Donnerstag, Februar 2, 2023
StartGründerTalkArbeitet konsistent und kontinuierlich

Arbeitet konsistent und kontinuierlich

Nyfter Gaming Equipment für Gaming Erlebnisse und den Gaminglifestyle

Stellen Sie sich und das Startup Nyfter doch kurz unseren Lesern vor! 

Schon als Kind war Gaming unsere Leidenschaft, heute statten wir professionelle eSportler mit unseren Produkten aus.
Wir sind Christof (26) und Alex (26) und haben 2020 die Gaming Brand Nyfter gegründet. Wir beide kommen aus Ludwigshafen und haben uns zum Ziel gesetzt, die Gaming-Welt zu verbessern. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen? 

Christof und ich kennen uns seit der Grundschule und hatten schon immer das Ziel, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Als ehemaliger eSportler und Gaming-Enthusiast stand von Anfang an fest, in welchen Bereich es gehen sollte. In den ersten 2 Berufsjahren nach meinem Studium als Projektmanager wurde es mir schnell zu eintönig und ich suchte eine ganz neue Herausforderung und wollte das mit meiner Leidenschaft verknüpfen. Es ist einfach ein ganz besonderes Gefühl, etwas von Grund auf aufzubauen und zu sehen, wie man gemeinsam wächst und immer mehr dazu lernt. 

Welche Vision steckt hinter Nyfter? 

Bei der Vision waren wir uns beide sofort einig. Wir wollen uns von den bestehenden Marken abheben und das Gaming Feeling verbessern. Hier setzen wir großen Fokus auf 4 Kategorien, die für uns “perfektes Gaming” beschreiben: Gaming Peripherie, Lifestyle, Ernährung und körperliche Fitness/ergonomisches Zocken. Derzeit stehen wir mit beiden Beinen im Gamingbereich und strecken den ersten Fuß in den Ernährungsbereich aus. 

Alle 4 Säulen zusammen verbessern das Gaming Erlebnis und den Gaminglifestyle. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert? 

Abseits von Corona war es die größte Herausforderung, sich einen Namen zu machen. Da die herkömmlichen Methoden wie Facebookads etc. nicht funktioniert haben, haben wir 3 Monate nach Launch etwas Neues ausprobiert und unsere Geschichte auf Tiktok erzählt. Der Schritt, Tiktok als Marketingkanal zu verwenden, war für uns ein voller Erfolg und miittlerweile haben wir eine Reichweite von 380.000 Followern. 

Den Start von Nyfter haben wir aus eigener Tasche finanziert. Dadurch, dass wir es mit unserem Marketingkonzept geschafft haben, auf Tiktok so stark zu wachsen und organisch zu verkaufen, konnten wir weiterhin organisch skalieren und mussten vorerst nicht in andere Marketingkanäle investieren. 

Wer ist die Zielgruppe von Nyfter? 

Unsere Zielgruppe ist jeder, der vor dem PC sitzt. Mit unseren Produkten kombinieren wir Performance + Optik. Dadurch haben wir eine breite Zielgruppe von Casual Gamer, Profi-Gamern und Personen, die im Homeoffice sind und ihrem Setup ein Upgrade verpassen wollen. 

Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern? 

Abseits von unserem starken Fokus auf Highquality und Performancen bei unseren Produkten, sind wir die einzige Gaming Brand, bei der die Gründer mit ihrem Gesicht in der Öffentlichkeit stehen. Bei der Entwicklung sind wir sehr transparent und lassen die Community mitentscheiden, welche Produkte/Designs als nächstes rauskommen. Dadurch haben unsere Fans die Chance Nyfter mitzugestalten.
Uns ist es darüber hinaus wichtig, der Community werthaltigen Content mitzugeben. 

Natürlich haben wir auch einen überragenden Kundensupport, ganz nach dem Motto, der Kunde ist König. 

Nyfter, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? 

In fünf Jahren sehen wir uns natürlich deutlich weiter als heute. Ein großes eigenes Büro, viele Mitarbeiter, weitere coole neue Produkte und ein internationales Auftreten. Gerade die oben genannten Kategorien möchten wir auf jeden Fall angegangen sein. Wir setzen uns kurzfristige und langfristige Meilensteine. Darunter sehen wir auf jeden Fall die ersten Vollzeitkräfte, haben schon einige neue Produkte in der Produktion und unser erstes eigenes Büro. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben? 

Setzt auf langfristige Lösungen. Seid euch bewusst, dass der erste versuchte Weg wahrscheinlich nicht klappen wird. Kommt aus der Komfortzone heraus und testet neue Sachen aus. Arbeitet konsistent und kontinuierlich.

Wir bedanken uns bei Alexander Jakoby und Christof Jugel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: Nyfter

Kontakt:

Nyfter UG
Gernotstraße 1
D-67069 Ludwigshafen

https://nyfter.com/
alexander.jakoby@nyfter.com
christof.jugel@nyfter.com

Ansprechpartner: Alexander Jakoby und Christof Jugel

Social Media:
Tiktok
Instagram
Twitter
YouTube
Facebook

- Advertisement -
RELATED ARTICLES
- Advertisment -
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge