Montag, Mai 20, 2024
StartGründerTalkFinde eine Work-Life Balance, die zu dir passt

Finde eine Work-Life Balance, die zu dir passt

Sentier ist ein wegweisendes Startup, das geschlechtsneutrale Parfüme anbietet, welche innovative Düfte verbindet, um einzigartige und persönliche Geschichten zu erschaffen.

Können Sie sich und ihr Startup, Sentier unseren Lesern vorstellen?

Mein Name ist Alioune, Leiter der Marketingabteilung bei Sentier. Ich bringe ein Jahrzehnt an Erfahrung im Bereich Hautpflege und der Duftindustrie mit, was vervollständigt wird durch einen Master in Marken- und Produktmarketing-Management von einer prestigeträchtigen französischen Wirtschaftsschule. Mit meinem engagierten Team nutzen wir unsere globalen Erfahrungen, um die Welt der Düfte neu zu definieren. 

Im März 2023 führte Sentier eine Kollektion an vielseitigen geschlechtsneutralen Düften ein. Verwurzelt im Konzept des Parfümkleiderschrankes erforscht diese Kollektion den Raum hinter den Grenzen des Gewohnten, verwischt die Linien zwischen real und irreal, hier und dort Vergangenheit und Gegenwart. Das Wort „Sentier“ kann im französischen zu „Pfad“ übersetzt werden. 

Jeder Duft wurde entworfen, um Selbstbewusstsein hervorzurufen und es jedem Einzelnen zu ermöglichen, ihr wahres Potenzial zu erforschen. Mit einer Bandbreite von subtil zu verwegen sorgen unsere Düfte dafür, dass jeder seine einzigartige Geschichte annehmen kann.

So wie wir auch sorgsam unsere Kleidung auswählen, um unsere Persönlichkeit auszudrücken, das Wählen unsere Düfte aus dem Parfüm Kleiderschrank hebt die Stimmung und zelebriert die Identität. Sentier lädt dich dazu ein, deiner Geschichte Worte durch Düfte zu verleihen und so eine Geruchsidentität zuschaffen, die dein persönliches Wachstum unterstreicht. Unsere Parfüme sind maßgeschneidert, deine Visionen in der Realität zu manifestieren. 

Was war die Inspiration für das Konzept von Sentier?

Eine Harvard-Studie aus dem Jahr 2010 deckte auf, dass Personen 47 % ihrer wachen Stunden mit Tagträumen verbringen. Das Team erkannte den Wunsch nach Wirklichkeitsflucht und nutzte die Macht der Düfte, dies umzusetzen. Sentier wurde inspiriert von einflussreichen Denkern wie Gaston Bachelard und Künstlern wie Turner, dessen Werke Mythologie und Poesie mit der Essenz des Reisen verknüpfte. 

Sentier erforscht die transportierende Welt der Gerüche und nutzt dabei den Duft als ein Transportmittel für Personen zu einem alternativen Erlebnis und das Reich der Phantasie. Unser Duftentwicklungsprozess dreht sich um drei spezifische Dimensionen: geografische Orte, abstrakte Konzepte und poetische Landschaften. 

Symbolisiert durch unser Logo, einem Fenster mit verschlungenen Wegen, erweitert Sentier eine offene Einladung zu erforschen und sich mit der Welt um uns herum auseinanderzusetzen. Durch unsere abgestimmte Kollektion an Düften bieten wir Wege zu verschiedenen Formen der Wirklichkeitsflucht an, sei es der Wunsch, danach ein Held in einer romantischen Sage zu sein oder der Bösewicht in einem Thriller.

Was hat Sie motiviert, Sentier zu gründen?

Während der COVID-19-Pandemie, als die Welt in den eigenen vier Wänden eingeschränkt wurde, verstanden mein Team und ich den Wunsch des Tagträumens und erkannten die Macht der Düfte. Die globale Krise war der Katalysator, um eine Kollektion an Düften zu kreieren, die uns auf imaginäre Reisen mitnehmen. Der Wunsch zu verbinden und eine Flucht zu schaffen durch den Duft war die treibende Kraft hinter der Einführung von Sentier. 

Können Sie die Vision und die Mission von Sentier mit unseren Lesern teilen?

Vision: Unsere Vision ist es, eine Verbindung mit unserer Community durch Duft und Geschichten zu schaffen und dabei in ihre Macht Emotionen, Erinnerungen und Erfahrungen hervorzurufen, zu glauben. Unser Ziel ist es, tiefere und persönlichere Verbindungen zu knüpfen.

Mission: Bei Sentier verstehen wir den Wunsch nach Wirklichkeitsflucht und Tagträumen. Unsere Mission ist es, die Düfte zu kreieren, die als Wegweiser dafür dienen.

Können Sie unseren Lesern erzählen, was für Anfangsschwierigkeiten Sie als Startup zu meistern hatten?

Die Düfte zu kreieren war die größte Schwierigkeit. Ein Aspekt war es, das Verfärben von Kleidung zu vermeiden. Eine andere Herausforderung war es, das komplexe Konzept der Marke effektiv zu vermitteln, Düfte als eine Reise zu betrachten, die Emotionen, Orte und Jahreszeiten erforscht und dabei sicherzustellen, das die Gemeinschaft einen Bezug dazu herstellen kann.

