Dienstag, Mai 28, 2024
StartGründerTalkLasst euch nicht zu sehr von anderen Dingen ablenken

Lasst euch nicht zu sehr von anderen Dingen ablenken

Wonnda hilft aufstrebenden Brands, ihre eigene Produktlinie auf den Markt zu bringen 

Stellen Sie sich und das Startup Wonnda doch kurz unseren Lesern vor!

Wonnda ist eine digitale Plattform, die es aufstrebenden Brands, wie etwa Direct-To-Consumer Brands oder Creatorn, ermöglicht, ihre eigene Produktlinie auf den Markt zu bringen. Dabei arbeiten wir mit zahlreichen Lohnherstellern und Experten aus Europa zusammen, mit denen unsere User direkt über Wonnda neue Produkte herstellen lassen können: Von der initialen Idee bis zur finalen Umsetzung.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Wir haben selbst erlebt, wie mühsam der Prozess des Sourcings und Launches einer eigenen Produktlinie ist. Wir haben gesehen, dass derzeitige Prozesse veraltet sind und uns zum Ziel gesetzt, die Situation für Brands und Hersteller zu verbessern.

Welche Vision steckt hinter Wonnda?

Wir wollen die nächste Generation von Consumer Products mit den Brands von morgen erstellen, dabei vor allem auf den Standort Europa setzen und Bestseller “Made in Europe” produzieren.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die Idee zu Wonnda kam uns bereits vor einigen Jahren. Konkret daran gearbeitet haben wir dann aber erst Mitte 2021 neben unseren Jobs. Im Januar 2022 wurde Wonnda offiziell gegründet. Eine große Herausforderung war sicher der Schritt “all in” zu gehen, die Jobs zu kündigen und in Vollzeit in das Unternehmertum einzusteigen. Wir haben zu Beginn unser eigenes Erspartes verwendet und konnten zudem Business Angels für Wonnda gewinnen. 

Wer ist die Zielgruppe von Wonnda?

Zur Zielgruppe von Wonnda zählen aufstrebende Brands aus dem E-Commerce-Segment (v.a. Direct-To-Consumer) sowie Creator, die ihre eigene Produktlinie auf den Markt bringen wollen.

Wie funktioniert Wonnda? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Auf Wonnda können sich Brands inspirieren lassen und finden Produktideen, die sie gemeinsam mit Lohnherstellern direkt über die Plattform produzieren lassen können. Mit Wonnda wird dadurch das Sourcing vereinfacht und über unser zentrales Tool die Zusammenarbeit mit den relevanten Parteien effizienter gestaltet.

Wonnda, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In 5 Jahren wollen wir dazu beigetragen haben, dass hunderte Brands mit uns ihre nächsten Bestseller “Made in Europe” gelauncht haben.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Machen: Wer eine Idee hat und bemerkt, dass man an nichts mehr anderes denken kann – einfach starten. Es ist unglaublich bereichernd, in der Früh aufzustehen und einen ganzen Tag an der eigenen Idee zu arbeiten.

Fokus: Lasst euch nicht zu sehr von anderen Dingen ablenken, gerade am Anfang ist dies enorm wichtig.

Kundenorientierung: Bevor wir mit Wonnda gestartet sind, haben wir mit über 70 potentiellen Usern gesprochen. Durch diese Interviews haben wir verstanden, was aktuell die größten Probleme sind und wie wir diese lösen können.

Bildquelle Johanna Wittig

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!