Mittwoch, Februar 28, 2024
StartWorkbaseVon der Planung bis zur Ausführung

Von der Planung bis zur Ausführung

Wie können KMUs das Weihnachtsgeschäft meistern?

Angesichts aktueller wirtschaftlicher Entwicklungen, wie den steigenden Lebenshaltungskosten und erhöhten Kosten für Waren und Dienstleistungen, zeigt die neueste VisualGPS-Studie von iStock, dass 9 von 10 deutschen Verbrauchern planen, in dieser Weihnachtssaison entschieden oder viel weniger auszugeben als noch im vergangenen Jahr. Wenn sie jedoch etwas ausgeben, unterstützen sie nach wie vor bevorzugt kleinere Unternehmen. 97 % der Befragten geben an, lokal einzukaufen, und 23 % sagen, dass sie sogar mehr als im Vorjahr bei kleinen Unternehmen einkaufen. 

Angesichts dieses Kaufverhaltens und dieser Denkweise müssen kleine Unternehmen in Deutschland verschiedene Marketingelemente berücksichtigen, um Kunden sowohl online als auch vor Ort effektiv anzusprechen.  Ähnlich wie die Zukunft der Büroarbeit bei hybriden Modellen liegt, wie unsere jüngste VisualGPS-Studie zeigte, so ist auch die Zukunft des Einzelhandels eine Mischung aus Online und In-Store-Erfahrungen, da die Verbraucher nach wie vor die persönliche Interaktion beim Einkaufen in Geschäften sehr schätzen. Umso wichtiger ist es für jedes Unternehmen, zu evaluieren, wie das visuelle Storytelling diese und andere Verbraucherverhaltensweisen reflektiert, um während der Weihnachts- und Jahresendsaison relevant zu bleiben und zu punkten.

Wie also können deutsche Unternehmen diese Kunden erreichen, ansprechen und sich in dem komplexen Markt und im Marketing hervorheben? Hier sind einige umsetzbare Tipps, um die Performance zu maximieren und Zielgruppen effektiv zum Handeln zu bewegen.

1. Das Klassische mit dem Zeitgenössischen verbinden

Im Laufe der Zeit haben sich die typischen Symbole für Winter- und Weihnachtsstimmung (z. B. Lichterketten, Weihnachtsbäume, Pakete und die üblichen XXL-Rabattzeichen usw.) nicht verändert, doch mit der Pandemie kam es zu einer deutlichen Verschiebung der Verbraucherstimmung und der Prioritäten, insbesondere, als es um die Feiertage ging. Dinge wie Mentale Gesundheit, persönliche Beziehungen, Work-Life-Balance und Nachhaltigkeit sind heutzutage wichtige Werte für die Verbraucher und sollten bei der Kundenansprache unbedingt berücksichtigt werden. 

Während traditionelle Weihnachtssymbole weiterhin relevant sind, sollten Unternehmen zunehmend Momente betonen, die nicht käuflich sind. Zeigen Sie authentische und nachvollziehbare Szenen von Menschen, die sich während der Feiertage zusammenfinden und diese in Ihrem Zuhause genießen, sei es beim Zubereiten und Essen von Speisen, beim Erzählen von Geschichten, beim Spielen, beim Besuch von Familie und Freunden oder der Suche nach Ruhe inmitten des Chaos. Achten Sie auf eine Ästhetik, die sich gehaltvoll, detailgetreu und genussvoll anfühlt und betonen Sie Themen wie Zusammengehörigkeit und Achtsamkeit.

2. Wertvolle Momente aufwerten

Eine Analyse der weltweit erfolgreichsten Videos von Getty Images und iStock zeigt, dass sich das Tempo der B-Roll-Clips über die Feiertage deutlich verlangsamt hat, was eine bessere Work-Life-Balance widerspiegelt. Darüber hinaus bevorzugen 64 % der Menschen Kurzvideos, Reels und Geschichten für Inhalte, die inspirieren und neue Perspektiven zeigen. 

Statt direkt für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu werben, nutzen Sie die Gelegenheit, die Begeisterung der Menschen für das Zusammensein mit Familie und Freunden während der Feiertage zu zeigen. Visualisieren Sie zusätzlich persönliche Momente, in denen sich geliebte Menschen umarmen, ihre Haustiere feiern, Spiele spielen und die Menschen ihren Alltagsstress loslassen, um eine stärkere Verbindung zu Ihren Kunden herzustellen.

3. Nutzen Sie Social Media zur Unterhaltung und Inspiration 

Soziale Medien sind ein wirksames Instrument, um mehrere Generationen gleichzeitig zu erreichen. Tatsächlich sagen 40 % aller Altersgruppen in Deutschland, dass Social Media ihnen hilft, über ihre Lieblingsmarken informiert zu bleiben. Dieser Prozentsatz ist bei der Generation Z/ Millennials sogar noch höher (54%). Darüber hinaus sind 61 % der Meinung, dass Social Media ein gutes Mittel ist, um Inhalte zu sehen, die sie zum Lachen oder Lächeln bringen. 

Unternehmen können effektiver sein, wenn sie in der Weihnachtszeit jede Generation ansprechen, insbesondere auf den sozialen Plattformen.

Nutzen Sie Inhalte, die Menschen und Persönlichkeiten zeigen, um die unterhaltsame, humorvolle und emotionale Seite dieser Zeit des Jahres zu unterstreichen. Um die jüngeren Generationen anzusprechen, sollten Sie Tutorials und kulturelle Aspekte einbinden, die online beliebt sind, um einen Bezug zum aktuellen Zeitgeschehen und zu den alltäglichen Bedürfnissen der Menschen herzustellen.

Autor: Jacqueline Bourke, Senior Director Creative bei iStock

Als Senior Director of Creative für EMEA bei Getty Images & iStock arbeitet und leitet Jacqueline Bourke mit einem internationalen Team aus Researchern, Art Direktoren und Kuratoren zusammen, das sich für die Erstellung von Bilder, Videos verantwortlich zeichnet. Sie spielt eine entscheidende Rolle dabei, sicherzustellen, dass Getty Images ständig neue, regional relevante kreative Inhalte und Insights liefert. Ihr Creative Insights Team recherchiert Inhalte weltweit und analysiert umfangreich soziale, kulturelle und technologische Daten und Aspekte. In Kombination mit dem wertvollen Zugang von Getty Images zu Kaufmustern von Kunden trägt die Arbeit des Teams dazu bei, visuelle Trends zu identifizieren und auszugestalten, die Kunden im Rahmen des VisualGPS-Angebots von Getty Images besser mit Marken verbinden.

Titelbild: iStock X-Mas Tipps Credit SolStock-iStock

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!