Montag, Mai 20, 2024
StartGründerTalkNeue Ära der Unternehmensschulung: Effizienzsteigerung ohne Grenzen!

Neue Ära der Unternehmensschulung: Effizienzsteigerung ohne Grenzen!

Zick Learn transformiert die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Mitarbeiter schulen, indem es innovative Microlearning-Technologien einsetzt, die direkt über gängige Chat-Clients zugänglich sind

Wie positioniert sich Zick Learn in Bezug auf herkömmliche Methoden der Unternehmensschulungen?

Zick Learn unterscheidet sich in Sachen Unternehmensschulungen durch seinen innovativen Ansatz, der die Unzulänglichkeiten herkömmlicher E-Learning-Methoden behebt. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schulungsprogrammen, die oft mit niedrigen Abschlussquoten zwischen 5 und 15 % zu kämpfen haben, weist unser Produkt eine beeindruckende Abschlussquote von über 85 % auf. Diese deutliche Verbesserung übertrifft den derzeitigen Marktstandard und beweist unser Engagement, unseren Kunden greifbare Ergebnisse zu liefern.

Der Kern unseres Erfolges liegt darin, dass wir den Mitarbeitenden unserer Kunden Schulungen sozusagen häppchenweise anbieten können, die sie direkt über ihr Smartphone aufrufen können. Diese Zugänglichkeit steigert nicht nur das Engagement, sondern ermöglicht auch höhere Abschlussquoten und stellt sicher, dass Mitarbeitende die Schulungsinhalte vollständig verinnerlichen.

Welche Plattformen unterstützt Zick Learn für die Bereitstellung von Lerneinheiten?

Zick Learn unterstützt eine Vielzahl von Plattformen für die Bereitstellung von Lerneinheiten und gewährleistet so Flexibilität und Zugänglichkeit für unsere Kunden und deren Mitarbeiter. Unsere Plattform ist so konzipiert, dass sie sich nahtlos in verschiedene Unternehmens-Chat-Clients wie MS Teams, WhatsApp, Webex und Slack integrieren lässt. Wenn es einen Chat-Client auf dem Markt gibt, der in Unternehmen verwendet wird, wird er auch auf Zick Learn zu finden sein.

Dieser plattformübergreifende Ansatz ermöglicht es uns, auf die unterschiedlichen Bedürfnisse und Vorlieben unserer Kunden einzugehen und sicherzustellen, dass die Lerneinheiten unabhängig von der in ihrem Unternehmen verwendeten Kommunikationsplattform bequem abgerufen und abgeschlossen werden können. Wir haben Kunden, die MS Teams als offiziellen Client verwenden, aber die Marktdurchdringung von WhatsApp nutzen, um verschiedene Zielgruppen innerhalb der Organisation zu erreichen.

Wie plant Zick Learn, das europäische Wachstum voranzutreiben?

Europa ist ein 50 Milliarden schwerer Markt, den wir direkt bedienen können. Wir nutzen unser bestehendes Netzwerk und unsere Partnerschaften, um unsere Präsenz in den wichtigsten europäischen Ländern auszubauen. Im Moment konzentrieren wir uns auf Großbritannien, Irland, Südafrika und Deutschland. Durch die Zusammenarbeit mit strategischen Partnern und Branchenführern können wir auf lokales Fachwissen und Marktkenntnisse zurückgreifen und so unsere Angebote auf die spezifischen Bedürfnisse europäischer Unternehmen zuschneiden.

Darüber hinaus wissen wir, wie wichtig die Einhaltung von Vorschriften und die Lokalisierung auf dem europäischen Markt sind. Daher möchten wir dafür zu sorgen, dass unsere Plattform alle relevanten Vorschriften und Standards einhält (wir sind seit dem ersten Tag vollständig DSGVO-konform), und wir legen stets großen Wert auf die Lokalisierung, um den verschiedenen sprachlichen und kulturellen Präferenzen in Europa gerecht zu werden. Unsere Plattform unterstützt Deutsch, Englisch und Italienisch für die Creator von Lerneinheiten, während unsere KI-basierten Übersetzungen Schulungen in über 200 Sprachen liefern.

