Mittwoch, April 24, 2024
StartGründerTalkEine gesunde Selbstreflexion ist entscheidend

Eine gesunde Selbstreflexion ist entscheidend

Internet Up Full-Service E-Commerce Unternehmen- Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Eigenmarken

Stellen Sie sich und ihr Unternehmen Internet Up doch unseren Lesern kurz vor.

Unser Unternehmen Internet Up GmbH hat seinen Hauptsitz in der wunderschönen Stadt München und ist ein schnell wachsendes Performance E-Commerce Unternehmen. Wir haben uns auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Eigenmarken spezialisiert und arbeiten kontinuierlich daran, unsere Position als führender Anbieter in diesem Bereich zu festigen. 

Wir setzen auf eine vertikal integrierte Geschäftsstrategie, bei der wir den gesamten Prozess von der Produktentwicklung bis zum Verkauf an den Endkunden kontrollieren. Wir nutzen den Online-Handel, um unsere Produkte direkt an den Kunden zu verkaufen und dabei hohe Qualität und Kundenzufriedenheit bei gleichzeitiger Kostenoptimierung zu gewährleisten.

Unser Unternehmen verfolgt kontinuierlich neue Technologien und Markttrends, um innovative Produkte und Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln. Dank unserer starken Online-Präsenz, unserer effizienten Logistik und unseres umfassenden Kundenservices konnten wir unabhängig und schnell wachsen, ohne auf Fremdkapital angewiesen zu sein.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Durch unsere früheren beruflichen Erfahrungen, in denen wir mit sehr erfahrenen und erfolgreichen Unternehmern zusammengearbeitet haben, war uns schnell klar, welchen Weg wir einschlagen wollten. Wir sind davon überzeugt, dass die langfristigen Vorteile die Herausforderungen der dynamischen Geschäftswelt bei weitem überwiegen.

Welche Vision steckt hinter Internet Up?

Mit der Internet Up GmbH möchten wir das Potenzial von leistungsstarkem Performance-Marketing in Kombination mit erstklassiger Produktqualität unter Beweis stellen. Unser Ziel ist es, in der E-Commerce-Branche als bedeutender Akteur wahrgenommen zu werden.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Als Gründer, die aus bescheidenen Verhältnissen stammen und daher keine herausragende Schul- oder Hochschulausbildung vorweisen können, war es eine große Herausforderung, sich autodidaktisch genügend Wissen anzueignen, um ein gesundes Unternehmenswachstum zu ermöglichen. Obwohl es noch ein langer Weg ist und wir noch viel lernen müssen, bestätigt uns der bisherige Erfolg in unserem Ansatz.

Wir haben mit nur 500€ angefangen und sind seitdem ausschließlich durch Eigenfinanzierung gewachsen. Die Tatsache, dass wir uns von Anfang an darauf konzentriert haben, mit jedem Verkauf profitabel zu sein, hat uns ein kontinuierliches Wachstum ermöglicht. Diese Strategie werden wir bis zu einem gewissen Grad beibehalten, bis wir den richtigen Zeitpunkt für die Aufnahme von Fremdkapital gekommen sehen.

Wir glauben, dass die Notwendigkeit, immer mit unserem eigenen Geld auszukommen, uns gezwungen hat, in vielen Bereichen, insbesondere im Marketing, sehr effiziente und zielgerichtete Methoden zu entwickeln. Wir sind stolz darauf, dass wir durch unser Engagement und unsere harte Arbeit in der Lage waren, das Unternehmen aufzubauen und zu einem erfolgreichen Start-up zu machen.

Wer ist die Zielgruppe von Internet Up?

Bei Internet Up sprechen wir eine breite Zielgruppe an, da wir ein sehr vielfältiges Produktportfolio anbieten. Dabei stehen für uns übergeordnete Ziele wie Markenstabilität und ähnliche Aspekte bei der Auswahl unserer Produkte im Vordergrund.

Wie funktioniert Internet Up? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Es ist schwierig, viele direkt vergleichbare Anbieter zu finden, was den Vergleich erschwert. Unser Start im Oktober 2021 war sehr erfolgreich und wir haben 2022 einen Jahresumsatz von 8 Millionen Euro erzielt. Außerdem waren wir vom ersten Tag an profitabel. Wir unterscheiden uns also in vielerlei Hinsicht von anderen Start-ups.

Internet Up, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unser Ziel ist es, uns in der Welt des E-Commerce einen Namen zu machen und ein solides, gesundes Unternehmen aufzubauen. Wir sind fest entschlossen, in den nächsten fünf Jahren große Fortschritte zu machen und in dieser sich schnell verändernden Welt ganz vorne mitzuspielen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

1. Gerade in jungen Jahren ist es wichtig, mutig Neues auszuprobieren und Risiken einzugehen, ohne Angst vor Verlusten zu haben. Die Erfahrungen, die man dabei sammelt, sind unbezahlbar und können einem später nicht mehr genommen werden.

2. Eine gesunde Selbstreflexion ist entscheidend, um zu erkennen, wann es Zeit ist, weiterzumachen oder einen neuen Weg einzuschlagen. Scheitern ist ein grundlegender Aspekt des Unternehmertums, denn nur durch Niederlagen können wir den richtigen Weg finden. Der Trick besteht darin, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um die notwendigen Entscheidungen zu treffen.

3. Es ist auf Dauer entscheidend, bei diesem Marathon auf sich selbst zu achten: Gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf und regelmäßige Bewegung, ein harmonisches privates Umfeld mit viel Liebe für neue frische Energie. Sonst wird man diesen Weg nicht durchhalten.

Wir bedanken uns bei Damian Prus und Alan Szymanek für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!