Sonntag, Juli 21, 2024
StartGründerTalkGemeinsam ist alles etwas einfacher!

Gemeinsam ist alles etwas einfacher!

onGRID komplett digitale Plattform im Motorsport

Stellen Sie sich und das Startup onGRID doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Norman Simon, 46 Jahre alt und Founder und CEO von onGRID. Als ehemaliger professioneller Rennfahrer hatte ich schon früh das Glück, weltweit an verschiedenen Rennserien, u.a. der Formel 3, Formel 3000 den 24h von LeMans oder dem Spa 24h Race, erfolgreich teilzunehmen. 

Parallel zu meiner Rennkarriere studierte ich und fing an, für unterschiedliche Hersteller im Motorsport zu arbeiten. Nach meinem Ausstieg aus dem aktiven Rennsport gründete ich meine erste Firma, eine Marketing und Beratungsagentur, und verbrachte in diesem Rahmen viel Zeit in Asien. 

Wie kam Ihnen die Idee zu onGrid?

Aufgewachsen in einer Unternehmer-Familie, war für mich schon früh klar, dass ich nach meiner Rennsportkarriere ein eigenes Unternehmen gründen werde. Ich hatte schon immer Spass daran, innovative und spielerische Lösungen für aktuelle unternehmerische Herausfoderungen zu finden. Als ich vor etwa vier Jahren bemerkt habe, dass die Verwaltungsabläufe des Rennsports noch immer wie zu meinem Karriereende 2006 analog ablaufen, dachte ich mir, dass man das endlich ändern müsse. So entstand onGrid.  

Was genau ist onGrid? 

onGRID ist die erste und einzige komplett digitale Plattform im Motorsport. Heißt, in einem fragmentierten Markt führt onGRID eine Plattformlösung ein, über die sich Teams und Fahrer mit wenigen Klicks zu jedem Rennen anmelden können – dieser Prozess ist nach wie vor in den meisten Fällen analog. Dabei decken wir den gesamten Prozess vom Event-Hosting bis zur Registrierung, vom Management bis zur Kommunikation ab. 

Welche Vision steckt hinter onGRID?

Ich wünsche mir, dass onGRID in Zukunft der „Single Point of Truth“ für den Motorsport sein wird, egal ob für Einsteiger, Profi oder Fan.

Von der Idee bis zum Start, was waren die größten Herausforderungen bis jetzt? 

Insbesondre in Deutschland laufen viele Verwaltungsabläufe in Unternehmen und Verbänden noch sehr langsam und mit viel Brürokratie und Papierkram ab. Hier bedarf es immer wieder einer gewissen Überzeugungskraft, dass digitale Lösungen viele Vorteile mit sich bringen. Beispielsweise haben wir ein Verfahren für eine digitale Signatur entwickelt, die den Anmeldeprozess zu einem Renn-Event ohne Papierkram – natürlich komplett rechtssicher –  wesentlich beschleunigt. 

Eine weitere Herausforderung ist für mich die Suche nach besten Talenten. Denn neben fachlicher Kompetenz ist es bei uns wichtig, Teamgeist, unternehmerisches und kreatives Denken sowie Belastbarkeit mitzubringen. 

Wer ist die Zielgruppe von onGRID?

Aufgrund der Komplexität und Flexibilität der Plattform gibt es bei onGrid unterschiedliche Zielgruppen. Aktuell stehen für uns die Veranstalter und Promoter von Rennserien sowie Test- und Trackdays (Fahrten für Amateur-Fahrer) im Vordergrund. Demenstrpechend zielen wir auch direkt auf Teams und Fahrer ab, die sich über unsere Plattform zu Veranstaltungen anmelden und registrieren können. Dazu kommen Clubs und Nationale Verbände wie der Deutsche Motorsportbund (DMSB). In Zukunft wird die Plattform dann auch auf Supplier, Brands und Fans ausgeweitet.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern? Gibt es Konkurrenz?

Unser größter Vorteil im Vergleich zu anderen Anbietern ist, dass wir mit onGRID eine globale Plattform anbieten, die den fragmentierten Motorsport vereint. Der Nutzer erhält damit einen umfassenden Überblick und kann die für ihn passenste Option wählen. Die Systeme anderer Anbiter sind meist geschlossen und bieten nicht die Möglichkeit der bindenden digitalen Signatur. Somit wird das Problem digitalisiert, nicht die Lösung. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Glaubt an euch. Niemand ist von einer Idee so überzeugt, wie ihr selbst. Arbeitet diszipliniert an eurem Weg und der Verwirklichung der Idee. Vergesst dabei das Team nicht: Gemeinsam ist alles etwas einfacher!

Wir bedanken uns bei Norman Simon für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley
StartupValley
Das StartupValley Magazin ist Europas großes Magazin für Start-ups, Gründer und Entrepreneure. Ihr findet bei uns Tagesaktuelle News zu den neuesten Trends, Technologien und Geschäftsmodellen der internationalen Startup-Szene sowie Interviews mit erfolgreichen Gründern und Investoren.

WhatsApp Newsletter

NEU: Die wichtigsten News des Tages, im StartupValley WhatsApp Newsletter!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisement -
- Advertisment -spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

- Advertisement -

Das könnte dir auch gefallen!

StartupValley Newsletter

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!