Wir werden unsere Plattform auf der Grundlage des Feedbacks unserer europäischen Kunden weiter verbessern, indem wir Funktionen integrieren, die auf spezifische regionale Anforderungen und Vorlieben eingehen (unsere asiatischen Kunden lieben es beispielsweise, am Ende jeder Schulung ein personalisiertes Diplom zu erhalten).

Was sind die Hauptziele der deutschsprachigen Version von Zick Learn für den DACH-Markt?

Die Hauptziele der deutschsprachigen Version von Zick Learn für den DACH-Markt drehen sich um die effektive Durchdringung und Betreuung von Kunden in dieser Region. Unsere Hauptziele sind:

Marktdurchdringung: Aufbau einer starken Präsenz auf dem DACH-Markt durch effektive Ansprache potenzieller Kunden, Aufbau eines hohen Bekanntheitsgrades und Gewinnung eines bedeutenden Marktanteils.

Lokalisierung: Anpassung der Plattform an die sprachlichen und kulturellen Präferenzen der deutschsprachigen Nutzer in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu gehören die Übersetzung aller Inhalte ins Deutsche sowie die Anpassung der Funktionen an die lokal geltenden Vorschriften und Geschäftspraktiken.

Kundenbindung: Pflege enger Beziehungen zu den Kunden in der DACH-Region durch außergewöhnlichen Kundenservice, persönlichen Support und maßgeschneiderte Lösungen, die ihren individuellen Bedürfnissen und Herausforderungen gerecht werden.

Innovation und Differenzierung: Kontinuierliche Innovation unserer Plattform, um unseren Mitbewerbern voraus zu sein und innovative Lösungen anzubieten, die den sich entwickelnden Anforderungen des DACH-Marktes entsprechen. Dazu gehört die Integration neuer Funktionen, Technologien oder Lernmethoden, die bei deutschsprachigen Nutzern Anklang finden.

Welche Rolle spielt die geplante KI-basierte Funktion „Content Rejuvenation“ bei der Weiterentwicklung von Zick Learns Plattform?

Unser Ziel ist es, das Leben aller Akteure, die mit unserem Produkt zu tun haben, zu vereinfachen: die Lernenden, die IT-Teams und letztlich auch die Creator der Lerneinheiten. Heute ist die Erstellung von Schulungen für Zick Learn vier Mal schneller als die Erstellung jeder anderen Art von Schulung: Es dauert nur noch Tage statt Wochen. Und wir sind bestrebt, dies noch schneller zu machen.

In den letzten sechs Monaten haben wir eine KI mit den Lernregeln trainiert, die wir mit der UC Berkeley basierend auf unseren Gründungsergebnissen entwickelt haben, sowie mit den Best Practices, die unsere Kunden bei der Erstellung von Schulungen für Zick Learn entwickelt haben. Das Ergebnis ist eine Maschine, die in der Lage ist, jeden vorhandenen Schulungsinhalt in ein Lernmodul umzuwandeln, das geteilt werden kann: Formatierung, Struktur, Emojis, Übungen – und das alles in weniger als 3 Minuten.

Indem wir diese Hürde beseitigen, beschleunigen wir die Produktion neuer Inhalte und erleichtern den Zugang zu unserer Plattform für Kunden mit kleineren L&D-Teams.

Welche Vorteile bietet Microlearning im Vergleich zu traditionellen Schulungsmethoden laut RPS Research?

Einfach ausgedrückt: Es ist eine bahnbrechende Methode:
  • Verbesserte Interaktion: Microlearning präsentiert Inhalte in mundgerechten, leicht verdaulichen Häppchen, was dazu beiträgt, die Aufmerksamkeit und die Interaktion der Lernenden während des gesamten Schulungsprozesses aufrechtzuerhalten. Kürzere Lerneinheiten sind für die Lernenden oft ansprechender und weniger überwältigend, was zu einer höheren Teilnahme und Merkfähigkeit führt.
  • Verbesserte Merkfähigkeit: Die Forschung legt nahe (und unsere Daten belegen dies), dass Microlearning im Vergleich zu herkömmlichen Schulungsmethoden dazu beiträgt, dass sich Lernende die Informationen besser merken können. Durch die Vermittlung von Inhalten in kleinen, fokussierten Segmenten können die Lernenden die wichtigsten Konzepte im Laufe der Zeit besser aufnehmen und behalten.
  • Kosteneffizienz: Microlearning erfordert in der Regel weniger Ressourcen und weniger Zeit für die Entwicklung im Vergleich zu traditionellen Schulungsmethoden. Die kürzere Dauer von Microlearning-Modulen reduziert die Produktionskosten und ermöglicht es Unternehmen, Inhalte bei Bedarf schnell zu aktualisieren und anzupassen, was langfristig zu Kosteneinsparungen führt.

