Montag, Mai 20, 2024
StartGründerTalkVertraue auf Dich selbst, lasse dich nicht von deinen Zielen abbringen

Vertraue auf Dich selbst, lasse dich nicht von deinen Zielen abbringen

techbold maßgeschneiderte Computer-Systeme und Workstations für professionelle Anwendungen und Gaming

Stellen Sie sich und das Startup techbold doch kurz unseren Lesern vor
techbold wurde mit dem Ziel gegründet, alle Leistungen der führenden Full-Service Systemhäuser auch für kleine und mittlere Unternehmen erschwinglich zu machen. techbold ist ein IT-Kompetenzcenter, das mit besonderer Innovationskraft IT-Lösungen für KMUs anbietet. Das gelingt, weil wir einerseits auf technisch modernste, skalierbare Technologien setzen und andererseits weil wir ein Team der besten Köpfe sind – einer Mischung aus erfahrener IT-Manager, den besten IT-Technikern und leidenschaftlichen Computer Nerds.

Unser zweites Standbein ist das techbold Computercenter, ein Computer- und Service-Shop mit Schwerpunkt Beratung und Computermanufaktur, dem Bau von individuellen Computer-Systemen, Gaming PCs und professionelle Workstations.

Darüber hinaus reparieren wir jeden MAC, Laptop und PC – wir retten Daten von jedem Medium und machen jeden lahmen Computer wieder schnell.

Wie ist die Idee zu techbold entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
techbold wurde von Damian Izdebski und Fabian Zeeb nach dem Konkurs des Computerhändlers DiTech gegründet.

Die Idee war die Marktlücke zu schließen, die DiTech hinterlassen hat – insbesondere in zwei Bereichen:
1) Entwicklung und Assembling von individuellen Computern und Workstations für professionelle Anwendungen
2) Betrieb eines Computercenters für Hardwarereparaturen und –aufrüstungen

und die Demokratisierung der IT-Services für KMUs:

Große Unternehmen haben sowohl die personellen, als auch die finanziellen Ressourcen, um ihre IT-Infrastruktur auf einem entsprechend modernen und sicheren Stand zu halten. KMUs mit weniger als 100 Mitarbeitern stehen hier jedoch häufig vor großen Herausforderungen. Unser Anspruch ist es IT-Services in höchster Qualität auch der Zielgruppe der Klein- und Mittelbetriebe zugänglich zu machen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Bei einem Startup ist jeder Schritt harte Arbeit. Jeder, der schon einmal von Null etwas aufgebaut hat, weiß das. Speziell die negative Fehlerkultur in Österreich war zum Start sehr hemmend. Es ist schwer möglich die großen Herausforderungen zu definieren. Denn jede große Herausforderung unterteilt sich in der täglichen Arbeit in hunderte kleine, aber schwierige Entscheidungen.

Das erste Startkapital wurde von den Gründern Damian Izdebski und Fabian Zeeb auf die Beine gestellt und kam von der Familie und dem engsten Freundeskreis. Im Juni 2015 investierten die drei bekanntesten österreichischen Business Angels, Michael Altrichter, Hansi Hansmann und Stefan Kalteis in techbold. Das war der Grundstein für die Gründung der techbold technology group AG.

Im Dezember 2016 startete nach dem Einstieg des Business Angel Netzwerk startup300 und der Compass-Gruppe als neue Investoren, die techbold-Crowdfunding Kampagne. Über die Crowdfunding Plattform CONDA konnten mit rund 400 Crowdinvestoren ein Volumen von 700.000 Euro aufstellt werden.

Mit dem rezenten Einstieg der Investoren Leo Willert und Andreas Rockenbauer ist die erste Finanzierungsrunde bzw. Series-A Finanzierung mit Juli 2017 abgeschlossen. Das Gesamtfinanzierungsvolumen dieser ersten Finanzierungsrunde beläuft sich auf über 1,5 Mio. Euro. Damit wird das rasche Wachstum von techbold finanziert und sichergestellt.

Wer ist die Zielgruppe von techbold?
Für die techbold network solutions sind das kleine bis mittelständische Unternehmen, die eine hochprofessionelle und dennoch preiswerte IT-Betreuung suchen. Unsere typischen Kunden haben 10 bis 50 Computerarbeitsplätze, aber auch eine große Schule in Wien wird von uns betreut.
Die techbold hardware solutions richtet sich an alle Berufsgruppen wie Architekten und Grafiker, Videobearbeiter und Programmierer, die für ihre Arbeit einen High Performance PC-System brauchen, den man so nicht von der Stange bekommt.

In unserer DNA ist auch tief das Thema PC-Gaming und eSport verankert. Wir sind mit unseren bold. Gaming PCs weltweit der einzige Gaming PC Hersteller, welcher seine Gaming PCs vorab Ingame Benchmark testet. Und das für die populärsten Games und Bildschirm Auflösungen. So weiß ich schon vorher mit welcher Framerate ich meine Lieblings-Games spielen kann.

Welche PC´s kann man sich konfigurieren? Wie funktioniert das? Braucht man Vorkenntnisse?
Es gibt bei uns drei Wege zum individuellen PC-System:
1) Vom Computer-Profi beraten lassen:
Anrufen, vorbeikommen oder Wunsch PC- Formular ausfüllen: du bekommst innerhalb von 24 Stunden dein Angebot für den perfekten PC.

2) Selbst zusammenstellen per Online-Konfigurator – etwas Vorwissen hilft dir bei der Auswahl der Komponenten

3) Gaming PC per Framerate für die Lieblings-Games aussuchen:
Such dir den passenden Gaming PC, je nach dem mit welcher Framerate und Auflösung du deine Games spielen möchtest

Welche Vorteile bietet so ein PC?
So ein Computer bietet den Vorteil, dass er so konfiguriert ist, wie man ihn braucht und damit auf die gewünschten Einsatzbereiche abgestimmt ist. Je nachdem, was im Fokus steht: Rechenleistung, Grafikleistung, Geräuschpegel…

Wie ist das Feedback?
Hervorragend – die Nachfrage nach unseren individuellen PC-Systemen ist derzeit so groß, dass unsere Kunden bei den Lieferzeiten derzeit schon etwas Geduld brauchen. Aber die Wartezeit wird in der Regel gerne in Kauf genommen, erhält doch jeder ein perfekt abgestimmtes PC-System.

techbold, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir sehen techbold in 5 Jahren als das führende IT-Kompetenzzentrum in Wien für KMUs. Sowie als erste Adresse in Österreich, wenn es um maßgeschneiderte Computer-Systeme und Workstations für professionelle Anwendungen und Gaming geht.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Vertraue auf Dich selbst, lasse dich nicht von deinen Zielen abbringen
2. Habe Geduld
3. Probiere viel aus, mache Fehler, lerne daraus und versuche es immer wieder

Foto: (c) www.annarauchenberger.com / Anna Rauchenberger – Wien, Austria, 28.10.2015 – techbold Mitarbeiter. FOTO: Damian Izdebski, Geschaeftsfuehrer techbold

Wir bedanken uns bei Jonas Heidergott für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

- Advertisement -

NEU: Die wichtigsten News des Tages, kostenlos in unserem WhatsApp Newsletter!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!

- Advertisement -
spot_img
spot_img
- Advertisment -spot_img

Neueste Beiträge

Das könnte dir auch gefallen!

Erhalte regelmäßig die wichtigsten internationalen Startup-News in dein Postfach!