Sonntag, Mai 26, 2024
StartGründerTalkImmer mutig sein und gegen den Strom schwimmen, auch wenn es wehtut

Immer mutig sein und gegen den Strom schwimmen, auch wenn es wehtut

Spreefreunde entwickelt nachhaltige Markenkommunikation- vernetzte Markenerlebnisse, Brandmanagement, Design, Social-First-Kampagnen, Branded Content Production sowie AI-Lösungen

Stellen Sie sich und das Startup Spreefreunde doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Tim Krannich, CEO der Spreefreunde Group und bin wie die Spreefreunde born in Berlin. Unsere Mission ist es, gemeinsam mit Unternehmern in und aus Berlin heraus eine relevante, innovative und inhabergeführte Agenturgruppe aufzubauen. In unseren Agenturen entwickeln wir nachhaltige Markenkommunikation und stehen dabei für strategische Kreation und disruptive Konzepte. Unsere heutigen Kernkompetenzen umfassen vernetzte Markenerlebnisse, Brandmanagement, Design, Social-First-Kampagnen, Branded Content Production sowie AI-Lösungen.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Ich bin in einer Kreuzberger WG aufgewachsen, daher sind Freiheit und Unabhängigkeit für mich die wichtigsten Werte. Mir war schnell klar, dass ich diese Werte leben und weitergeben möchte. Ich konnte mir nie vorstellen, einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben und gegen Lohn meine Zeit auszutauschen. Deshalb habe ich mein eigenes Unternehmen gegründet.

Was war bei der Gründung von Spreefreunde die größte Herausforderung?

Die Gründung selbst war nicht so herausfordernd, eher das Wachsen. Lange Zeit stand ich mir selbst im Weg, da ich nach dem Glaubenssatz aus dem Elternhaus „Arbeite nur mit dem Geld, welches du auch auf dem Konto hast“ agierte. Diesen Glaubenssatz muss ich lockern, als große Aufträge kamen, die nur mit Auftragsfinanzierungen zu stemmen waren. Als ich in der Corona-Zeit alles verlor und über Nacht einen Kredit von 500.000€ aufnehmen musste, veränderte sich mein Blick dann komplett. Heute ist es für mich selbsverständlich, dass Banken und Netzwerkinvesoren dazugehören. 

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Natürlich, aber ein MVP sollte schon vorhanden sein.

Welche Vision steckt hinter Spreefreunde?

Mit einem herausragendem Team machen wir Marken zu Vorreitern für eine lebenswerte Welt.

Wer ist die Zielgruppe von Spreefreunde?

Alle Unternehmen, die Sinn und Verstand für wertvolle und schöne Kommunikation haben und unsere Werte wie Diversity, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit leben.

Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Wir denken Lösungen disruptiv, nachhaltig und befähigend. Wir verstehen Marken ganzheitlich und sie zu Vorreitern. Mit unserer strategisch-kreativen Werbung schaffen wir echten Impact und setzen uns mit unseren Kunden für die wichtigsten Themen unserer Zeit ein: Nachhaltigkeit, Diversität, Chancengleichheit und Nachhaltigkeit. 

Spreefreunde, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir wollen ein Hafen für die besten Talente der Branche werden, unsere Werte durch das Team immer weiterentwickeln und unter die Top10 inhabergeführten Agenturgruppen in Deutschland gehören.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Immer mutig sein und gegen den Strom schwimmen, auch wenn es wehtut.
  2. Sich befähigen lassen, immer offen sein, von anderen lernen.
  3. Disziplin und KPIs im Blick halten, am besten durch ein Managementsystem. z.B. mit Scale Up, OKRs, Top Grading

Wir bedanken uns bei Tim Krannich für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!