Mittwoch, Februar 28, 2024
StartGründerTalkEine starke und persönliche Brand aufbauen

Eine starke und persönliche Brand aufbauen

DUŠA & KAMEN verbindet Achtsamkeit und Naturkosmetik zu einem Wohlfühlritual

Stellen Sie sich und das Startup DUŠA & KAMEN doch kurz unseren Lesern vor!

Hi, wir sind Hana & Johannes, die Gründer von DUŠA & KAMEN. Wir haben uns das Ziel gesetzt Frauen und Müttern zu helfen sich endlich wieder wohl in ihrer Haut zu fühlen. Die schlaflosen Nächte und der Stress hinterlassen Spuren und es fällt vielen Frauen schwer genau die Gewohnheiten zu etablieren, die dagegen helfen. Deshalb verbinden wir auf einzigartige Weise Achtsamkeit und Naturkosmetik zu einem Wohlfühlritual, das den Stress reduziert und dich nicht nur von außen, sondern auch von innen strahlen lässt. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

DUŠA & KAMEN ist bereits unsere 2. Firma, wir waren irgendwie beide schon immer sehr unternehmerisch unterwegs und wenn wir ein Problem sehen versuchen wir dafür eine Lösung zu finden, irgendwie endet das dann fast immer zwangsläufig mit einer Firma.

Welche Vision steckt hinter DUŠA & KAMEN?

Dass Frauen lernen, gesunde Gewohnheiten zu etablieren, sich gut in der eigenen Haut zu fühlen und weniger Stress zu haben. Als ich dann selbst schwanger wurde und gemerkt habe wie viel Stress man so als Mutter hat dachte ich mir, wieso schaffe ich es eigentlich nicht genug Sport zu machen, zu meditieren oder einfach ein paar Minuten für mich zu nehmen.

Also habe ich mich mit dem Thema Gewohnheiten beschäftigt und schnell gelernt, dass Stress dazu führt, dass man aus dem Teufelskreis irgendwie nicht mehr rauskommt. Also wir uns dann weiter damit beschäftigt haben, haben wir schnell gemerkt, dass man über das Konzept des Habit-Stacking perfekt aus diesem Teufelskreis rauskommt. Dabei hat sich die Hautpflege als Trigger oder bestehende Gewohnheit gleich doppelt angeboten, weil stressbedingte Hautprobleme eben auch für viele Frauen und Mütter leider ganz normal sind.

Von der Idee bis zum Start, was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Wir haben alles komplett selbst finanziert, die Formulierungen der Produkte sind auch von uns gemeinsam, mit unserem Labor und nichts von der Stange, wie man das von vielen Beauty Start-ups und Influencer Marken kennt. Der ganze Produktentwicklungsprozess war mit Corona natürlich eine riesige Herausforderung, da wir in jedem Produkte echte Rosequarzsteine verwenden und so natürlich viele manuelle Schritte und hohe Produktkosten entstehen. Wir mussten auch erstmal einen Lohnhersteller in Deutschland finden, der das mit uns umsetzt, aber es hat sich gelohnt und unsere Kunden schätzen die ganze Liebe, die in den Produkten steckt sehr. 

Wer ist die Zielgruppe von DUŠA & KAMEN?

Die Zielgruppe sind Frauen und Mütter im Alter von 25-55, die eine stressigen Alltag haben und sich endlich wieder gut in der eigenen Haut fühlen wollen. Unser Wohlfühlritual führt sie Schritt-für-Schritt an verschiedene Achtsamkeitsübungen heran. Diese helfen gegen Stress und dabei sich selbst etwas mehr Aufmerksamkeit und Selbstliebe zu schenken. Die Produkte sind für fast alle Hauttypen geeignet und wurden so gestaltet, dass sie mit dem Duft und dem Hautgefühl möglichst viele Sinne ansprechen. Das hilft nochmal mehr die Auszeit zu genießen und ganz im Moment zu sein. 

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Die Produkte und das ganze Konzept sind so in Deutschland eigentlich einzigartig, weil wir uns nicht wie andere Kosmetikanbieter auf gewisse Hautprobleme spezialisiert haben, sondern den Stress als eine der Ursachen für Hautprobleme aber auch Unzufriedenheit angehen. Viele Frauen wollen sich ja ganz aktiv mit Achtsamkeit und Selbstliebe auseinandersetzen, scheitern aber daran, wirklich dranzubleiben und eine Gewohnheit zu schaffen. Und genau da kommen wir ins Spiel. Mit Habit-Stacking, der Kraft des Rosenquarz und bester Naturkosmetik geht das tatsächlich sehr gut und schafft eine ganz neue Verbundenheit zu sich und seiner Haut. 

DUŠA & KAMEN, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Bisher setzen wir ausschließlich auf den Absatz unserer Produkte über unseren eigenen Onlineshop, wenn wir wirklich etwas in Deutschland bewegen wollen, müssen wir irgendwann auch in den stationären Handel. Allerdings ist eines unserer Erfolgsgeheimnisse unser sehr persönliche Support und die Community, die es natürlich im stationären Handel so einfach nicht gibt. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Beschäftige dich weniger damit was die Konkurrenz macht, sondern mehr was deine Zielgruppe möchte, Kundenverständnis klingt langweilig ist aber das einzige das heute zählt

Früher oder später wirst du kopiert, geht uns heute auch schon so. Da hilft es nur eine starke und persönliche Brand aufzubauen, die man einfach nicht kopieren kann

Sucht den Austausch, wir sind seit einem halben Jahr in einer Community von Gründern und E-Commerce Unternehmern und es hilft, wenn man das Gefühl hat man ist mit den ganzen Problemen nicht alleine

Wir bedanken uns bei Hana und Johannes für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!