Sonntag, Mai 19, 2024
StartStartupsNuuk bringt das Rock Quiz für Google Assistant

Nuuk bringt das Rock Quiz für Google Assistant

Hamburger App-Entwickler Nuuk ist offizieller Launchpartner für die am 4. Oktober vorgestellte deutsche Version der „Actions on Google“-Plattform

Am Abend des 4. Oktober stellte Google weltweit zwei neue Modelle des smarten Lautsprechers Google Home vor und zugleich eine deutsche Version der Plattform „Actions on Google“, mit deren Hilfe Unternehmen Anwendungen für Google Assistant entwickeln können. Als erster Anwendungs-Entwickler und offizieller Launchpartner ist die Hamburger Digitalagentur Nuuk von Anfang an dabei: Sie entwickelte das „Rock Quiz“ des bayerischen Radiosenders Rock Antenne, das schon bei der ersten Präsentation des neuen smarten Lautsprechers direkt von Google vorgeführt wurde. Die Hörer können beim „Rock Quiz“ sprachgesteuert im unterhaltsamen Frage-und-Antwort-Spiel mit Googles Sprachassistenten herausfinden, wie gut sie sich in der Rockmusik-Szene auskennen. Die Stimme von Google Assistant stammt in der „Rock Quiz“-Anwendung vom bekannten Eisbrecher-Sänger Alex Wesselsky. So klingt das Quiz besonders authentisch und „rockig“ – und hat so gar nichts von einer trockenen Mensch-Maschine-Kommunikation. Das Quiz ist für Rockfans in etwa zwei Wochen auf der neuen Plattform Actions on Google zum Download verfügbar.

„Mit smarten Lautsprechern wie dem Google Home beginnt eine neue Epoche im Umgang des Menschen mit Technik. Tausende Anbieter können ihre Dienste über kleine Anwendungen in die Assistenten integrieren und so allein über Sprache bedienbar machen“, erläutert Nils Kassube, Mitgründer der Digitalagentur Nuuk. Seit der Gründung im Jahr 2016 hat er mit seinem Kollegen Alexander Köhn und dem Nuuk-Team zahlreiche solcher „Skills“ oder „Actions“ für Amazons Assistentin „Alexa“, die Lautsprechersysteme von Sonos oder eben jetzt für die neue Google-Plattform entwickelt. Kassube und Köhn, die inzwischen als führende Spezialisten für intelligente Sprachsteuerung in Deutschland gelten, erwarten einen explosionsartigen Anstieg von neuen Anwendungen für die smarten Speaker. Kassube: „Für viele Unternehmen wird es bald ein unverzichtbarer Teil des Marketing-Mixes sein, Angebote für Google Home und Co. bereitzustellen – ähnlich wie es schon bei den Smartphone-Apps vor einigen Jahren war. In Verknüpfung mit neuen Smart-Home-Technologien lässt sich dann das ganze Leben mit einem einfachen ‚Ok Google’ steuern.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle TDUB Kommunikationsberatung

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!