Dienstag, April 23, 2024
StartGründerTalkVertraut eurer Idee und Vision

Vertraut eurer Idee und Vision

Die Gründer von Bergblut, kaltgepresste BIO Säfte, Ingwershots und Superfood, waren in 2 Minuten 2 Millionen

Stellen Sie sich und das Startup Bergblut doch kurz vor!

Bergblut steht für kaltgepresste BIO Säfte, Ingwershots & Superfood in höchster Qualität. Aus der elterlichen Garage heraus wurden die ersten Säfte verkauft. Josef & David versenden mittlerweile über 5 Tonnen bunte Saftlieferungen pro Monat in 5 Länder direkt vor die Haustüre ihrer Kunden.

Wie ist die Idee zu Bergblut entstanden?

Wir sind durch eine Heilpraktikerin auf die Kraft von kaltgepressten Säften aufmerksam geworden und haben gemeinsam die ersten Rezepturen aus dem Besten von Obst & Gemüse kreiert. Aus den einzelnen Säften haben wir dann erste Saftpakete als mehrtägige Saftkuren verkauft.

Welche Vision steckt hinter Bergblut?

Mit Bergblut möchten wir einfach und ohne großen Arbeitsaufwand den Konsum von hochwertigen Inhaltsstoffen in BIO Qualität ermöglichen und somit den Einstieg in einen gesünderen Alltag erleichtern.

Wer ist die Zielgruppe von Bergblut?

Vom Handwerker bis hin zur Geschäftsfrau zählen mittlerweile die unterschiedlichsten Typen zu unseren Saftfreunden, die sich während eines vollgepackten Alltags gesund ernähren möchten. Wo Bergblut draufsteht, ist Bergblut drin. 100% natürlich, biologisch und vegan, ohne etwas künstlich aufzuhübschen.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für die Sendung 2 Minuten 2 Millionen zu bewerben?

Wie vermutlich jedes junge Gründerteam möchte man stetig wachsen und stößt auch gelegentlich an seine Grenzen. Die Sendung 2 Minuten 2 Millionen gibt einem die Chance, vor einem herausragenden Expertenpublikum (Investoren) zu sprechen, Feedback zu seiner Idee einzuholen, und mit der Aufgabe zu wachsen.

Wie haben Sie sich auf die Sendung vorbereitet?

Zuallererst haben wir in unserem Büro die Portraits der Investoren aufgehängt, um so die Situation im Studio ein wenig nachzuahmen und uns mit den Persönlichkeiten „anzufreunden“. Mithilfe von unseren Freunden und anderen Experten haben wir tagtäglich an dem Inhalt des Pitches gefeilt und geübt.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, dass es in die Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ geschafft hat. Wie motivierend war das für Sie?

Wir sind sehr stolz darauf, die Chance erhalten zu haben, unsere Idee und unsere Garagenfirma vorstellen zu dürfen. Allein die Teilnahme bei 2 Minuten 2 Minuten, die neue Herausforderung, die wir dadurch erfahren durften, ist für uns wie eine Bestätigung, das sich der tagtägliche Aufwand und Mühe, die man in sein eigenes Unternehmen steckt, bezahlt macht.

Wie wichtig war dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch 2 Minuten 2 Millionen viele Interessenten und auch Medien auf Bergblut aufmerksam werden?

Wir sind mit der Teilnahme bei 2 Minuten 2 Millionen als Team noch enger aneinander gerückt. Nun sind wir bereit, noch mehr Saftfreunde in Österreich und auch weiteren Ländern mit unseren bunten Saftkreationen versorgen zu dürfen und freuen uns auf neue Partnerschaften.

Welchen Investor hatten Sie im Fokus?

Heinrich Prokop als Experte im Lebensmittelbereich wäre für uns ein sehr spannender Sparringpartner, aber auch Barbara Meier, für die die richtige Ernährung eine wichtige Rolle im Leben spielt. 

Wie ging es nach der Sendung weiter?

Wir sind direkt wieder in unser Daily Business übergangen, haben seit dem eine nachhaltige Versandbox gemeinsam mit einem Tiroler Kartonagenhersteller entwickelt und auch ein Abo-System für unsere Saftfreunde implementiert.  

Bergblut, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Als Anbieter von hochwertigen, möglichst unverarbeiteten Lebensmitteln möchten wir mehr und mehr Fuß auf dem dreisprachigen Markt fassen und jedem, ob Frau oder Mann, gesunde Produkte einfach zur Verfügung stellen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Vertraut eurer Idee und Vision und das wichtigste dabei, habt Geduld.

Wir bedanken uns bei David Schmidt für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.


Premium Start-up: Bergblut

Kontakt:

Bergblut GmbH
Bahnhofstraße 9
6365 Kirchberg in Tirol
Österreich

www.dasbergblut.com
kontakt@dasbergblut.com

Ansprechpartner: David Schmidt

Social Media:
Instagram
Facebook

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!