Samstag, Juni 15, 2024
StartGründerTalkFrüh die Meinung anderer holen

Früh die Meinung anderer holen

FEATR innovative App: Verträge einfacher, schneller und transparenter zu verhandeln

Stellen Sie sich und das Startup FEATR doch kurz unseren Lesern vor!

Wir konnten feststellen, dass der Prozess der Einigung zwischen Agenturen oder Unternehmen und Content Creator*innen oft von viel Arbeit, Kosten und vor allem Frustration auf beiden Seiten geprägt ist. Unsere App macht es möglich, nach nur ein paar wenigen Fragen ein Vertragsangebot an unendlich viele Personen senden zu können und dieses als Kartenstapel übersichtlich zu verhandeln. In unserem Team arbeiten App-Developer*innen, Jurist*innen und unsere späteren User*innen Hand in Hand an einer benötigten Lösung. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Auch wenn die Motivationsgründe unserer Gründer verschieden sind, motiviert uns alle, eine eigene Idee Wirklichkeit werden zu sehen. Außerdem ist legaltech ein relativ neues Phänomen und in seinen Anfängen daher für uns alle besonders interessant. 

Welche Vision steckt hinter FEATR?

Wir hoffen, eines Tages Leute überzeugen zu können, Verträge als Erleichterung und nicht mehr als Belastung ihrer Kreativität zu sehen. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Wir haben von Anfang an einen starken Fokus auf die Produktentwicklung gelegt, weshalb sich hier auch die größten Herausforderungen ergeben. Verträge sind ihrer Natur nach stark individuell geprägt, häufig komplex oder kurz gesagt: nicht intuitiv. Dies zu ändern und dabei weder die nötige Komplexität noch die Einfachheit der Bedienung zu vernachlässigen, ist eine Herausforderung, der wir uns täglich stellen. Da wir eine ansprechende Oberfläche als elementar wichtig für unser Produkt sehen, fokussieren wir uns auch auf diesen Aspekt mehr, als es in diesem frühen Stadium üblich ist. Wir sind optimistisch, den Herausforderungen gut zu begegnen, da die Motivation in unserem Team über die gesamte Laufzeit hoch geblieben ist und wir in einem konstanten Austausch mit unseren zukünftigen User*innen sind. Wir sind mit Eigenmitteln finanziert, fassen jedoch ein Business-Angel-Investment ins Auge. 

Wer ist die Zielgruppe von FEATR?

Jeder der kreative Leistungen anbietet oder einkauft. Dies meint in erster Linie Influencer*innen, Werbeagenturen, Designer*innen, Unternehmen mit in-house Kampagnen, Fotograf*innen, Musik-Labels, Writer*innen, Models, aber auch viele Weitere. 

Wie funktioniert FEATR? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Unsere App macht es möglich, über unser Netzwerk einen Job zu finden, diesen ohne juristische Kenntnisse sicher und schnell zu verhandeln und anschließend automatisch abrechnen zu können. Außerdem machen wir alle relevanten Informationen in der mobilen und Desktop-App übersichtlich zugänglich und als Export verfügbar. Existierende Vertragsgeneratoren und Vertragsmanagementsoftwäre beschränkt sich auf die Erzeugung und Verwaltung eines Textdokuments, ohne die Verhandlung selbst zu Beschleunigen. Zudem sind sie meist nicht ohne juristisches Vorwissen bedienbar. Projektmanagement-Software hilft Arbeitsprozesse zu bündeln, aber liefert keine rechtliche Hilfestellung. Software für die Rechnungslegung kann helfen Arbeit abzunehmen, aber verbessert nicht die rechtliche Sicherheit selbst. Wir helfen Einigungen einfacher, schneller und sicherer zu machen. 

FEATR, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir wollen uns in den nächsten fünf Jahren als etabliertes und gerne genutztes Tool in der Kreativbranche etablieren und unseren Eintritt in Märkte außerhalb der DACH-Region vorbereiten.  

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Die Lösung des Problems vor alles andere zu stellen.

Sich früh die Meinung anderer zu holen. 

Sich nicht zu sehr von der Meinung der anderen verunsichern zu lassen. 

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!