Donnerstag, April 18, 2024
StartWorkbasePressearbeit ist auch für Frauen ein Erfolgsgarant!

Pressearbeit ist auch für Frauen ein Erfolgsgarant!

Die Rolle von Frauen in den Medien ist seit Langem ein umstrittenes Thema. Viele Menschen haben das Gefühl, dass Frauen in den Medien hauptsächlich als Werbemittel oder dekorative Elemente dargestellt werden, nicht aber als Expertinnen oder erfolgreiche Unternehmerinnen. Es ist ein bekanntes Ungleichgewicht, dass fast 80 Prozent der Personen in den Medien Männer sind, insbesondere wenn es um Expertentalks oder erfolgreiche Unternehmer geht. Das lässt die Frage aufkommen: Gibt es keine weiblichen Experten und Unternehmer? 

Doch, die gibt es! Nur haben Frauen die Bedeutung und die Wirkung von Pressearbeit weniger auf dem Schirm als Männern – wovon sich Frauen eine Scheibe abschneiden können, sagt die Presse-Expertin Rowena Hinzmann. Denn entgegen vielen Meinungen hat der Weg in die Presse weniger etwas mit Selbstdarstellung oder Selbstbeweihräucherung zu tun. Vielmehr dient Pressearbeit als ein unverzichtbares Instrument, um als Expertin oder Unternehmerin sichtbar und bei der Zielgruppe als vertrauenswürdig angesehen zu werden. Als gelernte Redakteurin weiß Rowena Hinzmann, warum es so wichtig ist, dass Frauen mehr Präsenz in den Medien erhalten und welche Vorteile es für sie und ihre Karriere hat. Genau das erklärt sie in diesem Gastbeitrag.

Social Media ist gut, reicht aber nicht.

Es ist allgemein bekannt, dass soziale Medien eine wichtige Rolle im Leben vieler Menschen spielen. Insbesondere für Frauen, die ihr eigenes Unternehmen führen oder Expertinnen auf ihrem Gebiet sind. Oftmals sind Social Media-Konten beliebte Instrumente, um online sichtbar zu werden und sich mit der Zielgruppe zu vernetzen. Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass die meisten Social Media-Beiträge oder -Videos nicht von Google indexiert werden und somit auch nicht in den Suchergebnissen auftauchen.

Das heißt, selbst wenn Frauen eine hohe Anzahl an Followern auf ihren Social Media-Kanälen haben, zeigt Google höchstens ihren Accountnamen an. Nicht aber wer sie sind, was sie tun oder welche Probleme sie lösen. Letzteres ist jedoch besonders wichtig. Denn potenzielle Kunden kennen anfangs immer erst ihr Problem, bevor sie über Google-Suchergebnisse Personen finden, die ihnen bei der Lösungsfindung helfen können.

Aus diesem Grund ist es für Frauen, speziell für Unternehmerinnen und Expertinnen, unverzichtbar, Pressearbeit zu betreiben. Durch die Veröffentlichung von Artikeln in den Medien können Frauen ihre Online-Sichtbarkeit deutlich erhöhen und ihre Expertise einem breiteren Publikum präsentieren. Dadurch erhöht sich die Chance, online auch gefunden zu werden, wenn ein bestimmtes Problem, der Name der Person oder des Unternehmens eingegeben wird.

Ebenso kann Pressearbeit auch dazu beitragen, das Image und die Reputation zu erhöhen. Wenn Frauen in den Medien als Expertinnen und erfolgreiche Unternehmerinnen dargestellt werden, stärkt dies ihr Ansehen und ihre Glaubwürdigkeit bei potenziellen Kunden und Geschäftspartnern – und allzu oft auch im eigenen Freundes- und Familienkreis.

The story of my life – durch Pressearbeit sichtbar werden.

Pressearbeit ist für Frauen ein kraftvolles Werkzeug, um ihre Meinung und ihre Ideen einem möglichst vielen Menschen zu präsentieren. Durch die Veröffentlichung von Artikeln in den Medien können sie nicht nur ihre Expertise zeigen, sondern auch Lösungen für Probleme im Alltag für ihre Kunden oder Geschäftspartner bereitstellen. Frauen arbeiten oft sehr intuitiv und legen Wert darauf, sich ehrlich und authentisch in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Pressearbeit ist hierfür ein ideales Mittel und wird von Leserinnen und Lesern als objektiv wahrgenommen, auch wenn dabei die eigene Meinung widergespiegelt wird.

Durch die Veröffentlichung von Artikeln oder Interviews in den Medien haben Frauen die Möglichkeit, ihre eigene Geschichte zu erzählen und sie an die Öffentlichkeit zu bringen. Dies kann anderen Frauen Mut machen, ihren eigenen Weg zu gehen, ohne auf ein überholtes Gesellschaftsbild zurückzugreifen. 

Wer etwas zu sagen hat und eine Stimme haben will, sollte auch über den Weg in die Presse nachdenken. Allein die Reichweite, aber auch die Bedeutung der Medien sind mit nichts anderem zu vergleichen. Nicht umsonst gilt die Presse auch heute noch als die vierte   Gewalt im Staat. Durch die Veröffentlichung von Artikeln oder Interviews können Frauen ihr Renommee und ihre Glaubwürdigkeit stärken und eine breitere Zielgruppe erreichen. Pressearbeit bietet somit eine wertvolle Chance für Frauen, um ihre Sichtbarkeit online wie offline zu erhöhen, ihre Expertise zu präsentieren und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen.

Fazit

In einer Welt, in der durch Social Media heutzutage alles behauptet und versprochen werden kann, sind Werte wie Vertrauen und Glaubwürdigkeit umso wichtiger geworden. Während jeder durch Postings, Reels oder Werbeanzeigen auf sich aufmerksam machen kann, wirkt Pressearbeit wie eine Art Gütesiegel – ganz nach dem Motto: Objektiv geprüft und für gut befunden.

Zweifelsfrei steigert das Ansehen und die Reputation von weiblichen Unternehmern und Experten sowohl bei der Zielgruppe als auch bei potenziellen Geschäftspartnern. In der Presse geht es auch immer um Menschen, um ihre Geschichten und um Veränderungen. Dementsprechend ist der Weg in die reichweitenstarke Presse und Medien besonders wirkungsvoll für all jene, die eine Stimme haben und etwas bewegen oder vermitteln wollen. Denn nur wer sichtbar ist, bekommt auch Aufmerksamkeit.

Es ist klar ersichtlich, dass Pressearbeit ein wichtiger Bestandteil ist, um Frauen im Internet sichtbar zu machen und ihnen eine Plattform zu bieten, um sich als Expertinnen und erfolgreiche Unternehmerinnen zu positionieren. Die Veröffentlichung von Artikeln in den Medien ist eine effektive Möglichkeit, um die Online-Präsenz von Frauen zu steigern und ihre Expertise einer breiteren Zielgruppe zu präsentieren. Eine weitere bedeutende Tatsache ist, dass veröffentlichte Artikel von Google indexiert werden und in den Suchergebnissen auftauchen, wodurch die Chance erhöht wird, online gefunden zu werden.

Fotograf/Bildquelle: Fotografie lebendig- Mareike Rustemeier

Autor:

Rowena Hinzmann hat sich als Redakteurin und Unternehmerin darauf spezialisiert, besonders Solopreneurinen, Unternehmerinnen, Coachinnen, Trainerinnen und allgemein wegweisenden Frauen mit tollen Ideen und Projekten zu unterstützen und mit ihrem Business-Thema in die Pressewelt zu gelangen.

Webseite

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!