Jeder Duft hat seinen eigenen Charakter und seine eigene Persönlichkeit. Die Herausforderung war es, jeden Duft so zu kreieren, dass eine große Gruppe einen Bezug dazu finden kann. 

Zusätzlich war es schwer, geschlechtsneutrale Düfte zu kreieren. In einer Industrie, die einzelne Düfte in Kategorien verpackt wie „Für Sie“, „Für Ihn“, versuchte Sentier die traditionellen Grenzen zu durchbrechen und einen Duft interessant zu machen unabhängig davon wer man ist. Bei Sentier nutzen wir keine Kategorien wie Mann und Frau im Bezug auf Düfte, was zusätzlich durch unsere Verpackung unterstrichen wird. 

Wer ist die Zielgruppe von Sentier?

Sentier spricht eine anspruchsvolle Zielgruppe an, diejenigen, die fesselnde Alternativen den Mainstream Marken vorziehen. Als eine Designermarke konzentriert sich Sentier darauf Parfüme zu kreieren, die Geschichten erzählen und bedeutende Verbindungen zwischen Duft und Mensch aufbauen. Darüber hinaus will Sentier nicht nur ein Parfüm vermarkten, sondern zielt darauf ab, eine Verbindung zum Duft aufzubauen, der es den Einzelpersonen erlaubt, sich selbst auszudrücken. 

Was unterscheidet Sentier von anderen Firmen, die im selben Bereich sind?

Sentier bezieht seine Inspiration von großen Denkern wie Gaston Bachelard und Künstlern wie Turner, welche ihre Arbeit stark mit Mythologie und Poesie verbanden. Sie transportieren uns in erdachte Welten, währenddessen sie uns in der Wirklichkeit verwurzeln. Sentiers einzigartiger Reiz liegt in seiner Fähigkeit, Träume zu entfachen und Verbindungen zu schaffen, die über Trends hinausgehen. Die Marke taucht in die Weisheit von Dichter und Denkern ein, um Parfüme zuerschaffen, die universell sind. Sentier zielt darauf ab, eine Kollektion an Düften zu schaffen, die alle ansprechen. 

Können Sie uns einen typischen Arbeitstag beschreiben?

Ich strukturiere meinen Tag nach der Dwight D. Eisenhower Zeit-Management Methode. Ich kategorisiere Aufgaben in vier Segmente basierend auf Dringlichkeit und Wichtigkeit. Aufgaben, die als unwichtig und nicht dringlich gewertet werden, werden verworfen, während diejenigen, welche unter wichtig und dringlich fallen, der Fokus für die erste Hälfte des Arbeitstages werden. Im Verlauf des Tages nehme ich mir Zeit für die Aufgaben, die wichtig, aber nicht dringlich sind.

Aufgaben, die dringlich, aber nicht wichtig sind, leite ich an Kollegen weiter, was für eine gute Arbeitsteilung sorgt, in der die Arbeit nicht stagniert. Über die Routine hinaus nehme ich mit Zeit für Inspiration und kreative Prozesse. Das passiert meistens in den späten Abendstunden, meistens nach 23 Uhr. Hier entwickle ich neue Strategien und arbeite an kreativen Konzepten. Ich erkenne die Heiligkeit der Familie an und nehme keine Arbeit mit nach Hause. Stattdessen verbringe ich aktiv Zeit mit meiner Familie und arbeite weiter, sobald alle anderen schlafen gegangen sind. So habe ich meine harmonische Work-Life Balance gefunden. 

Wo sehen Sie Sentier und sich selbst in den nächsten fünf Jahren?

In den nächsten fünf Jahren zielt Sentier darauf ab, seine Produktpalette zu erweitern, mit kreativen Individuen zu kooperieren und wissenschaftliche Experimente zu führen, wie Parfüme Emotionen hervorrufen können.

Welche Tipps können Sie unseren Lesern mit auf den Weg geben?

Glaube an deine Ideen, es ist essenziell, dass du an deine Ideen glaubst, deine Überzeugung wird anderen auffallen.

Finde eine Work-Life Balance, die zu dir passt. Wichtig ist es, Zeit mit der Familie zu verbringen und auch Zeit für sich selbst zu nehmen. 

Umgebe dich mit den richtigen Menschen. Wähle Menschen, welche dieselben Visionen haben. Umgebe dich mit diesen Menschen, wenn du Erfolg haben willst.

Wir bedanken uns bei Alioune NDIONE für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: Sentier

Kontakt:

Sentier Fragrance

https://sentierfragrance.com/

Social Media:
Instagram
LinkedIn
Facebook

- Advertisement -
Sabine Elsässer
Sabine Elsässer
Sabine Elsaesser is an experienced entrepreneur and media/startup expert. Since 2016, she has served as the Chief Editor and CEO of StartupValley Media & Publishing. In this role, she is responsible for managing the company and providing strategic direction for its media and publishing activities. Sabine Elsaesser takes great pleasure in assisting individuals and businesses in reaching their full potential. Her expertise in establishing sales organizations and her passion for innovation make her a valuable advocate for startups and entrepreneurs.

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!