Wie beabsichtigt Zick Learn, das Investitionsziel von 4 Millionen Euro zu erreichen?

In Anbetracht des aktuellen Markt- und Investitionsumfelds ist dies sicherlich ein anspruchsvolles Ziel, aber wir sind zuversichtlich, dass wir dank unserer Einzigartigkeit und unserer Ergebnisse dieses Ziel erreichen können. Wir unterhalten enge Beziehungen zu allen großen europäischen Edtech-VC-Fonds. Wir haben schon früh festgestellt, dass die Erfolgschancen und der Einfluss auf unsere Zukunft umso größer sind, je spezialisierter der Investor ist. Wir treffen uns mit ihnen auf Veranstaltungen, halten sie über unseren Newsletter auf dem Laufenden und treffen sie regelmäßig zu Einzelgesprächen.

Wenn es darum geht, einen neuen Investor ins Boot zu holen, sind wir sehr wählerisch. Wir haben schon einem potenziellen Hauptinvestor “nein, danke” gesagt, weil sein strategischer Einfluss auf unser Wachstum als Team und als Unternehmen – abgesehen von dem Geld, das er investiert hätte – minimal gewesen wäre.

Abgesehen davon ist die geheime Zutat eine einfache: Wir wissen bereits, dass wir ein hervorragendes Produkt haben, das ein branchenübergreifendes- und grenzüberschreitendes Problem löst. Unsere Kunden lieben uns. Wir konzentrieren uns also auf Sales (und das ist auch der Grund für die Expansion in die DACH-Region: eine enorme Chance mit Tausenden unserer ICPs).

Welche Auswirkungen hat die Integration von Microlearning auf die Arbeitsabläufe der Nutzerinnen und Nutzer laut Zick Learns Ansatz?

Die Freiheit, dann zu lernen, wenn es für den einzelnen Lernenden am besten ist. Zugang zu Schulungsinhalten für Gruppen, die in der Vergangenheit von Lernangeboten ferngehalten wurden (z. B. Arbeiter, Techniker im Außendienst, Mitarbeiter im Feld usw.). Steigerung der Lernkurve: Durch Microlearning kann man die gleiche Menge an Inhalten in einem Bruchteil der Zeit lernen. Die Möglichkeit, all dies während der Arbeit zu tun, ist etwas, das in Unternehmen immer mehr zur Normalität wird.

Was sind die Hauptmerkmale der textbasierten Microlearning-Plattform von Zick Learn?

Ich führe diese Diskussion immer mit meinem Mitgründer Andrea: Ein Produkt wird an seinen Ergebnissen gemessen, nicht an seinen Funktionen.

Das wichtigste Ergebnis ist, dass unsere Nutzer effizient lernen können, und es gibt keinen besseren Weg zu lernen, als wenn man in seiner eigenen Sprache lernt. Aus diesem Grund haben wir als erste KI-basierte Funktion eine automatische Übersetzung in über 200 Sprachen auf der Grundlage der Präferenzen der Lernenden eingeführt.

Wir möchten auch, dass das Training an den Lebensstil der Lernenden angepasst ist: Deshalb liefern wir Trainings häppchenweise auf dem Gerät, das sie in der Tasche haben, und in dem Chat-Client, den sie bereits mögen und nutzen. So können sie nicht nur entscheiden, wann sie die Schulung absolvieren, sondern auch, ob sie es kurz pausieren, es für spätere Zwecke archivieren oder die Suchmaschine des Chat-Clients nutzen, um nach vergangenen Schulungen zu suchen und ihr Wissen zu vertiefen.

Eine weitere wichtige Funktion sind unsere Daten. Ich bin ein datengesteuerter Mensch, und unser Produkt bietet sowohl den Lern-Managern als auch den Lernenden echte Auswertungen der Daten, die aus ihren Interaktionen, ihrem Engagement, ihrer Lernkurve, ihrer Lernzeit und vielem mehr stammen.

Wir bedanken uns bei Matteo Penzo für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!