow ins Leben zu rufen.

Was war bei der Gründung von unfoldnow die größte Herausforderung?

Da gab es natürlich einige. All die bürokratischen Herausforderungen lassen wir mal gänzlich außen vor .

Eine unserer größten Herausforderungen war es, eine ganzheitliche Betrachtung von Unternehmen zu etablieren, die Recruiting, HR/People&Culture, Inner Work und Employer Branding miteinander verbindet. Wir wollten sicherstellen, dass unsere Herangehensweise wirklich transformative Veränderungen ermöglicht und den Gedanken der neuen Arbeitswelt wirklich zulässt. Daher sehen wir uns auch als Transformationsbegleiterinnen.

Eine weitere, auch aktuelle Herausforderung, ist die Entwicklung unserer Plattform. Unsere Vision ist eine E-Learning Plattform mit dem Schwerpunkt unserer 4 Dimensionen. Wir möchten Menschen dazu bewegen, sich die Kompetenzen der neuen Zeit selbst beizubringen. Eine Plattform zu entwickeln, fällt uns nicht unbedingt in den Schoß, aber wir haben eine klare Vision und nehmen uns jeden nötigen Schritt an.

Als letzte Herausforderung würden wir sagen: Vertrauen & loslassen. Auch hier versuchen wir neue Wege zu gehen. Jede von uns nimmt sich Auszeiten, echte Auszeiten.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Na, aber hallo! Was ist denn bitte schon perfekt? Vor allem in Bezug auf eine Unternehmensgründung. Wichtig ist erstmal eine Vision und ein Gefühl. Danach braucht man eine große Portion Mut und muss den ersten Schritt gehen. Was uns sehr geholfen hat: Projektmanagement. Große Ziele erstmal in kleine Ziele verfeinern und mit sehr klaren Deadlines und Ownership verteilen. Organisationen, Unternehmertum und Gründung sind niemals, zu keinem Zeitpunkt, in einem perfekten Zustand – und das ist auch gut so!

Welche Vision steckt hinter unfoldnow?

Unsere Vision ist es, einen Kultur- und Bewusstseinswandel herbeizuführen, der das Unternehmertum und Unternehmenserfolg neu definiert. Wir möchten eine Arbeitswelt schaffen, die Menschen in den Mittelpunkt stellt, ego-frei und achtsam ist, und im Wachstum gesund und nachhaltig stattfinden kann. Unsere Vision ist tief verankert, in jeder Handlung und jeder Entscheidung. Wir fragen uns tatsächlich einmal am Tag, mit Hilfe von einer Slack-Erinnerung: Hat jede von uns heute eine Entscheidung getroffen, die auf die Vision von unfoldnow einzahlt. Wirklich ein großartiges Tool, um sich selbst immer wieder daran zu erinnern. 

Wer ist die Zielgruppe von unfoldnow?

Unsere Zielgruppe sind Organisationen, die den Wunsch haben, eine transformierte Arbeitswelt zu schaffen. Das können Unternehmen unterschiedlicher Größen und Branchen sein, die bereit sind, einen Wandel zu durchlaufen und menschenzentrierte Werte zu integrieren. Unsere Zielgruppe sind neben Organisationen auch Menschen in entsprechenden Schlüsselrollen. HR/People & Culture, Recruiting-Teams, Employer Branding Expert:innen, Leadership-Teams und Gründer:innen. Alles Funktionen und Menschen, die zu dieser unabdingbaren Transformation etwas beitragen. Menschen, mit denen wir durch Co-Creation neue Kompetenzen vermitteln möchten.

Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Unsere Stärke liegt in unserer ganzheitlichen Betrachtung. Wir verweben unsere verschiedenen Dimensionen, um transformative Synergien zu erzeugen. Unsere Ausrichtung reicht über bloße theoretische Konzepte hinaus; wir setzen sie in die Praxis um, um konkrete Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus integrieren wir vielfältige Dienstleistungen in unseren ganzheitlichen Ansatz. Wir vermitteln qualifiziertes Personal, bieten Interims-Dienstleistungen an und schulen Führungskräfte. Wir bieten umfassendes Coaching und Mentoring an. Vor allem werden wir als Pionierinnen in diesem Bereich eine E-Learning Plattform etablieren.

unfoldnow, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In fünf Jahren sehen wir unfoldnow als Vorreiter in der Gestaltung menschenzentrierter Arbeitswelten. Wir werden mit vielen Organisationen zusammengearbeitet haben, um wirkungsvolle Veränderungen zu bewirken. Beispiele für solche Veränderungen sind eine gesteigerte Mitarbeiterzufriedenheit, innovative Führungskulturen, die Förderung von Diversität und Inklusion und die Implementierung nachhaltiger Geschäftspraktiken. So können wir langfristig wirtschaftlichen Erfolg und soziale Verantwortung fördern.

Zusätzlich werden wir unsere E-Learning Plattform erfolgreich etabliert haben, um Wissen und Kompetenzen in den Bereichen Recruiting, HR/People & Culture, Inner Work und Employer Branding breiter verfügbar zu machen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

1. Glaubt an eure Vision: Vertraut eurer Idee und eurer Mission. Der Glaube an das, was ihr tun möchtet, wird euch antreiben. Fragt euch einmal am Tag, habe ich heute etwas getan, was auf meine/unsere Vision einzahlt? 

2. Teamwork: Bildet ein starkes Team. Unterschiedliche Stärken ergänzen sich und tragen zum Erfolg bei. Co-Founder:innen sind absolut fantastisch, wir können dieses Konstrukt sehr empfehlen! 

3. Nehmt euch Auszeiten: Verwendet diese kostbaren Auszeiten, um euch Aktivitäten zu widmen, die eure Energiereserven wieder aufladen. Ob es Zeit mit Freunden, der Familie oder alleine ist, ob ihr ein gutes Buch lest, einfach nur entspannt oder andere Herzensangelegenheiten verfolgt – Erlaubt es euch, tief durchzuatmen und euch eine wohlverdiente Pause zu gönnen, um das Leben in vollen Zügen zu genießen! 

Wir bedanken uns bei Vanessa Bieling-Degenhardt, Gina Renner und Laura Lang für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

- Advertisement -
Sabine Elsässer
Sabine Elsässer
Sabine Elsaesser is an experienced entrepreneur and media/startup expert. Since 2016, she has served as the Chief Editor and CEO of StartupValley Media & Publishing. In this role, she is responsible for managing the company and providing strategic direction for its media and publishing activities. Sabine Elsaesser takes great pleasure in assisting individuals and businesses in reaching their full potential. Her expertise in establishing sales organizations and her passion for innovation make her a valuable advocate for startups and entrepreneurs.

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!