Donnerstag, Februar 29, 2024
StartFemale FoundersFang so früh an wie möglich

Fang so früh an wie möglich

wild woman underwear nachhaltige Unterwäsche für Frauen

Stellen Sie sich und das Startup wild woman underwear doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Regina – die Gründerin von wild woman underwear, einem jungen Unterwäschelabel aus Berlin. 

wild woman underwear ist nachhaltige Unterwäsche für Frauen, die nicht nur schön aussieht, sondern auch super bequem ist. Wir stellen das Wohlbefinden von Frauen an erste Stelle und ermutigen sie dazu, sich in ihrer eigenen Haut wirklich wohlzufühlen. Die Unterwäsche ist aus nachhaltigen Materialien und wird unter fairen Arbeitsbedingungen in Portugal hergestellt. 

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Vor der Gründung von wild woman underwear war ich fünf Jahre lang als strategische Unternehmensberaterin angestellt. Direkt nach dem Studium war das eine spannende Tätigkeit, bei der ich in kürzester Zeit sehr viel gelernt habe. Allerdings erkannte ich schnell, dass ich mehr Entscheidungsfreiheit und Flexibilität in meinem Berufsalltag brauche. Ich wollte außerdem an Themen arbeiten, für die ich wirklich brenne: Nachhaltigkeit und Feminismus. 

Die Idee, schöne und bequeme Unterwäsche zu kreieren, die Frauen ein gutes Gefühl vermittelt, ließ mich irgendwann nicht mehr los. So begann ich während meiner Elternzeit, an der Idee zu arbeiten. Nach einem Jahr Vorbereitungszeit ist wild woman underwear über eine Crowdfunding Kampagne auf Startnext live gegangen.

Was war bei der Gründung von wild woman underwear die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung ist und bleibt, den nachhaltigen Aspekt der Marke zu erfüllen. Die Modeindustrie ist nicht auf Nachhaltigkeit ausgelegt, daher gibt es unzählige Hürden als kleine Marke diesem Anspruch gerecht zu werden.  

Angefangen damit, dass umweltschonende Materialien nicht verfügbar sind oder nur in eingeschränkter Ausführung (z. B. elastische Bänder aus biologisch abbaubarem Material). Bis hin zu exorbitanten Mindestbestellmengen, die eine ressourcenschonende Herstellung erschweren. 

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Unbedingt! Ich glaube sogar, dass es besser ist, so früh wie möglich über die eigene Idee zu sprechen und Feedback zu bekommen. Ich habe den Instagram-Account für wild woman underwear als erstes angelegt, noch bevor ich die Unterwäsche designt hatte. Während der Produktentwicklung bekam ich so wichtigen Input von meinen potentiellen Kund:innen  eingeholt und habe mehr über sie gelernt. 

„Perfekt“ sein ist ohnehin eine Illusion und erzeugt höchstens unnötigen Druck. 

Welche Vision steckt hinter wild woman underwear?

Die Vision von wild woman underwear ist eine Gesellschaft, in der Frauen sich selbst so akzeptieren, wie sie sind. Egal, wie sie aussehen oder was sie machen. Wir wünschen uns, dass junge Mädchen und Frauen die freie und wilde Version ihrer selbst ausleben können. 

Dieses Bewusstsein für die eigenen Wünsche möchten wir mit wild woman underwear schärfen und dazu beitragen, dass wir alle unserer wilden Frau ein Stück näherkommen. 

Wer ist die Zielgruppe von wild woman underwear?

Die Zielgruppe von wild woman underwear sind Frauen, die ihr eigenes Wohlbefinden priorisieren. Sie hinterfragen bestehende Schönheitsideale und sehnen sich nach mehr Repräsentanz verschiedener Körperformen. Sie legen insbesondere auch Wert auf nachhaltige Materialien und eine faire Produktion.

Was ist das Besondere an der Unterwäsche? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Natürlich gibt es bereits einige Unterwäscheanbieter für Frauen auf dem Markt, von denen sogar ein paar nachhaltig sind. Gleichwohl bedienen viele der Anbieter weiterhin tradierte Rollenvorstellungen und überholte Schönheitsideale. 

Mit wild woman underwear wird Unterwäsche neu gedacht. Die meisten Unterwäschehersteller fokussieren sich darauf, wie Unterwäsche aussieht und wie die Frau, die sie trägt, auf andere wirkt. Wir möchten stattdessen den Fokus darauflegen, wie sich die Frau in der Unterwäsche fühlt. Ein konkretes Beispiel ist der verlängerte Zwickel (der Stoff im Schritt) aus antibakteriellem und geruchshemmendem Material für ein gutes Tragegefühl. Auf dem deutschen Markt ist dieses Design der Unterwäsche bisher einzigartig.  

Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist die Bildsprache, mit der wir die Themen Körperakzeptanz und Selbstliebe voranbringen wollen. Es ist ein zentraler Bestandteil der Marke, die Unterwäsche an verschiedenen Körpern zu zeigen. So möchten wir Frauen die Gewissheit geben, dass ihre Körper nicht ungenügend sind, sondern ganz normal und wunderschön. 

Uns ist es ein wichtiges Anliegen, von dem üblichen Bild wegzukommen, bei dem eine schlanke Frau sich lasziv auf dem Bett in Spitzenunterwäsche räkelt und darauf wartet, (von einem Mann) erobert zu werden. 

wild woman underwear, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In 5 Jahren möchte ich, dass wild woman underwear deutschlandweit die Lieblingsmarke von Frauen ist. Ich möchte auch zu einem freieren Selbstverständnis von Frauen beitragen und die mediale Darstellung von Frauen in Unterwäsche langfristig positiv prägen. 

Mein Wunsch ist es auch, nachhaltige Kleidung langfristig als echte Alternative zu Fast Fashion in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Suche dir früh Menschen, die dich tatkräftig unterstützen, wenn es darauf ankommt. Warme Worte sind schön, aber in der Regel bringen sie dich nicht voran. 

Fang so früh an wie möglich. Es gibt wirklich nichts, das nicht gelernt oder eingekauft werden kann. 

Sei dein größter Fan. Glaube fest an dich und deine eigene Idee – nur so kannst du die kleinen und größeren Hürden überwinden. 

Fotograf/Bildquelle: Lisa Vlasenko

Wir bedanken uns bei Regina Schönberger für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!